. Zurück C E N A P

13.02.2004


    
Geschäfte mit Fliegenden Untertassen für Junggebliebene

US-Verkaufshit "HoverDisc" soll "Spiderman 2" promoten

Bleiben wir kurz noch bei "Ballone und UFOs". Am 12.Februar 04 berichtete die "Los Angeles Daily News" im Vorfeld der bald darauf eröffneten American International Toy Fair in New York City von hochfliegenden Verkaufserwartungen der Spielzeugindustrie. Hier wurde auch von der Firma Overbreak berichtet, die in den USA mit einer ungewöhnlichen Verkaufsstrategie agiert und in 500 Einkaufszentren Amerikas an Kiosken Waren wie den "HoverDisc" anbietet. Hierbei handelt es sich um einen "großen Folienballon, der aufgelassen wie ein UFO ausschaut und fliegt". Hiervon wurden seit Mai 2003 bereits 3,5 Millionen Exem plare verkauft! Overbreak´s Firmenpräsident Dayne Sieling: "Dieses Modell hat sich extrem gut verkauft, dies Dank auch millionenteurer TV-Werbespots." Der nächste Schritt für dieses spezielle Objekt ist den "disc" für nur $ 5 im Frühjahr 2004 im Toys ´R´ Us-Katalog auf die Titelseite zu setzen und in den 1.600 Läden der Kette anzubieten. Der nächste geschäftliche Clou steht an, den "HoverDisc" ab 1.Mai 04 mit einem Spiderman-Gesicht auszuliefern, um damit den Kinostart von "Spiderman 2" im Sommer zu promoten. Man kann da hierzulande richtig froh sein, dass Schorr Aviation noch nie auf die Idee kam so groß mit dem Miniatur-Heißluftballon ins Geschäft einzusteigen.

Quelle: http://www.dailynews.com/Stories/0,...

Die Internetseite des "HoverDisc" ist: http://www.hoverdisc.com Dort kann man sehen, dass das 1 Meter große Spielzeug eine besondere Art von "Frisbee" ist, ja eine Fliegende Scheibe im wahrsten Sinne des Wortes. Das Gebilde lässt sich aber mit Helium auffüllen und dann frei fliegen lassen - und genau dies ist der potenzielle Punkt für falschen UFO-Alarm.

Externe Links

http://www.dailynews.com/Stories/0,1413,200~20950~1952859,00.html
http://www.hoverdisc.com

Views: 1332