. Zurück C E N A P

17.01.2004


    
BILD-Dresden: Ufo-Alarm in Ostsachsen!

Eine Geschäftsfrau hat ein Unbekanntes Flugobjekt gesehen! Sogar am Dresdner Flughafen soll es vorbeigeflogen sein.

Geschäftsfrau Astrid Hermann (62) aus Pulsnitz geschockt: „Ich fuhr mit dem Auto, war auf den Eierberg.“ Der ist 280 Meter hoch, bietet einen phantastischen Blick über das Tal mit der Pfefferkuchenstadt. Die Malermeister-Gattin weiter: „Plötzlich flog am Horizont ein Flugobjekt entlang. Es sah aus wie eine Zigarre. Die stumpfe Spitze glänzte metallisch in der Sonne. Danach züngelten kleine blaue, gelbe und grünliche Flämmchen. Es war kein Feuer, eher flimmerndes, farbiges Gas.“ Nach zwei Sekunden war der Spuk vorüber.

Auch ein Lotse der Flugsicherung am Flughafen Dresden-Klotsche sagt: „Von meinem Fenster sehe ich auf die Landebahn. Plötzlich erschien über einer Halle ein bleistiftartiges Objekt. Es war nicht sehr hoch. Nach etwa zwei Sekunden verschwand es wieder.“

Dazu Werner Walter, Deutschlands bekannter Ufo-Forscher: „Es kann ein Tagesmeteorit gewesen sein. Sie können waagerecht fliegen, werden am Tag sehr selten wahrgenommen. Weltraumschrott kann es nicht sein. Es wird gemeldet und registriert.“

Quelle: BILD am 17.Januar 2004


Views: 1762