. Zurück C E N A P

18.10.2002


    
Kryptozoologie? Mehr zum Monster-Vogel von Alaska

Im Raume rund um Anchorage soll ein mysteriöser Riesenvogel von "Flugzeuggröße" ausgemacht worden sein!

Sie haben es vielleicht in den bunten Seiten der Presse dieser Tage gelesen. In Anchorage wollen einige Menschen einen merkwürdigen Riesenvogel gesehen haben, der die Dimensionen eines Kleinflugezugs erreichen soll. Jurassic Park live? Beobachter am Boden wie auch ein Kleinflugzeugpilot im Luftraum wollen die außergewöhnliche biologische Erscheinung ausgemacht haben. Biologen jedoch zweifeln daran, ob die Größeneinschätzungen des in der Ferne dahinziehenden "Riesenvogels" korrekt sind. Vielleicht handelte es sich um einen großen Adler. Wie auch immer, die Geschichte um den "Thinderbird" (wie der Vogel inzwischen genannt wird) ist nicht neu. Und es gibt von bereits früher "dokumentierten" Fängen derartiger Vögel auch hinreichend (zunächst) beeindruckendes Bildmaterial.

Wer die I-Net-Seite http://www.rense.com/general30/gian... auruft wird erstaunt sein, welche "Dokumente" hierzu existieren. Zwei auf "steinalt" (US-Bürgerkrieg) getrimmte b&w-Bilder sind aktuelle Trickaufnahmen eines Werbetrailers der Firma Haxan Productions für eine amerikanische Sendung von Fox. Eine weitere Aufnahme von einem "Riesenvogel" ist einfach lachhaft... Dennoch, dies alles ist sehr interessant in Bezugnahme auf das UFO-Umfeld, wo wir es ebenso mit "Dokumenten" zu tun haben - und natürlich mit ebenso unidentifizierten fliegenden Objekten.

Externe Links

http://www.rense.com/general30/giant.htm

Views: 1191