. Zurück C E N A P

04.10.2002


    
UFO-Flap über Norditalien

Fliegendes Dreieck sorgte für Massenaufregung in der Nacht vom 20.auf den Morgen des 21.September 2002

Wie soeben der Italian UFO Newsflash # 367 vom 25.September 02 berichtete (herausgegeben vom Italian Center for UFO Studies/CISU), gab es einen aufregenden Flap von UFO-Sichtungsberichten im nördlichen Italien in der Nacht von Freitag, den 20.September, auf Samstagmorgen, den 21.9. Entlang einer fiktiven Linie von Piedmond, Liguria, Lombary, Emilia-Romagna und Marche beschrieben zahlreiche Meschen ein "Fliegendes Dreieck" am Himmel, welches verschiedene Male sogar fotografiert bzw videografiert wurde. Alle Beschreibungen waren weitgehendst ident: grob ein dreiecksförmiges Gebilde mit einer Spitze herabgeneigt. Da es sich wunderbar im Licht des Sonnenuntergangs abzeichnete, fiel es zahlreichen Menschen auf seinem gemächlichen Weg über die betroffene Region auf. Zeitweise war es über lange Zeit sogar stationär geblieben. Auch am Morgen war es dann weiter entfernt wieder mit Aufzug des Sonnenlichts zu sehen. Unter den Zeugen waren sogar Airline-Piloten und Flughafen-Bodenpersonal.

Die Nachforschungen der UFO-Organisation ergaben, dass das ausgemachte Objekt ein gewaltiger Stratosphären-Forschungballon mit 350.000 Kubikmetern Inhalt war, welcher aus wissenschaftlichen Gründen am Abend voraus von der französischen Raumfahrtagentur CNES in Aire-sur-Aour (Frankreich) im Auftrag der European Space Agency aufgelassen wurde und im Sichtungsgebiet in einer Höhe von 25 km dahinschwebte um schließlich nach seiner Passage über Norditalien über die Atria abzuziehen und Jugoslawien heimzusuchen um schließlich in Rumänien in der späten Samstagnacht niederzugehen. Wie CISU verzeichnete sind derartige Fehldeutungen dieser ganz besonders ausgestalteten Stratosphären-Ballone in Form einer klassischen "Fliegenden Milchtüte" seit 1954 immer wieder Anlass für UFO-Alarm in Norditalien gewesen. So auch 1966, 1970, 1979 und 1985.

Nachtrag: Auch Deutschland wurde verschiedene Male zum Überflugskorridor solcher Ballone und sorgten dabei wieder und wieder für UFO-Alarm. Siehe so unter http://www.alien.de/kirstein/idf5.h...

Externe Links

http://www.alien.de/kirstein/idf5.html

Views: 1696