. Zurück C E N A P

09.10.2001


    
Erstaunliche News um die Thesen von "Götter-Kosmonauten-Erich"

Erich von Däniken: Hollywood verfilmt seine Thesen

ZÜRICH - Erich von Däniken (66) schliesst einen Millionen-Deal mit Hollywoods «Akte X»-Produzenten ab. Seine Bestseller werden laut blick.ch unter dem Arbeitstitel «Akte von Däniken» als Science-Fiction-Serie verfilmt Bereits 1969 diente Erich von Dänikens Buch «Erinnerungen an die Zukunft» als Vorlage für einen Dokumentarfilm. Im Februar nächstes Jahr sollen die Dreharbeiten der neuen Hollywood-TV-Serie beginnen. Ein Team von Wissenschaftern und Archäologen beginnt die Suche nach Spuren vom Besuch ausserirdischer Lebewesen auf der Erde. Mit dem Ergebnis, dass die Ausserirdischen unter uns weilen, und finstere Pläne im Schilde führen. «Die Guten in der Serie sind die Forscher, die unermüdlich nach Beweisen suchen. Die Bösen behindern und blockieren diese Forschungs-Arbeiten», erklärt Erich von Däniken. 55 Millionen Franken verschlingt die Produktion der ersten Staffel mit 22 Folgen. Das Geld dürfte gesichert sein: Produzenten der kalifornischen Produktions-Gesellschaft «Porch Light» haben über ein Jahr lang weltweit bei Fernseh-Gesellschaften das Interesse an der neuen Serie ausgelotet: Das Interesse ist gross. Die Basis der Geschichten bilden nicht nur von Dänikens Bücher. Von Däniken steht Hollywoods Drehbuchautoren persönlich als Ideen-Lieferant zur Seite. Ende Oktober fliegt er wieder in die USA, um weitere Details zu besprechen. Auch die Hauptdarsteller der Serie trifft er dann zum ersten Mal. Von Däniken kennt zwar ihre Namen, aber gehört hat er sonst noch nie von ihnen. Laut von Däniken sollen die Science-Fiction-Abenteuer schon nächsten Sommer in den USA anlaufen. Ein halbes Jahr später wird «Akte von Däniken» auch in Europa zu sehen sein.

Quelle: http://www.20min.ch/unterhaltung/pe...

Externe Links

http://www.20min.ch/unterhaltung/people/story/5211389

Views: 894