. Zurück C E N A P

08.08.2001


    
UFO-Meldungen aus der Türkei

UFO-Fieber geht weiter um: UFO-Museum und UFO-Verfolgung

Außerirdische, ab ins Museum berichtete Christiane Schlötzer am 7.8. in der Süddeutsche Zeitung aus Istanbul: Als jüngst an mehreren Orten der Türkei Berichte über Besucher aus dem All auftauchten, meldeten sich natürlich Stimmen der Vernunft. Die von Osman Demircan etwa, einem Astrophysiker der Universität Canakkale: "UFOs sind Täuschungen", sagte der Weltraumkundige kühl. Dennoch schickten Gouverneure Gendarmen aus und ließen die Erscheinungen dokumentieren. Denn UFO-Geschichten sind in der Türkei fast so beliebt wie Verschwörungstheorien - so beliebt, dass in Istanbul jetzt ein UFO-Museum errichtet wird. In einer Seitenstrasse der Istikal, der quirligen Fußgängerzone in Istanbuls Mitte, entsteht die UFO-Galerie mit Bibliothek und Videothek, Ende Oktober soll eröffnet werden. Der Direktor des Museums in spe heißt Haktan Akdogan, Sponsor ist ein Textilunternehmer. Akdogan will UFO-Fans alles präsentieren, was man weltweit über Sternenwesen und ihre Transportmittel weiß, auch "bislang geheim gehaltene Informationen der NASA". Über "Menschenentführungen" durch fremde Kulturen, beispielsweise. Auch die "verschiedenen Typen" von Besuchern aus dem All sollen dargestellt werden. Nicht fehlen dürfen "archäologische Zeugnisse, um die volle Wahrheit über UFOs zu erzählen". Aufbereitet mit modernsten Medien, die UFO-Gemeinde ist ja über das Internet global vernetzt.

Türkische Bomberpiloten liefern sich Verfolgungsjagd mit UFO

Ankara, 8. August (AFP) - Zwei türkische Kampfpiloten haben sich Presseberichten zufolge eine Verfolgungsjagd mit einem UFO geliefert. Das Massenblatt "Hürriyet" berichtete am Mittwoch, die beiden Piloten hätten bei einem Routineflug mit einer Maschine vom Typ T-37 über der Provinz Izmir am Montag plötzlich das unbekannte Flugobjekt gesichtet. Ilker Dincer und Arda Gunyer beschrieben ihrer Leitstelle dem Bericht zufolge ein helles und rasend schnelles Objekt in Form einer Scheibe. Das von den Piloten alarmierte Kriegs-Frühwarnzentrum konnte jedoch auf den Radarschirmen nichts erkennen. "Das Objekt nähert sich den Flügeln... Es ist hinter uns... Jetzt ist es vor uns, es veranstaltet einen regelrechten Luftkampf", zitierte die Zeitung aus dem Funkverkehr mit dem Tower.

Türkische Militär-Piloten wollen Ufo begegnet sein: Istanbul, 8.8. (dpa) - Nachdem in den vergangenen Wochen in der Türkei immer wieder Berichte über Ufos aufgetaucht sind, wollen nun auch zwei Militär-Piloten eine fliegende Untertasse gesehen haben. Demnach sollen die Piloten einer T-37-Maschine über der West-Türkei ein helles, fliegendes Objekt gesehen haben, das das Flugzeug rund eine halbe Stunde begleitet habe. "Ich vermute, das ist ein Ufo", habe einer der Piloten gemeldet. Nun werde es sogar einen offiziellen Militär-Bericht geben, schrieb die Zeitung "Hürriyet" am Mittwoch. Auch die Nasa soll über den Vorfall informiert werden. Auf dem Radar sei das Ufo allerdings nicht zu erfassen gewesen. In den vergangenen Wochen gab es in der Türkei zahlreiche Berichte über Ufos, helle Objekte am Himmel und Besuche von Außerirdischen. Einige Zeitungen hatten sogar Zeichnungen der angeblichen Außerirdischen gedruckt.


Views: 1424