. Zurück C E N A P

19.06.2001


    
Neues Video-UFO in Südamerika aufgenommen

UFO besuchte Supermarkt in Chile und wurde aufgenommen

Die Tageszeitung Diario Las Ultimas Noticias berichtete am 17.Juni 01 von seiner aufregenden Story. Überwachungskameras des Lider-Supermarkt im chilenischen Puento Alto konnte am frühen Morgen des 27.Mai eine seltsame Erscheinung am Himmel aufzeichnen, nachdem ein Sicherheitsmann darauf aufmerksam wurde und die Kameras entsprechend ausrichten ließ. Wachmann Victor Montereo berichtete, dass da gegen 5 h morgens er die Erscheinung erstmals ausmachte - es war rund und besaß rote und grüne Lichter. Irgendwie schien es einiges entfernt zu sein und bewegte sich immer wieder mal seitwärts oder auf und ab. Daraufhin eilte er zur Sicherheitszentrale und sein Vorgesetzter Julio Gatica richtete eine Überwachungskamera auf die Erscheinung aus, die dort bis 6 h morgens aufgenommen wurde. Zu sehen seien die Lichter der Stadt als Referenzpunkt und dann das "Objekt", welches gelegentlich aus dem Sichtfeld springt. Gatica ging dann hinaus und konnte die Erscheinung zusätzlich mit seinem Camcorder aufnehmen. Insbesondere diese Aufnahmen seien spektakulär. Zunächst sieht man nur eine winzige Lichtkugel, dann bläht sie sich auf und ein dunkles Zentrum erscheint in ihrer Mitte, schließlich verformt sie sich zu einer Art "Qualle". Schließlich wurde dieses Objekt immer wieder, Tag für Tag, bei schönem Morgendämmerungshimmel ausgemacht - meistens stundenlang. Mehrere Videobänder (fünf) wurden davon aufgenommen. Die Beobachter sind sicher, dass die Erscheinung eine Fliegende Untertasse ist.

Seltsamerweise war am morgendlichen Osthimmel in dieser Zeit die Venus relativ niedrig prominent auszumachen. Dass dies "Fliegende Untertasse" mehrfach und dann jeweils für Stunden ausgemacht wurde ist nicht gerade ein Punkt, der die Venus-Fehldeutung entkräften hilft. Die aufblähende Lichtkugel mit dunklen Defokusierungszentrum und die Gestaltsverformung in den schlichten Kameras ist ebenso kein Faktor der Vertrauen weckt. Wie immer, Nachfragen laufen.


Views: 831