. Zurück C E N A P

08.02.2001

    
Malaysia: Mysteriöse Lichter auf Video aufgenommen

Verbrannte UFO-Trümmer blieben zurück

Wie die Zeitung The Malaysia Star vom 7.Februar 2001 berichtete waren in der Montagnacht über Bandar Sunway in Petaling Jaya gegen 20:15 h orangene Lichtkugeln aufgetaucht, die die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf sich lenkten. Zunächst kamen sie am Horizont wie an einer Perlenkette daher und je näher sie kamen, sie eher löste sich diese Formation auf und sah eher pfeilförmig aus. Ein Marketing-Mann namens Puballan Selladurain, 30 Jahre alt, gelang es die Erscheinung der dahinschwebenden Lichtbälle mit seiner Videokamera aufzunehmen bevor sie in der Luft verloschen. Er war unter den vielen Zeugen die "Feuerbälle" umherschweben sahen, die immer wieder ihre Position an Himmel veränderten und erst nach einer Weile vergingen. Unter den Zeugen war auch der 45-jährige Aufsehener Guna Selabguru, der sogar ein Stück verbranntes papierartiges Material barg, nachdem die UFOs verschwunden waren. Eines der kleinen UFOs war direkt auf ihn zugeflogen und schien inmitten der Strasse niederzugehen. "Doch da fuhr ein Motorradfahrer wie aus dem Nichts herbei, griff sich das Ding und fuhr mit ihm fort", erklärte der Mann. Als er dann an die Stelle kam, wirkte sie irgendwie leicht angekohlt und am Boden lag ein Stücken papierartiges Material. Hört sich sehr verdächtig nach einem Rudel aufgelassener Miniatur-Heißluftballone an. Mehr zu den Parametern dieser UFO-Produzenten finden sie unter Projekt UFO-Identifikation mit dieser URL:

http://www.alien.de/kirstein/idfind...

Ein Bild aus dem aktuellen Videofilm finden Sie unter:

http://www.thestar.com.my/news/stor...

Externe Links

http://www.alien.de/kirstein/idfindex.html
http://www.thestar.com.my/news/story.asp?file=/2001/2/7/nation/0718ccet&sec=nation

Views: 769