. Zurück C E N A P

02.01.2001


    
Ein Blitz von oben - seltsames Himmschausschaupiel

Ein neongrüner Meteor schoß über den US-Himmel

Wie AP am 29.Dezember 2000 meldete, war gegen 18:30 h am vorausgehenden Donnerstagabend ein helles Licht über den Himmel von Vermont geschossen, welches von Leuten aus den Ortschaften Vergennes, Milton, Guilford, Essex und Berlin von Ost nach West ausgemacht wurde. "Es war sehr grün - schon Neongrün - und besaß einen orangenen Schweif. Das Ding verschwand hinter dem Horizont in einem Lichtblitz", sagte Donna Day aus Essex. Die Erscheinung war so hell, dass man es selbst bei Stadtlichtern deutlich am Himmel ausmachen konnte. Unter den Zeugen war auch Gloria Gibson aus Colchester, als sie dort gerade in die Shelburne Road einbog: "Was ich sah sah aus wie ein kleiner Komet. Und es schien als wenn er heruntkommen würde, es wirkte so als würde dies in der North Avenue geschehen." Doch ihrer Darstellung nach war die Färbung des Objektes eher von stark gelblicher Natur. Die kurbelte das Seitenfenster herunter, konnte aber nichts hören. Der Nationale Wetterdienst erhielt deswegen zahlreiche Anrufe, darunter auch einen von der Vermont State Police und einen weiteren vom Vermont Emergency Managment, wie Bill Grady, Mitarbeiter des Wetterbüros der AP berichtete. Für ihn war die Erscheinung wahrscheinlich ein Meteor. Für viele Beobachter schien das Objekt "nahe gewesen und in der Nähe abgestürzt zu sein" während es wohl weitaus weiter war und deswegen keinerlei Geräusch vernommen wurde.

Weitere Quelle: http://rutlandherald.nybor.com/News...

Externe Links

http://rutlandherald.nybor.com/News/AtAglance/Story/17567.html

Views: 930