. Zurück C E N A P

29.08.2000


    
News aus Pakistan

UFO abgestürzt und geborgen...?

"UFOs über Balochistan - Pakistan hat wahrscheinlich Ghauri III getested" meldete in einem Newsflash die Pak-News vom 23.August 00: Die sieben Objekte, die am 15.August durch den Himmel geschossen waren sind möglicherweise Ghauri III-Raketen, die aus politischen Gründen von Pakistan ausgerechnet am Unabhängigkeitstag Indiens getestet wurden. Dies wurde aus Geheimdienstkreisen im amerikanischen Washington verlauten gelassen. Wenn dies stimmt dann war dies der erste gelunge Testflug dieser neuen pakistanischen Raketen. Bereits Ende September 1999 gingen Gerüchte in indischen Medien um wonach die 3000 km weit reichende Ghauri III-Boden-Boden-Rakete für das geheime Nuklear- und Raketenprogramm bald zum Testflug bereitstehen würde. Diese Gerüchte kamen auf, nachdem die Raketen-Motoren-Tests für die Ghauri III erfolgreich in den Kahuta Forschungs-Labors abgeschlossen worden waren. Wie aus Spezialistenkreisen bekannt wurde, handelt es sich bei dieser Rakete um eine Version der nordkoreanischen Taepodong-1-Rakete.

"Ein unidentifiziertes Flug-Objekt landete in D.G.Khan" meldete am 28.August 00 die englischsprachige Zeitung Dawn aus dem pakistanischen Karachi. Hiernach sei aus dem Westen ein UFO in der Sonntagnacht des 27.August herbeikommen und auf dem Versuchsgelände von Dera Ghazi Khan gelandet. Die Erscheinung sei zunächst aus Balochistan aufgetaucht und flog über Fort Munro und Rakhi Gaaj um schließlich in dem Testgelände zwischen Baghalchor und Rounghin gegen 20:30 h aufgeschlagen. Die Militärische Grenzpolizei (BMP) bezog sich auf Stammesleute im Gebiet von Rounghin, die bezeugten wie das Objekt aus Balochistan herbeigeflogen gekommen sei. "Es flog mit der Nase voran und leuchtete dabei für einige Momente den Himmel aus", wurde von den Stammesleuten gesagt. Opfer wurde aber ausgeschlossen, da diese Zone reine Wüste ist und der ganze Landstrich sehr dünn besiedelt. Verantwortliche im testgelände wurden von dem Ereignis unterrichtet und schickten ein Untersuchungsteam aus, um sich der Tatsachen zu versichern. Dies war das zweite UFO, welches in dem Testgelände im südlichen Punjab binnen zwei Wochen niederging. Zuvor war schon am 15.August ein Objekt gesehen worden, welches verschiedene Städte von Balochistan überflog und dann 20 km nahe an der Pakistanischen Luftwaffen-Basis in dem Luftwaffen-Übungsgebiet von Khumbi Thalang landete, wobei es etwa eine Minute lang den Himmel erhellte. Seine Überreste wurden von Vertretern der Polizei und der Armee am Freitag geborgen und entfernt während die Verwaltungsbehörden hierzu ihre Lippen geschlossen halten. Nach Angaben des Kommandanten des Bahawalpur-Corps handelte es sich hierbei um ein etwas mehr als drei Meter langes Metallstück, welches in einem verdeckten Kontainer an ungenannte Stelle abtransportiert wurde.

Wie die dpa aus Islamabad am 29.August 00 berichtete, wurde inzwischen von Behörden in Islamabad ausgeschlossen, dass die Objekte in beiden Fällen auf Raketen zurückgehen und sie im Gegenteil Meteorite waren.


Views: 991