. Zurück C E N A P

17.08.2000


    
Endlich fotografiert: Der Mann im Mond

Kuriose Zufallsaufnahme regt die Phantasien an

Am 22.Mai 2000 gelang um 21:07 h UT dem Furtwangener Amateurastronom Gerhard Friedrich Herzogenrath eine geradezu sensationelle Aufnahme, die Erinnerungen an das längst vergangene "Mars-Gesicht" aufkommen lässt. Die Aufnahme wurde in Terminatornähe nordwestlich des "Alpentals" (wozu es ein Beobachtungsprojekt an der Sternwarte Höchstberg gibt) bei ca 50°N, 2°O gemacht und ist ein Zufallsprodukt und rein ein Spiel von Licht und Schatten auf der Mondlandschaft. Mit etwas Phantasie kann man hierin einen "lunaren Sonnenbrillen-Punk, mit spitzer Nase, Sonnenbrille, eingefallener Wange, schriller Frisur und kleinem Mund" erkennen.

Im Internet ist das Bild in kompletter Schau unter http://www.fh-furtwangen.de/~coyote... über den Link "Sternwarte Höchstberg - Projects - Eastern Alps" aufzufinden.

Externe Links

http://www.fh-furtwangen.de/~coyote/index.html

Views: 1087