. Zur├╝ck C E N A P

21.06.2000

    
Neue Feuerball-Aktivit├Ąten

Einmal war Colorado und einmal Europa betroffen

Am 15.Juni 00 ging gerade die Meldung um, wonach es über dem amerikanischen Colorado ein himmlisches Feuerwerk bereits am 27.Mai gegeben hatte. Damals waren zahlreiche Menschen Zeugen von einem kräftigen Knall geworden und konnten sekundenlang ein Feuerwerk der besonderen Art beobachten. Über 200 Menschen allein meldeten sich schätzungsweise bei den Polizeibehörden in Colorado um Meldung des spätnächtlichen Ereignis zu machen. Übereinstimmend berichteten sie, dass der Meteorit nach einer steilen Flugbahn durch die Atmosphäre in drei Teile auseinandergeflogen ist. Dabei wurde der ganze Nachthimmel erleuchtet.

Am Sonntag, den 18.Juni 00, war dann ein heller Tageslicht-Feuerball gegen 15:40 h über dem nördlichen Italien und südlichen Frankreich aufgetaucht, der ebenso für Furore sorgte, als er seine Bahn von Süd nach Nord nahm und gegen Ende hin in viele Einzelteile zersprang. Wie gemeldet wurde besaß der Feuerball eine rötlich-bläulichgrüne Färbung und hatte einen langen Schweif (etwa 20-30° lang) hinter sich hergezogen. Wie das Centro Italiano Studi UFOlogoici (CISU) unter Edoardo Russo aus Turin über die vertrauliche EuroUFOList meldete waren wegen UFO-Alarm einmal mehr zahlreiche Polizeidienststellen involviert und sogar die italienische Marine wurde eingeschaltet. Eine zurückbleibende Rauchwolke wurde noch bis zu 10 Minuten nach dem Durchgang des himmlischen Besuchers am azurblauen Nachmittagshimmel festgestellt.


Views: 864