. Zurück C E N A P

20.01.2000


    
Area 51-Fanatiker glaubten an UFO-Flug

Rakete sorgt für UFO-Alarm

Wie AP am 19.Januar 2000 aus Reno, Nevada, meldete, war der Teststart einer Rakete von der kalifornischen Vandenberg AFB im Rahmen des experimentellen National Missile Defense Programm (einem Raketenabfangsystem des Pentagon) um 18:19 h des Dienstag zwar ein militärischer Fehlschlag für das Pentagon gewesen, aber hunderte von Menschen in Reno und entlang des Lake Tahoe nahe der Area 51 sahen in dem hell-weißen Licht am westlichen Himmel ein UFO auf Testflug. Einmal mehr wurden die lokalen Polizeibehörden mit Telefonanrufen besorgter Bürger überflutet, die ein UFO meldeten. Unter den Zeugen war Pat Swanson, die in Reno gerade ihren Sohn von der Schule abholte: "Es war gewaltig. Zunächst dachte ich an irgendein Flugzeug, aber dann merkte ich, dass es dafür zu groß zu viel zu hell war. Also was konnte es außer einem UFO sonst sein?" Matt Walther befand sich gerade an Deck seiner Yacht vor der Crystal Bay um ein Barbeque anzurichten, als er eine Serie "gespenstischer Lichtblitze" sah: "Sie illuminierten denb ganzen Himmel. Mir schienen sie recht niedrig zu sein. Ich würde sagen, sie waren kaum mehr als 1.200 Meter hoch gewesen. irgendwie sah es aus wie etwas aus der Akte X." Nun, alle können beruhigt werden. Der Vorfall ist ganz klar irdischer Natur.


Views: 781