. Zurück C E N A P

20.01.2000


    
Und jetzt noch eine Himmelsbombe über dem amerikanischen Kontinent

Meteor explodierte in Lichtschauspiel über Nordamerika

Inmitten der spanischen Eisbomben-Invasion meldete Reuters aus Whitehorse, Yukon, am Mitwoch den 18.Januar 2000, das ein Meteor über den Bergen im südlichen Yukon explodiert sei. Der Vorfall passierte gegen 21 h Ortszeit am vorausgehenden Dienstag im Gebiet zwischen Carcross/Yukon und Skagway/Alaska und war von einer "dramatischen Lichtshow" begleitet, die Menschen in der entfernten Region wurden sogar von einem Überschallknall aufgeschreckt, der die Häuser erschütterte. Garry Rogers vom Pacific Geoscience Centre in Sidney, British Columbia, berichtete, dass die Zeugen ihm ein "großes, grünes Licht durch den Himmel schießend" beschrieben hatten. Soweit bekannt, gab es aber keinerlei Schäden aufgrund der Schockwelle zu vermelden. Die Luftdruckwelle selbst wurde von drei seismischen Überwachungs-Stationen der Forschungseinrichtung verzeichnet.


Views: 800