. Zurück C E N A P

28.06.2011


    
UFOs - Sie wissen ja: In den heißen Sommern kommen sie..., die unerkannten IFOs

Und es ist Sommer: Hüpfendes Lichtobjekt über Lützelsachen und roter Kreiser über Friolzheim etc in der Montagnach/Alarm im All - erst zog ein Asteroid an der Erde vorbei und dann Schrott an der ISS

Dienstag, der 28.Juni 2011. Sie wissen ja: In den heißen Sommern kommen sie...

Gestern in der Nacht über Lützelsachsen - hüpfendes Lichtobjekt mitten am Himmel

Vergangene Nacht meldete sich gegen 23:30 h das Ehepaar Sch. aus Mannheim-Gartenstadt, welches gerade ein paar Tage sommerlichen Kurzurlaub auf einem Wiesenhang in Lützelsachen macht. Sie lagen seit eine Stunde auf ihren Gartenliegen und je dunkler es wurd eund je mehr die Sterne herauskamen, sahen sie ein besonders helles Lichtobjekt - "sicherlich kein Stern" - am Himmel stehen, mitten am Himmel stehen. Nach einigen Minuten der Observation merkten die beiden, wie das Objekt langsam herumzuhüpfen begann und immer wieder an den Ausgangspunkt zurückkehrte. Dies kam beiden nach einer halben Stunde aber komisch vor. Da sie mich von der ARD-Quizshow DAS DUELL her kannten und auch als Mannheimer früher schon mal über die UFO-Meldestelle hörten, riefen sie mich kurzerhand über den kleinen Umweg der Telefonauskunft an. Während des Gesprächs war das Objekt weiterhin noch in Sicht und als ich auf den Balkon ging, um Umschau zu halten, fiel mir mitten am Himmel sofort der Stern Arkturus auf, der da prominent zu sehen war - freilich hüpfte er nicht herum, sondern stand still wie es sich gehört am Himmel. Der autokinetische Effekt also mal wieder.

Über Friolzheim kreiste gestern am Abend "ein länglicher roter Strich"

Eine Arbeitskollegin von Roland Gehardt informierte ihn heute über diese Beobachtung:

Susanne G. sah aus ihrem Schlafzimmerfenster gegen 22:30 Uhr in südöstlicher Richtung ca 20 Minuten einen roten länglichen "Strich" der immer im Kreis zu fliegen schien. Der Zeugin schien das Objekt recht hoch zu sein und ca. 2 Kilometer entfernt. Der "Strich" hatte klare Strukturen und schien aus einzelnen Lichtpunkten zu bestehen. Frau G. dachte zuerst an einen Hubschrauber, der etwas suchte (in erweiterter Luftlinie befindet sich die JVA Heimsheim), verwarf aber den Gedanken wieder, weil das zu hörende Geräusch, ein "gleichmäßiges Summen" nicht dazu passte. Nach ca 20 Minuten verschwand das Licht und das Summen plötzlich ohne vorher seine Kreisbewegung zu unterbrechen, oder die Richtung zu ändern.

Ich habe mir das Umfeld gerade angesehen und in direkter Sichtlinie befinden sich Gartengrundstücke. Aufgrund der Beschreibung und diesen Umstand könnte man ein beleuchtetes Modell mit Elektromotor annehmen. Vor allem die Beschreibung mit den einzelnen Lichtpunkten spricht m.M. nach stark dafür. Es könnte sein, dass der Akku leerging und das Modell deshalb ausging und das plötzliche Verschwinden ohne Richtungsänderung erklären würde. Ich bad Frau G. darum in den nächsten Abenden und vor allem am Wochenende darauf zu achten, ob das Objekt nochmals auftaucht, da ich vermute, dass da jemand geübt hat mit dem Modell umzugehen.

Eine andere Version der Nightflyers wurde gestern auch in Amerika erwischt:

IFO-Sprung auf die große Insel im Westen Europas, England

UFO Orbs Over Southampton UK - 25th June 07 - dies wurde heute bekannt:

UFO SEEN in London 28 JUNE11|| REAL|| NEAR WESTHAM STADIUM

Soweit in aller Kürze bei ansteigenden Temperaturen.

Stay Tuned bei diesem heißen Dienstag...

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Londoner UFOs schlicht nur aus der CGI-Welt? - Der Weltraum rückt uns näher: Ein Asteroid schrammte an der Erde vorbei!

Zwischenstand aus dem Backofen Deutschland im Sommermärchen 2011

Ein neu entdeckter Asteroid ist denkbar knapp an der Erde

vorbeigeschrammt. Der kleine Gesteinsbrocken mit der Bezeichnung 2011 MD passierte die Erde in nur 12.000 Kilometern Entfernung, wie die US-Weltraumbehörde NASA mitteilte. Damit raste der Asteroid, dessen Durchmesser auf fünf bis 20 Meter geschätzt wird, im Abstand von knapp einem Erddurchmesser an unserem Planeten vorbei. Mehr lesen Sie dazu auf dem Science-Blog von Florian Freiststetter hier - http://www.scienceblogs.de/astrodic... .

Der kleine fliegende Stern ist es, der mitgeführt in Bildmitte verfolgt wird.

Es wird immer heißer mit den Sommernachtsphantasien der UFOs

Verlöschender Stern über Berlin

Zur High Noon-Zeit meldete sich ein Berliner, der mit einem Kumpel gestern am Abend gegen 22:30 h an einer Imbissbude stand. Als er gerade eine Cola ansetzte schaut er in den Himmel, wo er am ´blauen´ Himmel plötzlich einen hellen, stillstehenden Stern sah - von der Leuchtkraft "wie derzeiten die ISS, nur fliegt die". Er hatte den Eindruck "als zöge das Ding hoch" - und dann nach einer halben Minute "verlosch es wie eine Kerze und in 3-4 Sekunden und war weg".

Nicht umsonst wurde Berlin in der Mega-UFO-Meldewelle von 2007 bis 2009 genau deswegen auch zur deutschen UFO-Hauptstadt; Code-Kürzel: MHB.

Ballönchen-UFOs von London - kommen sie rechnergesteuert aus der CGI-Welt?

Heute zur späteren High Noon-Zeit besprachen wir Mannheimer den Londoner UFO-Flottenfall, da immer mehr Zeitungen auf ihren Online-Angeboten darauf einstiegen; so z.B: der ´Westfälische Anzeiger´, siehe hier - http://www.wa.de/nachrichten/welt/u... .

Doch was war passiert? Etwa UFO-Alarm über London?

Auch wenn die Himmelserscheinungen recht beängstigend aussehen, lässt sich das Phänomen nicht mit Sicherheit erklären. Vielleicht verbergen sich hinter den vermeintlichen Außerirdischen ganz einfach nur Luftspiegelungen, die von der Sonne oder der Kameralinse ausgelöst wurden (???). Entscheiden Sie selbst!

Auf dem 22-Zöller von Hansjürgen Köhler ist das Filmmaterial etwas größer dargestellt zu sehen, als bei meinem 17-Zöller. Für ihn schreit dies quasi nach dem Computer-Fake der eXtrem billigen Art; deswegen vielleicht auch die Schauinszenierung nach New Yorker-Art. Warum so billig in der UFO-Show, warum nicht etwas deutlicher an solide Objekte herangerendert (man entsinne sich gerade an den Berliner Funkturm-UFO-Kugelraumer, der für ist dagegen ja gleich der Knaller ist und raffiniert auch gleich in der TV-Verpackung als Video angeboten wurde!)? Und warum wird ein YouTube-Filmchen überhaupt so aufgeblasen, da es ja zig (Tausende) andere weitaus bessere, echte UFO-Filme von nicht-erkannten IFOs gibt? So gesehen wird eine Maus zum Elefanten aufgeblasen während die Elefantenherde trompetent durch den selben Raum des Cyberspace rast. Verstehe die Willkürlichkeit (als "Gesetze" der Undurchschaubarkeit schöngeredet) der Medienwelt wer will... Da lässt doch der Elefant das Wasser.

Aber vielleicht liegt als Erzeuger-Motiv die Schlichtheit an, um so eine bewusste Täuschung herbeizuführen damit der schlichte und banale CGI-Trick nicht gleich auffällig wird. So gesehen wäre es raffiniert. Aber das kann ja nicht die Zukunft der UFO-Forschung sein, immer gleich die Unschuldsvermutung bei den Zeugen wegzukicken und gleich an einen Fake zu denken. Ehrlich gesagt - dann würde die UFO-Geschichte keinen Spass mehr machen. Wir sind als ´CSI Weltraum´ ja nicht das UFO-Betrugs-Dezernat.

Kurz darauf meldete sich Radio BIG FM zwecks einem Interview zu dieser Geschichte, wo ich a) die schlichte Ballon-Lösung und b) den neuen Aspekt mit dem Fake einbrachte, wobei der Moderator spontan einbrachte: "Genau dies glaube ich auch..."

Inzwischen haben sich auch andere weitere Hoax-Gedanken gemacht und Videotechnik zur Untersuchung eingesetzt:

Da muss jetzt was eher Heiteres um wahre ´Flying Saucers´ her

Kuriose Luftfahrt-Historie: Mighty Russian UFO-style airship

Na wenigstens gibt es ja in Russland eine echte ´Fliegende Untertasse´, die sogar als mal aus der russischen Version des Hangar 18 rausgelassen wird:

Und so stellt man es sich vor, wie es irgendwann einmal werden soll:

Stay Tuned...

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Londoner UFO-Ballone aus dem CGI-Cyberspace und was kommt danach? Der Roboterkrieg zeichnet sich ab!

In dem Sinne nach dem Beitrag voraus machen wir mit ´echten´ UFOs weiter und machen uns nach Fort Wayne im US-Bundesstaat Indiana (da wo Herr Jones herkommt) auf und schauen den Zeugen bei ihrer defokussierten Einstellung des Handys zu:

Sandalen bereit?

Und nun nach Bella Italia an den europäischen Stiefel auf, wo es gestern Nacht dies bei Neapel gab:

Und über Milano war wieder eine ganze Flotte unterwegs, was uns daran erinnertdas allein in den letzten 12 Monaten an verschiedenen Standorten am Stiefel derartige UFO-Flotten erwischt wurden, wo viele von ihnen gleich vornwege die UFOs von London erbleichen lassen und diesen kruden Billigheimer-Fall in den Ramschtütensack für den Kindergeburtstag stecken (wie immer, wir berichteten):

Hier wurde auch schön die ISS als UFO gestern Nacht erwischt:

Apropo ISS, da hieß es heute am Mittag: Alarm im All - Volle Deckung - Weltraumschrott im Anflug! Raumschrott zwingt ISS-Astronauten in Rettungskapseln!

Die Internationale Raumstation ISS ist knapp einem Zusammenstoß mit einem im Weltall kreisenden Trümmerteil entgangen. Das Teil sei in nur 250 Metern Entfernung an der Station vorbeigeflogen, berichteten am Dienstag russische Nachrichtenagenturen. Demnach konnte die sechsköpfige Besatzung, die sich in zwei an der ISS angedockte Sojus-Kapseln in Sicherheit gebracht hatte, anschließend in die ISS zurückkehren. Das russische Kontrollzentrum für Weltraumflüge (TSOuP) erklärte nach Angaben der Nachrichtenagentur RIA Nowosti*, der Vorfall habe sich um 14.30 Uhr MESZ ereignet und die Besatzung arbeite nun wieder nach Plan.

* = Siehe hier - http://de.rian.ru/science/20110628/... .

Nach Angaben der Behörde handelte es sich bei der Evakuierung um das normale Verfahren im Falle einer drohenden Kollision mit Weltraumschrott. In der Vergangenheit habe es wiederholt ähnliche Vorfälle gegeben und die Evakuierung stelle keine Krisensituation dar. Im März 2009 hatten internationale Medien berichtet, dass die Besatzung wegen eines herannahenden Schrottteils die Station für rund zehn Minuten hatte verlassen müssen.

Alles eine Frage des Blickwinkels und der richtigen Optik

Faked Airplane, die Transformers sind da, gestern über dem englischen Merseyside in der Chopper-Version:

CENAP-UFO-Disclosure at it´s best

Der Hammer des Tages, wie sich eine UFO-Impression langsam zu einem Standard-IFO wandelt; wenn man den Mut zur Wahrheit hat und die komplette Sequenz zur Offenbarung der Realität zeigt!

Am Sonntagabend konnte Hansjürgen Köhler zufällig auch einen Shapeshifter im Saucertech-Modus des Fokussierungs-Morphing zufällig aufnehmen; als Bonus gibt es hinten sogar noch ein ´Fire in the Sky´-Phänomen durch eine andere Masche. Was auch reihenweise als Asteroiden-Filme (sic!) rund um den Globus auftaucht - zwei Fliegen mit einer Klappe:

Soviel mal wieder in Sachen ufoforscherischen "verborgener Komplexität" in Sachen Klarheit und Wahrheit; mal sehen was es am morgigen Mittwoch gibt.

Rambazamba mit Robotern, knallharte SF-IFO-Action für uns Hartgesottene ohne UFOs ...uff!

Bleiben Sie heiter gelaunt, wir haben da was für Sie, um sie auf den Kinostart kommenden Donnerstag fit zu machen - Michael Bays Roboterschlacht "Transformers 3": Krieg der Welten, der die beiden atemberaubenden Vorläufer wie eine Aufwärmübung aussehen lässt...

Halten Sie auch nach diesem heißesten Tag des Jahres durch die hitzige Gertrud durch!

Ansonsten ist die Prinzengarde von Frau Neid für den nächsten WM-Kick in Frankfurt am Donnerstagabend gegen die Mädels aus Nigeria auch bereit, um die Sommerparty der Teamplayer weiterzuführen! Achtung DFB-Team: Deutschlands nächster Gegner ist pfeilschnell und dribbelstark Unsere Co-Trainerin Ulrike Ballweg sieht in den Spielerinnen aus Afrika einen starken Gegner.

Stay Tuned...

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Externe Links

http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/06/28/sommer-huepfendes-lichtobjekt-luetzelsachen-r...
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/06/asteroid-kommt-der-erde-naher-...
http://www.wa.de/nachrichten/welt/ufos-ueber-london-raetselhaftes-video-1299603.html
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/06/28/londoner-ufos-schlicht-cgi-welt-weltraum-ruec...
http://de.rian.ru/science/20110628/259599474.html
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/06/28/londoner-ufo-ballone-cgi-cyberspace-kommt-dan...

Views: 7691