. Zurück C E N A P

28.05.2011


    
Sensation: Heute mittag - UFO über Stuttgart gefilmt - von einem CENAPler!

Gähn: Schon wieder - eine UFO-Impression bei der Mission STS-134; Russland im MHB-UFO-Fieber{wahn) und der Kornkreise etc pp - etwas für findige Köpfe...

Auch dies ist einmal etwas für findige Köpfe. Es ist bei der letzten EVA - siehe unseren letzten Beitrag - offenbar wieder geschehen, das wegtreibende Kleinteile UFO-Eindrücke erzeugten:

Samstag, der 28.Mai 2011. Eifrige UFO-Süchtige suchen dieese Teile bei jeder NASA-Übertragung sich heraus, um die UFO-Impressionen zu verstärken, so auch bei der Shuttle-Mision STS-133 - und dann fleissig vom Bildschirm mit dem Zoom abgefilmt, um die "Details" herauszuholen. Recht naiv zwar, wird aber so als "instrumentelle UFO-Forschung" eben gemacht:

Andere schöne Weltraumschrott-Teile sind jene, die auch nette UFO-Eindrücke hergeben

Während im Weltraum eisige UFOs unterwegs waren, gab es über der Ukraine heißluftige UFO-Impresionen gestern Abend; Beweisvideo:

"UFO in Charkiv Charkivska, Ukraine, 2011-05-26"

Auch an anderer Stelle in Russland wurde mal wieder eine Flotte davon verzeichnet, wenn nicht in Wirklichkeit dieser UFO-Flotten-Film schon geraume Zeit auf dem Buckel hat und eben nicht nur wieder von einem Alien-UFO-Fandomisten (siehe Vorlauf) aufgesetzt wurde, um ihn als aktuell ausgezugeben:

´Egal´, aber wenigestens ein Ausgleich zwischen extrem-kalt, zu weniger extrem-heiß (ca 70 Grad braucht der MHB zu seinem Ausflug als glühende Himmelspest).

Dafür gab es in Russland auch UFO-Kunst im Korn als Kornkreisgebilde, worüber das russische Fernsehen am 23. berichtete, auch wenn Windeinbrüche schon ganz schön zulangten

Also, alles wie immer - kein Grund zur Beunruhigung, auch wenn dies bei windigen Konservativ-Ufologischen gerne mit der klassischen, populistischen eXo-Methode "Pimp my Reality" anders aussehen mag, aber da lässt eh der Elefant sein Wasser - um keinen CENAP-Führungskreis-Kollegen vergangenen Abend zu diesem Problemkreis zu zitieren, der den Punkt dazu auch anders aufmachte.

Oh, wie süß - die Sommerurlaubsfreuden bei der Kreuzfahrt der anderen Art - IFO-Action für Hartgesottene!

Naja, zugegeben, dies war jetzt nicht der Burner in Sachen IFO-Action für Hartgesottene als Airshow, sondern eher recht schimmlig für den Fach- und Sachkundigen. Aber so ist es nun einmal an normalen Tagen. Dafür kann man dankbar sein, das ein Luftfahrt-Enthuasiast heute mal seinen Filmesammlung entstaubte, um seinen Zusammenschnitt der ´Tiger Cruise´-Airshow von 1999 auf der USS Constellation vorstellte. Dies bringt uns auch mal etwas mehr Spannung in die Hütte als der ewige UFO-Kram. Die Amis können halt Show machen und bieten ordentlich was, um ein Fest für Luftfahrtfans abzuliefern:

Ein anderer Fan der realen ´Flügel aus Stahl´ stellte das Video "USS Ronald Reagan CVN76 2007 airshow at sea" heute vor; auch hier mit kurzer Demonstration des Airwings dieses Flugzeugträgers. Ganz klar sind diese besonderen sowie speziellen Kreuzfahrten für Amerikaner sicherlich etwas ganz und gar anderes als man sich hierzulande von einer Karibik-Kreuzfahrt oder so vorstellt. Vielleicht mag dieses Material Ihnen einen Urlaubs-Adrenalin-Kick* für nächsten Sommer geben, also 2012 - da sicherlich für dieses Jahr diese eXtra-Airshows auf dem Meer völlig überbucht sind:

* = Übrigens hatte ´Galileo´ am Donnerstag bei Pro7 das Thema des eXtrem-Airports von St.Martin/St.Maarten in der Karibik ebenso drauf, worüber wir vor kurzem berichteten; Sie werden sich sicherlich gerne erinnern und haben da sich die Augen gerieben!

Schade, das zu Zeiten der X-Planes keine solche Airshows gab, stellen Sie sich heute vor, die hätten so einen Event mit solchen Kisten wie hier gemacht. Da würden viele denken, dies wäre eine UFO-Disclosure wie aus Area 51 direkt.

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

An diesem Samstag - genau eine Woche nach dem Cröffelbach-UFO-Workshop* der Ufoforscherischen...

...was gibt es da Neues aus der IFO-Welt?

* = Dazu finden Sie das Bildmaterial unter unserer CENAP-Timline hier http://www.hjkc.de/70.html . Und dort unter der CENAP-Fotodokumentation (noch, wird aber verbessert und wahrscheinlich auf einzelne Jahre demnächst umgestellt) für die Ära 2006-2010 - . Wir sind ja bekanntlich transparent zu Ihrer Basisinformation und zu Ihrer Teilhabe.

Zuerst einmal geht es zu einem tollen IFO-Paar im Weltraum:

Duo ISS und Endeavour fliegen an der Sonne vorbei, in Madrid toll erwischt

Doppelter Sonnentransit: Siehe dazu die GIF-Animation bei ´Spaceweather.com´ unter http://www.spaceweather.com/submiss... .

Immerhin hatten einige deutsche TV-Nachrichten gestern Abend auch über den letzten offiziell-geplanten EVA der Spacecowboys sehr kurz berichtet.

Zusammenfassung zum Tag gestern im Outer Space

Ansonsten nutzen Sie zu den Vorgängen über uns an der Final Frontier dieses Video zur aktuellen Information über die letzten Handgriffe im All zur Vervollständigung der ISS: "STS-134 Daily Mission Recap - Flight Day 12"

Fine Done!

I Wish I Could Fly

Gestern wurde in Kalifornien das 25-jährige Jubiläum von den Hollywood-Kinofilm TOP GUN gefeiert, mit allen militärischen Ehren und einem Flyby - das ist zwar für unsere europäische Wahrnehmung schnulzig, aber so verstehen wir die Showmentalität der Amerikaner besser. Sie wissen ja Show können die machen:

Ansonsten steigt jetzt voll die Saison der Luftfahrtschauen, und gestern gab es an der ´US Naval Academy 2011´ die ´USNA-Graduation-Feier´ mit einem Flyover der Blue Angels mit vier Engeln:

Jetzt geht es auch mit einer Flugschau der südafrikanischen Luftwaffe beim SAAF Museum Swartkop los, hier ein Trailer dazu falls Sie noch Zeit haben den ´Schwarzen Kontinent´ zu besuchen:

Später kümmern wir uns um die angeblichen UFOs, ... wenn es welche zum Tage gibt. Aber warum nicht? Gestern gab es laut unserem vorigen Beitrag ja auch schon welche nicht-erkannten IFOs. Stay Tuned!

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

UFO-Gossip Factor X: Let´s Talk About UFOs - Im ewigen Zeichen der unerkannten (?) IFOs sowie Legenden-Mär...

...auch an diesem 1.Wochenende nach den Cröffelbacher-UFO-Workshop-Tagen vergangene Woche.

Wie im letzten Beitrag berichtet, geht die Saison der Airshow so richtig los - schließlich nähern wir uns aus dem Frühling heraus dem Sommer. Und da dürstet es dem Menschen auch wieder nach spannender Unterhaltung, Abelnkung vom grauen Alltag durch Entertainment und auch UFO-Gossip, also dem sagenhaften Themenbereich von Klatsch und Tratsch ohne wirklich eigenen Gesetzen.Auch bei diesem Beitrag in Ihrem Fernseminar heißt es wie immer NICHT : Ufologische müssen draußen bleiben; Fort- und Weiterbildung ist ja bekanntlich für alle zum Gemeinwohl gut - und dies noch ehrenamtlich sowie unkommerziell von uns als Laien der Wissenschaft betrieben!

Let´s Do It In The Night!

Apropo Flugschauen für das große Publikum, was gibt es da eigentlich an Privatflugschauen im Kleinen für den Abend bzw die Nacht als Privatabenteuer mit tollen UFO-Effekten wie beim U2-Open Air in Salt Lake City kürzlich (wir berichteten vom Blauling-UFO) - kurzum den RC LED-Nightflyers?

Nehmen wir uns doch mal der ´StuntCat´ in Deutschland ran, die vor gerade mal ein paar Tagen ihren Jungerfernflug antrat:

Aber auch hier in Bosnien ging es nächtlings zur Sache; wo man gleich den verwendenen funkferngesteuerten Modell-Nachtflieger als NLO-RC Plane bezeichnet, weil man um die Auswirkung weiß:

Eine absolut coole Maschine ist natürlich auch immer wieder der Nightstryker, die freilich auch wieder in die (frühere) Mission Impossible über Kanada ging:

Und sie wollen bekanntlich immer nur das Eine = Es diesen echten Nightflyern mit dem totalen Bomben-Granaten-Mega-UFO-Effekt gleichtun; wir sagen nur - "Air Show Chicago August 2008" um schon glänzende Augen für den Insider zu verursachen; fangen wir mal wieder ganz ´harmlos´ an und ziehen dann voll den Turbo durch:

Hier Ihr Boni des Tages, vorerst

So - und nun gehen wir in den ufologischen Kindergarten; klar es wird keineswegs toller - nur doller, also wolle mer se roilosse (nur beim Mainzer Fasching hört der Spaß auf und in der UFOlogie sowie UFO-Forschung ist bekanntlich immer Karneval mit Clowns und Hampelmännern der anderen Art, die ´Expoliker´ aus der schillernden Fraktion sind da freilich keine Ausnahmeerscheinung):

Beispiel (zufälligerweise gerade aus Chicago) - "Daytime Gold Sphere UFO Over Chicago 27 May 2011"

´Gut´ das es Wetterballons gibt..., aber es gibt ja nicht nur diese, Beweisvideo: "UFO/S EN LA REPUBLÍCA DE MALDAVIA" von gestern am Abend - wieder einmal mit aufgeregten Zuschauern bei dieser stillen Airshow:

Ansonsten gilt wieder: "Sind Sie bereit? Bereit für das Unbekannte... für eine neue Erfahrung die alles in Frage stellen könnte was Sie bisher gesehen haben... Was Sie jetzt sehen werden wird Ihr Bewusstsein verändern..."

Invasion der Aliens im Zeichen von der ´Weltinvasion: Battle Los Angeles"

´Gut`, das es den amerikanischen National Geographic-TV-Kanal und den Ex-´Fox Mulder´ aka Nick Pope vom ehemaligen UFO-Desk der Queen im britischen MoD gibt. Das reicht jetzt aber wirklich wieder für diesen Beitrag ... was für eine Show-Macherei um das Publikum noch irgendwie vor die TV-Kiste zu locken. In Old Germany kommt am Sonntag, dem 26.Juni um 22 h dies als "Invasion der Aliens" auch so auf uns zu; siehe hier den Programmhinweis - http://natgeotv.com/de/invasion-der... . Doll, gell?

Wir ziehen uns jetzt zurück und müssen dies erst einmal wieder wegen der "verborgenen Komplexität" in der medialen UFO-Industrie zwecks Klarheit und Wahrheit unter dem gewichtigen UFO-Gossip-Factor X zurückziehen; mal sehen wie die SF-Alien-UFO-Invasion weitergeht... Stay Tuned!

Mehr, wie immer, unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Sensation: UFO über Stuttgart heute mittag gefilmt...

...das weitaus bessere Doppel der Viersen-Untertasse (Niederrhein) von Ende März 2011 mit zunächst ungeahnten Dimensionen bis hin zu Uri Geller in der "verborgenen Komplexität" der ... IFOs als UFO-Hoax!

Ein weiteres Kapitel zum Thema "X Factor UFO-Gossip im Zeichen der UFO-Industrie; Let´s Talk and See Again"

Die offensichtlich, aber "verborgene konservativ-ufologische Komplexität" im laufenden Bild - daher die Sensation über dem Landeshauptstadt im Ländle gleich vorneweg: "UFO über Stuttgart?" von unserem UFO-Meldestelle.Blog-Webmaster Dennis Kirstein* zur Mittagsessenszeit ohne besondere Mühe und Aufwand hingezaubert, um an das UFO vom Niederrhein (gleich nochmals zur Erinnerung danach) von unserem ufoforscherischen Workshop letzte Woche in Cröffelbach denkwürdig zu erinnern:

* = Der ist jener hier aus einem TV-Beitrag im schwedischen Anaconda-TV-Kanal; der damit quasi auch das Wort zum Sonntag für Sie spricht:

Background: Heute vormittag hatte sich der Vater des Jungen, der die Viersen-Aufnahme vom Niederrhein machte sich via eMail gemeldet: "Nur kurz zu Ihrer Information: Bei dem Ufo vom Niederrhein handelt es sich um alles andere als um einen ´Scherenschnittstreich´. Da was man da sieht ist real. ... Die Leute haben sich mittlerweile so an die tollen ´Lichtpunktvideos im Dunkeln´ gewöhnt das sie den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen."

Dieser UFO-im-Bilde-Trick ist so gesehen nicht neu und wurde durch den britischen Fall Alex Birch (siehe den Beitrag "Alex Birch´s ´UFO-Flottenaufnahme´ und Uri Geller" - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... ) und dem Nachmachen davon durch Uri Geller bekannt. Siehe dazu hier noch einmal - "Uri Geller und die Alien-Connection" unter http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... .

Hätten wir jetzt und heute den ESC könnten Sie auch Punkte vergeben - unserer Meinung sollte es da heißen: 12 Points to Stuttgart.

Kirstein? Da war doch noch was grundsätzlich Wichtiges... Ach ja, er ist der Urvater und Akteur sowie Iniator dees UFO-Treffs zu Cröffelbach zu Ausgang des 20. Jahrhunderts gewesen*. Um einem Internet-UFO-Forum der Alienierten eine persönliche Plattform für ein Meeting Auge in Auge zu geben; dazu gab es gleich große Zustimmung und als es an den Umsetzung der konkreten Art ging - tja, was war dann? Ziemlich betont durch die Abwesenheit und das Fernbleiben der Internet-Sesselfurzer die aber vorher erst zum großen Hallo! anstimmten. Das war schon kurz vor der Jahrtausendwende eine Lehre für sich, eben durch die gezeigte Leere, dem ufologischen Vakuum in ihrem eigenen Innerspace.

* = Der deutsche ´Mr.Roswell´ - Uli Thieme (bekannt von der CENAP-Dokumentararbeit "Roswell - Ein Mythos stürzt ab") aus Schwäbisch Hall organisierte den Veranstaltungsort dann in Cröffelbach, der dann zehn Jahre lang zum jährlichen Hot Spot der deutschen UFO-Forscher-Treffs wurde; durch das Ausbleiben der Ufologischen wurde daraus das Meeting der rationalen Union in der UFO-Forschungsszene, weil sich ganz einfach nur diese dort zusammenfand.

Weiter gehts in dem dem heiteren UFOversum

Am anderen Welt berichtete dies gestern das TV: "Mysterious Light - UFO on the skies of Roxas City, Capiz, Philippines"

Daraus gibt es nur eine Antwort durch den Präsidenten der Vereinigten Staaten als die ultimate UFO-Disclosure, hier das sensationelle Beweisvideo zum Tagesabschluß für die Welt freigegeben:

Wenn dies alles nichts hilft, müssen zweifelsohne härtere Enthüllungs-Spezialisten-Bandagen ran um Ordnung zu schaffen sowie für Ruhe zu sorgen:

Damit ist alles gesagt; oder Sie wagen einen weiteren mutigen Schritt in Richtung ´Wahrheitsaktivist´ 2011 - und zwar hier auf eigenene (gelbe) Gefahr hin, http://www.youtube.com/watch?v=F_tf... .

Diese menschlichen Unzulänglichkeiten immer wieder...

Und schon wieder sind die "verborgenen Komplexe" der UFOlogen rasch gelöst. Damit ist zwar die Frage "Are we alone in the universe?" nicht gelöst, aber darum geht es ja nicht betreffs der Fragestellung, was UFO-Objekte im Einzelfall sind - eben nicht-erkannte IFOs wie sich wieder und immer wieder seit Ewigkeiten endlos lange heraustellt; sind es 100.000 Fälle von diesen Pleiten oder 1 Millionen gar weltweit seit über 60 Jahren zu diesem modernen Märchen des Weltraumfahrt-Zeitalters, welches immer wieder durch die UFO-Industrie animiert wird?

Die Frage dabei ist nur vernünftig und logisch zu stellen:

Welches Objekt aus dem IFO-Pool ist es im Einzelfall nun, deswegen ja der UFO-Komplex mit seine ufologischen Gossip-Wirlpool auch wegen der mythologischen Verbrämung - siehe Fall Stuttgart und Viersen eingangs unseres Reports - entstanden ist. Das ist ja nur ein weiteres Ende von immer dem selben Lied.

Soweit der knallharte Info-Dreierpack für heute. Stay Tuned auf die Abenteuer für morgen...

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Externe Links

http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/05/27/schon-ufo-impression-mission-sts-134-russland...
http://www.hjkc.de/70.html
http://www.spaceweather.com/submissions/large_image_popup.php?image_name=Jesus-Carmona-...
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/05/28/samstag-genau-woche-croeffelbach-ufo-workshop...
http://natgeotv.com/de/invasion-der-aliens/galerien/attacke-aus-der-luft
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/05/28/ufo-gossip-factor-x-let-s-talk-about-ufos-ewi...
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9041
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=7646
http://www.youtube.com/watch?v=F_tfzTJQ4lw
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/05/28/sensation-ufo-stuttgart-heute-mittag-gefilmt-...

Views: 7536