. Zur├╝ck C E N A P

15.05.2011


    
UFOs versus IFOs - The Winner Is - wie immer... auf Seiten der Neo-UFOlogie

News aus Luft- und Raumfahrt!/Zur Phoenix-UFO-Sendung - "Au├čerirdische - Mythos & Wahrheit" angepasst: UFO-Mythologie in Amerika ist wie Fastnacht bei uns!

Living In America, Easy Living und Thinking Big im Showgeschäft

Sonntag, der 15.Mai 2011. Gestern wurde in McMinnville/Oregon eine kleinstädtische UFO-Fan-Festival-Parade wie z.B. in Roswell/Neu Mexiko abgehalten*, ein Gaudi-Umzug nach amerikanischer Art; zuvor aber noch deftige Impressionen vom letzten Jahr:

* = So geht es jährlich in Roswell zur Feier des eigenständig-geschaffen Lokalpatrioten-UFO-Crash-und-Cash-Mythos und seiner Feier ab; Roswell leistet sich deswegen sogar einen eigenen TV-Werbespot:

Hierzulande (z.B. in Greifswald) oder in Europa (England vielleicht noch, die ja in den 60ern und frühen 70ern ihre Warminster-Skywatch-UFO-Partys als Volksfest hatten) wäre soetwas einfach nicht denkbar, weil wir keine UFO-Industrie-Fun-Kultur zwischen Hollywood (Film-Entertainment für die Massen) und Las Vegas (Glücksspiel, Geld) angesiedelt besitzen. Deswegen ist auch genau soetwas wie hier möglich; da ist ganz schön Sternenstaub (dies können aber auch durchaus andere Stoffe sein, die hier wirken!) der eXologie auf das Haupt ausgestreut:

Deswegen sind wohl einige ufologische Relax-News eher angebracht - Just for Fun: UFO-legendenhafte ´Fliegende Untertassen´ und ´Aliens´ mit einem Scream-Ende

Fortsetzung folgt (alsbald) demnächst direkt ankoppelnd an diesen Beitrag...; Faust drauf - ähm, Hand drauf...

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Am Rande der Gesellschaft: Der Spirit der konservativen UFOlogie ist der Mythos von den SF-Außerirdischen wie bei Phoenix...!

+++ Der Dortmunder BVB ist deutscher Bundesliga-Meister - und die Borussen-Front steht in schwarz-gelb Kopf (diese Farbgebung ist nur in diesem Fall durchaus beklatschbar)! Zwischen 16 h und 18 h übertrug N-TV die Meisterschaftsfeierlichkeit auf der Bühne vor der Westfalenhalle. Wer meistlich kämoft, darf meisterlich feiern - und das könen die Dortmunder. Es war wahrlich eine große Freude daran am Bildschirm teilzunehmen; vor allen Dingen weil Nena sie mit unserer CENAP-Hymne der ´99 UFO-Luftballons´* begrüßte! Ach - wie schön war die Feier mit Gänsehautatmosphäre um Trainer Jürgen Klopp mit großen Gefühlen anzuschauen... +++

* = "99 Luftballons auf ihrem Weg zum Horizont hielt man für UFOs aus dem All, darum schickte ein General ne Fliegerstaffel hinterher, dabei waren da am Horizont nur 99 Luftballons..."

Der Phoenix aus der Asche... Der SF-Alien-UFO-Phoenix aus der ´Fliegenden Untertassen´-Mythos-Asche - Deswegen ist es zwecks UFOs in Amerika wie wie Fastnacht hierzulande: Living In America, Easy Living und Thinking Big im Showgeschäft als Kernmotiv für diese schräge Popkultur! UFOlogie im Disneyland; dies sind ihre wahren Outer Limits zum Wohlfühlen...

Und zur elementaren Ergänzung des vorigen Beitrag passt nur noch Mr. Dynamite, der unvergessliche Godfather of Soul James Brown dazu. Das Popikonen-Symbol für Michael Jackson und sein späterer Freund; der ja auch bekanntlich auf unnachahmliche Künstler-Superlativen setzte und sogar einmal im Raketenrucksack auf der Showbühne* - die seine Welt war und er deswegen den Boden unter den Füßen im Bezug zur Realität verlor - sowie auf einer Tournee sogar abhob. James Brown betonte den amerikanischen Spirit ganz klar mit diesem nachfolgenden Megasong; der einfach das oft in der Welt beneidete amerikanische Lebensgefühl** darstellt - wo es auch darum geht: "Was ist daran schlecht, einen grünen Schein zu machen?"

DARUM konnte sich die ´Flying Saucer´-Mythologie in Amerika so entwickeln, wie sie sonst nie zum Anbruch des Space Age irgendwo auf der Welt möglich gewesen wäre. In der amerikanischen Gesellschaft hat die Bedeutung sowie Deutung des UFO-Themas eine andere popkuturelle Kultur, eine andere Psychokultur die auf Spaß mit leichte und schnellem Geldverdienen aufbaut. Dies muss man einfach als Europäer sowie speziell Deutscher einfach alles begreifen und verstehen, um zu absorbieren wie es eben so dort dazu in einer Vielvölker-Mischkultur lief und warum es eben so dort und nicht anders wie z.B. hier in Old Germany lief:

* = Ohne Worte, da fällt einem nichts mehr ein...

Da ist es auch keinerlei Wunder, wenn der beliebte STAR WARS-Kult mit dem Michael Jackson-Kult unmittelbar und problemlos verbunden wird - alles geht in America; Hauptsache es gibt den THRILLER her. Was jetzt kommt ist eine Supergaudi:

Auch dies ist der Hammer:

** = In diesem (leider zur Einbettung deaktivierten Video) Ausschnitt aus ´Rocky IV´ kommt dies eXtrem gut zur Geltung und überirdischen Betonung um was es geht - mit Fun leicht Geld verdienen - http://www.youtube.com/watch?v=Ssr_... . Darum versuchen wir dies mit einer James Brown-Hommage als Ausweicher-Alternative auch rüberzubringen sowie zu vermitteln.

Kein Wunder also, wenn Amerika´s militärisch-industrieller Komplex seine TOP GUNS wie wie einen Filmtrailer inszeniert und dazu passend stimmungsmäßig sowie actionlastig vertont, da bimmeln die Höllenglocken; da passt einfach nicht "Ich bin der fesche Anton aus Tirol" oder unsere Hannoveranerin Lena dazu:

Was für eine Show, darauf kommt es an - aber dann richtig gemacht, damit die Stimmung steigt, wenn die Atmosphäre schon stimmt

Und damit wird auch klar, warum Vitali Klitschko unter den Höllenglocken von AC/DC einmarschiert (dies ist ja für sich schon ein Awesome-Spektakel!), um für sich und seinen Bruder eigentlich den amerikanischen Traum im UFO-Landelichtergewitter als Showeffekt zu verwirklichen, was ja auch echt stark für Dr.Eisenfaust ausschaut und so konzipiert ist um psychologische Wirkung beim Publikum und Gegner zu erzielen:

Es wäre ja gelogen, wenn ich ableugnen würde, nicht erst seit und nur wegen diesen Shows von den Klitschkos´s begeistert zu sein während mich Boxen ansonsten, wie der ESC genauso, gar nicht juckt. Ansonsten registriere ich bewusst die Ergebnisse und negiere sie nicht; da bin ich auch anders gestrickt als bei der Geisteshaltung der Konservativ-Ufologischen und eXos-´politiker´, die die knallharten Ergebnisse der echten (Neo)-UFO-Phämomen-Erforschung wütend quittieren und negieren WOLLEN - und dies noch unter den Geist des "Umbruch und der Zukunft der UFO-Forschung" stellen. Irre!

Da lässt doch der Grauhäuter (= Elefant) das Wasser

Vielleicht, aber nur sehr entfernt vielleicht - eher landen echte UFOs aus dem Kosmos oder der 7.Dimension durch ein ´Stargate´ auf Erden!!! - werden jetzt einige stockkonservative UFOlogie-Fans zum Nachdenken angeregt, aber dies ist bei ihnen sowieso eher (sagen wir es mal nett) ´problematisch´, klar als ´Frei- und Querdenker´ mit dem ´Neuen Bewusstsein´ mit dem ´Umbruchsbewußsein für die Zukunft des Flying Saucerer-tums´. So wird also ´angemessen´ seit jeher mit dem Thema handiert und umgegangen; ist ja auch nicht neu - auch wenn dies laufend versteckt und großmäulig verschleiert wird, um weiterhin im Trüben selbstaufgewirbelten UFO-Industrie-Schlamm in Ruhe fischen zu können und von den Bedürftigen danach als die Unantastbaren ihrer Community beklatsch zu werden, obwohl sie eigentlich ausgepfiffen und davongejagt werden sollten. Ja, so ehrlich flippig und schnippig sind wir, andere sind ja auch ganz gerne floppig drauf und verstehen dies als ´Heldentaten´.

Kurz gesagt. Nicht DIE Wissenschaft muss bei UFOs zum Nachdenken angeregt werden, sondern die Ufologischen über sich selbst und ihre Pseudowissenschaft in dieser eigenen Nischengesellschaft mit immer noch (nach mehr als 60 Jahren, was ja auch nicht zu übersehen sowie signifikant ist) Ghetto-Funktion; auch wenn so manch einer interen den Ghettoblaster als Schau{m)schläger und Windmaschine mit Warmluft macht. Zweck und Ziel: Sich vor dem kollektiven Scheintod zu bewahren, aber bei den erschreckend schwachen Leistungen - die dann auch noch zur Ablenkung schöngeredet werden - ist dies ja auch absolut ´normal´ in dieser Branche.

Wie immer - mehr unter http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Externe Links

http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/05/15/phoenix-ufo-sendung-ausserirdische-mythos-wah...
http://www.youtube.com/watch?v=Ssr_4sBB2uI
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/05/15/rande-gesellschaft-spirit-konservativen-ufolo...

Views: 6387