. Zurück C E N A P

12.05.2011


    
CENAP-UFO-Monitoring und IFO-Controlling mit System, alles wie immer!

UFOs in England, die neuen IFOs -´faked airplanes´!/Alte UFOs in England und ufologische Doofheiten, gähn - naja, alles wie immer!/Weltuntergang mal wieder, am 21.Mai 2011...

Donnerstag, der 12.Mai 2011 - vor Freitag, dem 13.Mai! Breaking-News zuerst: Weltuntergang - Judgement Day - ist mal wieder, nächste Woche am 21.Mai...

.... da wird es wohl mit dem UFO-Forscher-Treff in Cröffelbach nix werden. Schon in den amerikanischen TV-Nachrichten wird darüber berichtet:

Auch am anderen Ende der Welt wird darüber reportiert:

Wer weiß, welchen Hafer jenen Burschen gestochen hat; wir ziehen unser Cröffelbach-Meeting trotzdem durch. Der wieviele Weltuntergang wäre dies jetzt eigentlich nach Adam Riese? Und wie oft sind eigentlich die geweissagten Alien-UFOs schon nicht gelandet? Da kommt so oder so, ganz schön was an Pleiten, Pech und Pannen zusammen! Gähn...

Naturwunder-Zeichen des Himmels über uns, vom Himmel und durch ihn

Im UFO-Kontext wird diese Nummer auch gerne als Doomsday Sign verwendet, auch wenn es nur um erschröckliche Himmelswunderzeichen wie ein spezielle Wolke (Punch Hole Cloud - http://de.wikipedia.org/wiki/Hole_P... ) geht:

Und wer weiß, vielleicht ist dieses sensationelle Video von vergangene Nacht aus den USA schon ein Anzeichen, dass die ´Fliegenden Untertassen´ angreifen; der Filmer: "I lived within 5 miles of Bradley International* for seven years, and never saw anything like this light. My sister and I saw something pretty strange last night (5/10/11). We decided to make a late-night run to the grocery store to buy my new kitten some kitten milk, and when we pulled into the parking lot (at 10:41pm.. I remember this because the store closes at 11pm), my sister noticed a strange flashing light in the sky. At first, I just dismissed it as an airplane, but, looking again, it was acting too strange for an airplane. I watched the light for about 30 seconds, but I wanted to get my shopping done before the store closed. ... It wasn´t flashing like an airplane light."

* = Der Bradley International Airport befindet sich in Windsor Locks im Hartford County, Connecticut. Er wird militärisch und zivil genutzt. Mehr siehe unter - http://en.wikipedia.org/wiki/Bradle... . Aber jenseits dessen hat dieses Show-Lichterfeuerwerk eh nichts mit einem Flieger am Himmel zu tun, sondern offenkundig mit einer Open Air-Show unten am Boden, wo eine spektakuläre Lightshow abging - und diese wird wohl eher weniger etwas mit einer UFO-Landung zwecks der Wiederkehr von Jesus Christus wie einst von George Clinton als Doc Funkenstein zu tun haben...

Der Fall "UFO? Something weird in the sky... Spinning blue; Lots of strange things in the sky, This one is glowing blue and spinning." aus dem kalifornischen Phelan zeigt zwar ein ´airplane´, aber eher ein ´faked airplane´ gestern Abend im Einsatz:

In der kalifornischen Montery Bay gab es vor genau einem Jahr schon einmal UFO-Stimmung um glühende UFO-Blaulinge; aber hier wurden deren Piloten erwischt; I finished my school play and we were driving home when I saw this bright blue line moving weird and fast. I called my friends to track it too. We were in Pacific Grove and they were in Carmel and Pebble Beach, but we all could see it! So we thought it must be big and up high. And then we followed it to this beach in Monterey and there was a crowd there already following it. One of the people there took the pic of me with the blue one. Turns out to be an rc flyer that can go up to 1,500 feet high and 3 miles distance from control. Very cool. But would have been awesome if it was a real :

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Wollen wir mal wieder schauen, was es zum Selbstläufer-Mythos der UFO-Industrie Neues gibt. Alle Dimensionen und Facetten sind ja schon voll ausgeschöpft bzw das UFO-Phantom ist außer Kontrolle seiner eigenen Urväter geraten - ähnlich wie Zombies oder Doc Frankenstein´s (selbst ´Dr.Funkenstein´ alias George Clinton von ´Parliament´ ist schon vor unseren Augen einem gelandeten ´Fliegenden Untertassen´-Objekt entstiegen; wir berichteten) Monster. Dadurch entstand die Phantastische Wissenschaft alias Pseudowissenschaft, die nichts mit der wirklichen Wissenschaft zu tun hat, auch wenn das Ghetto der Ufologischen laufend verzweifelt versucht, die exotische UFO-Idee mit den ´Fliegenden Untertassen´ - die im nächsten Monat (am 24.Juni 1947 hat es mit den ´Flying Saucern´ durch Ken Arnold´s Sichtung der ´Fliegenden Sicheln´ begonnen) schon 64 Jahre alt wird und damit wahrhaft im rentenberechtigten Alter als Kalte Kriegs- und Space Age-Mär ankam.

+ ET Spirits, Aliens, UFOs, Supreme Beings and Spirit Guides - wie in alten Tagen der ´Flying Saucerers´ aus DUIST-Zeiten in der UFOlogie-GAU-Stufe I +

UFO Invasion or Fishermen Tales - zur modernen Wiederkunft der Seeschlangen für die Lüfte des Weltraumfahrt-Zeitalters

Let´s UFOlogie-Dance um den heißen Brei - Zero Points!

Trotzdem laufen noch genug eXologische ´Wahrheitsaktivsten´ aka Exo´politiker´ rum und machen als Alien-UFO-Landungstruppeneinheiten die SF-UFO-Rekruten, die selbst weitere Fandomisten rekrutieren möchten. Die sogenannte UFO-Forschung ist von ihnen unterwandert, hierzulande und global - im Geiste sogar des Okkultismus und Spiritismus alias New Age aka Esoterik. Also: Back to the Roots als Umbruch und Zukunft der UFO-Forschung. Aha..., wenn dies der alte John Fort gewusst hätte; mehr dazu auf unserer PDF-Downloadseite unter - http://www.blog.de/media/document/u... .

Egal, hier liegt wenigstens keine bewusste Fahrlässigkeit vor und sicherlich auch keine vorsätzliche Täuschung in der öffentlichen vorsätzlichen Irreführung, wenigens ein Trost bei den SF-UFO-Mythologie-Montagetechniken für den modernen Aberglaubensmustern der Willentlichkeit. Wie formulierte es die Uni Bayreuth heute mit einem vernichtenden Urteil in Sachen Roßtäuscher, Ex-Doktor zu Guttenberg so schön: "Täuschung als werkprägendes Muster". Und der Ex-Verteidigungsminister dazu: Er war halt mit der Wirklichkeit massiv überfordert und dann haben die Leute um ihn herum so große Erwartungen an ihn gestellt, das er halt "Sorgfaltswidrigkeit als bewusster Arbeitsstil" wählte. Die anderen sind an allem eben schuld, wenn sie solch einen Stress an einen hervorrufen der so gerne eine Lichtgestalt in seiner Branche sein mag... Woher kennt man dies nur, woher? Fach- und Sachkundige in der Ufologischen Thematik heben da sicherlich blitzschnell beide Hände um bekannte UFOlogie-Helden-Namen ausplaudern zu wollen! Ist ja auch kein Wunder und eh kein Geheimnis, auch wenn um jene in der Fandomszene selbst der Tanz wie um das ´Goldene Kalb´ im Blinde Kuh-Spielchen gemacht wird. .

Sie wissen ja - hier gehts zu den News, wo es berechtigt für Sie heißt: News to Use!

Und nun die Nachricht der Tage für Deutschland - Drachentage in Donaueschingen an diesem Wochenende - Let´s Dance für die Lüfte!

Mehr dazu unter http://www.dc-baar.com/ - und dort können Sie sich gerne betreffs Nachtfliegen - http://www.dc-baar.com/ddt%202009%2... ganz unten - bei den angebotenen Bildergalerien reinschauen. Was es aber auch alles für ein Getier für die Lüfte gibt. Hier Impressionen von den Donaueschinger Drachentagen 2003:

Cool - So schöne Bilder erwarten Sie nun, klar es ist ja auch der UFO-Meldestelle.Blog von C E N A P

Und nun die Nightflyers von anderen Drachenflugveranstaltungen (gleich mal aus Bad Steben), endlich unser Ding in diesem Rahmen:

Klar, das zieht das Publikum an:

Und nun weiter ein Video zum Träumen und zum Abschalten vom Alltag, klar - es bleibt ´hot´ im Camp CENAP:

Freilich stehen die Dragons der Nacht mit den Easystars und Funjets als ´Flügel aus Stahl´ in himmlischer Konkurrenz um UFO-Potenzial auzubilden:

Und Nightblades sind eh krass, da braucht man sich nichts vormachen und sie naiv entwerten wollen:

UFOs in England, die neuen IFOs -´faked airplanes´!

"Friends baffled by ´UFO´ sightings in skies over Burton"

So war die Headline in der heutigen ´Burton Mail´ - http://www.burtonmail.co.uk/News/Fr... . Und sie berichtet:

"A group of friends have described how they followed ´weird objects´ through Burton that they thought they were UFOs. Tanya Marks contacted the Mail following the incident, which happened at around 10.30pm on Wednesday, May 4. She said:

"At around 10.30pm me and two of my friends were parked up in a car in Stapenhill and saw at least four weird objects fly over us within 10 minutes. The objects were as big as a jet plane and a weird triangular shape with white blue and red flashing lights on them. We thought they were really weird so we decided to drive in the direction that they went. We ended up in numerous locations, one being Branston and another being in the Shobnall area in Belvedere Road. One of the flying objects was just hovering and not moving, so we pulled up to look at it. By this point we were all in shock and then straight away it zoomed off. Another one was flying towards us and had a big orange beam on it then suddenly it changed direction and also zoomed off. We saw another one in Winshill and we were driving up Ashby Road and one flew straight in front of us. It was very low and we could see weird ridges on it. We followed these weird aircraft for around three hours. They were too fast and too small for planes and changed direction very quickly. We have no idea what they were and would love to find out."

Earlier this year, the Mail told how Ministry of Defence (MoD) files revealed that a family reported seeing orange lights in the sky flying above Burton. The National Archives has released 35 ´X´ files, charting all unidentified flying objects reported in the UK from 2000 to 2005. These included the account of a Burton family from Saturday, June 28, 2008, who were driving through Branston at around 11.30pm."

Alte UFOs in England und ufologische Doofheiten, gähn - naja, alles wie immer!

Der ´Shropshire Star´ - http://www.shropshirestar.com/news/... - ist heute mit der Story "Was strange light over Shropshire a UFO?" drauf und berichtete (Video auf der Website enthalten):

>A video of strange orange lights in the skies above Shropshire and Mid Wales has become a hot topic on the internet after it was posted on YouTube. The video entitled "Orange UFO on the Shropshire/Wales border" was filmed on May 1 and appears to have been shot in the early evening. (Und dann wieder der Depp:) Phil Hoyle, from the Shrewsbury-based UFO Investigation and Research Unit, today said the lights did not appear to be Chinese lanterns (ishet abwer nur zu 200 % genauso aus!) and claimed they could not be explained (dies ist ja wie bei MUFON -CES und MUFON, ja gibt es soviel Doofheit? Unkompliziert und allgemeinverständlich gesagt: JA! Da blöcken ja zu recht die Schafe!). ... <

Solche UFO-Flotten in England sind ja nicht unbekannt, auch wenn der eXologische wie gewohnt auf dumm macht, diese verquere Haltung ist ja schon stinkelangweilig:

Natürlich, auch in anderen Nationen - wie Holland - sind die UFO-Invasionen der nicht-erkannten IFOs unterwegs:

Soweit einmal wieder, wie immer, von den Aufrichtigen und Unbeugsamen sowie Unbestechlichen als krasse UFOlogie-Außenseiter, die Ihnen kein I für ein U vormachen (oder war´s andersrum?), da machen wir uns selbst nichts vor. CENAP-Sympathisanten erleben einfach mehr, klar. Es ist einfach objektiv so - und man muss es noch nicht einmal verkompliziert so sehen, wie es einfach ist. Alles andere ist bewusste Böswilligkeit und dummes Geschwätz mit Vorsatz zum Selbsterhalt von Märchenwelten in den Outer Limits zur Phantastischen Wissenschaft als Lebensalternative der schrägen Art von ´Frei- und Querdenkern´ (= komische Kauze) mit dem ´neuen Bewusstsein´ als aufgepimpte UFOlogie-Show-Verlierer, die dies auf Teufel komm raus nicht wahrhaben wollen und deswegen aufgemotzte Show für die Dummen (und die die es bleiben wollen) machen!

Diese geniale Satire sagt ja alles, aber trotzdem wird es so weiter gehen, als wenn nix sei und niemals was war; der ohrenbetäubende Knall wird bewusst einfach von den UFO-Taliban frei nach dem Rezept ´Steinzeit´ überhört und die ufologischen ´Lichtarbeiter´ sind im Wegschauen und ablenkenden Zurechtreden von der Wirklichkeit einfach Spitze - betreffs öffentlicher Irreführung und freilich des eigenen Fandoms; meistens liegt dies einfach an eigener Dummheit, die aber gehegt und gepflegt wird:

Ich sehe was Besseres: Den UFO-Meldestelle.Blog und bin informiert

Uff - nur gut, das Sie wenigstens den UFO-Meldestelle.Blog haben! Die anderen gucken halt wie immer dumm in die Röhre...

Mehr siehe, alles wie gehabt, unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Externe Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Hole_Punch_Cloud
http://en.wikipedia.org/wiki/Bradley_International_Airport
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/05/12/breaking-news-weltuntergang-judgement-day-mal...
http://www.blog.de/media/document/urich_magin_fortinaische_ufologie/2704294
http://www.dc-baar.com/
http://www.dc-baar.com/ddt%202009%20tag%201.htm,
http://www.burtonmail.co.uk/News/Friends-baffled-by-UFO-sightings-in-skies-over-Burton-...
http://www.shropshirestar.com/news/2011/05/11/was-strang/
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/05/11/cenap-ufo-monitoring-ifo-controlling-system-i...

Views: 6978