. Zurück C E N A P

08.05.2011


    
Neues aus dem UFO-News- bzw IFO-Situation Room der Neo-UFO-Phänomen-Erforschung

Erwachet aus den Outer Limits - UFO-Morphing zur IFO-Wirklichkeit, voll das UFO-Enthüllungsprogramm/Im wirklichen Leben: Voll der Jackpot - Im ufologischen Leben: Voll der Kackpot

Nach ´DSDS´-Traumfinal-Muttertag-Sonntag, der 8.Mai Was gibt es also Neues bei Ihrem aktiven UFO-Problemlöser mit der IFO-Action fast schon magischer Art, naja - die meisten UFO-Stimulanzien sind ja lahme Kröten wie das Mittelbaden-UFO in Freitagabend. Aber manche sind so gut wie von Hollywood für´s Kino inszeniert.

Jenseits dessen gilt ja - Neues Denken zum UFO-Thema ergibt neue IFO-Möglichkeiten. Die Formel ist schlichtweg wie immer, wenn man den Durch- und Überblick hat (!) und deswegen einfach nüchtern feststellen kann: IFO-Action ist die UFO-Phantom-Lösung. Dies ist für die einen - wie uns - magisch, für die anderen, die Konservativ-UFOölogen, kein Jackpot. Und deswegen sind wir bei den Wirklichkeits-Ablenkern und neoliberalen Outer Limits-Suggestoren nicht nur einfach unbeliebt, sondern krass verhasst. Klar, wer mag schon jene, die die Seifenblasen über der grünen Ponyhof-Frühlingswiese wie auf der Adamski-Venus mit glücklichen Kühen an kristallklaren Flüßen (Paradieswelten-Ersatz und -Illusionen für esoterische Mentalwellness) durch leichtes Antippen schon zum Platzen bringen?

Formel IFO-Action für Hartgesottene

Und mit dieser UFO-Disclosure von uns regen sich die altufologischen Schießbudenfiguren seit CENAP-Gründung 1976 auch mächtig auf. Sei´s drum, wir sind eben anders - die unkonventionellen UFO-Anderen mit beiden Beinen auf der Erde, obwohl Science Fiction-Fans mit dem heftigen Hang für Luft- und Raumfahrt als Amateurastronomen. Deswegen vielleicht der Hau, auf Spinnereien und damit auf die ´Phantastische Wissenschaft´ aka Pseudowissenschaft zu verzichten; Esoterik sowieso. Dies sind also die natürlichen Grenzen von CENAP. Es gibt ja keine Grundsatzbedingung sich mit dem Phänomen U.F.O. an sich unter diesen Voraussetzungen - wie bei uns - zu beschäftigen und sich dem konservativen UFOlogie-Fandom anzuschließen. Dies ist zwar bei den CENAP-externen UFOlogen durchaus der Fall, aber damit wird dies auch wegen der verkehrt-gepolten Popularität mit den zig Falschspielern aka ´Strahlemännern´, ´Lichtgestalten´ und ´Blendax-Lächlern´ dort nicht durch Quantität richtiger. Siehe nur z.B. bei UFOlogie-Figuren wie DEGUFO-Knörr, MUFON-CES-von Ludwiger oder Ex-M2000-Macher Hesemann bzw früher die DUISTler.

Es stimmt einfach: Wir sind keine perfekten UFOlogen - und wollen dies auch nicht sein, so schleimig sind wir keinesfalls. Natürlich machen wir ab und an - selten genug - UFO-Fall-Bewertungsfehler, aber wir überspielen dies nicht kaltschnäuzig, sondern korregieren dies zugegebenermaßen sowie problemlos alsbald - sobald neue Informationen vorliegen. Dies ist in der korrekten Wissenschaft einfach so, auch wenn wir wissenschaftliche Laien sind* verstehen wir doch das Prinzip, soviel Professionalismus gehört einfach dazu! So war es schon immer - und ohne großes Darumgerede wie um den heißen Brei wie in der Konservativ-UFOlogie es eben Standard der üblen Art ist, um keinen weiteren Gesichtsverlust einzufahren. Unheimlich genug...

* = Siehe dazu einfach die ARD-Sendung "W wie Wissen" noch einmal:

Kein Wunder, wenn das ufologische Exo´politiker´ böse mit solchen Filmteiteln wie "German UFO TV report on GB UFO files: The ridicule factor" reagieren, um mal wieder zur eigenen Fandomisten-Sicht hilfreich beizutragen, um von der Wirklichkeit abzulenken und zur Mystery-Fortsetzung für die Dummen beizutragen. Die selbsternannte UFO-Illusions-Maschine der Schaumschlägerei namens Exo´politik´ und ihre ufoforscherischen Fangarme ist nur die alte Konservativ-UFOlogie in neuer Verpackung zur öffentlichen Irreführung mit dem alten abgestandenen Wein in neuen Schläuchen - aber mit alten Kampfparolen. Also nix ist mit dem ´Neuen Bewusstsein´ der ´Frei- und Querdenker´ aka komische Kauze, dier sich nur tarnen damit es nicht gleich auffällig wird und man oberflächliche Punktgewinne bei Naiven einfährt. Schlimm ist es, wenn sogenannte UFO-Forscher da auch voll mitmachen.

Wie inhaltlich zu sehen geht es nicht um Spott, Häme und Lächerlichmachung der angeblichen UFO-Fälle an sich, son dern im Ironie zu dem, was die Ufologischen daraus aus Ahnunglosigkeit und Unwissen machen wollen - die außeridischen Himmelszeichen aus dem UFOversum - und dies IST lächerlich, wenn es plausible normale Erklärungen für die vermeintlichen exotischen UFO-Geschehnisse gibt, die aber nicht hingenommen werden WOLLEN, weil Erklärungen für das angeblich Unerklärliche sowieso Gift für den Aberglauben sind. Sie sehen, dies ist schon ein gravierender Unterschied zu einer ´Lächerlichmachung´ aus dem Bauch heraus.

Aber da kann man auch aus der Haut fahren, wenn man z.B. solches Material wie aus San Antonio/Texas von vorgestern sieht und mithört, gerade auch wenn man sieht, das der Typ den ganzen Kanal von solchen Zeugs zu hat und sich UFO-Phantastereien dazu zusammenspinnt:

Erwachet aus den Outer Limits - UFO-Morphing zur IFO-Wirklichkeit, voll das UFO-Enthüllungsprogramm

Und im kalifornischen Bakersfield wurde ebenfalls ein Möchtegern-UFO-Hunter gestern Abend von der wahren Natur seiner UFOs, die der er auch in seinem YouTube-Kanal reihenweise angesammt hat, überrascht und kann sich jetzt mit Shane aus Atlanta als Erweckte aus dem UFO-Dreamworlds zusammentun:

Der Clou ist eigentlich der: Die identifizierbaren Flugobjekte waren auch nie anders, sondern wurden nur unter dem ufologischen Blickwinkel naiv zu UFOs um- und zurechtgedeutet, um die ´Akte X´-Würze mit falschen Aromastoffen (wie beim Ztronnen-Rührkuchen aus der Lebensmittelindustrie) für das Privatabenteuer im Alltag zu erfahren. Wenn man Glück als UFO-Forscher hat, waren dies nur Unbedarfte, ansonsten - siehe z.B. Fall Freiberg oder nun auch von Freitagabend in Karlsruhe mit einem All-Mystery-UFOlogen und seinener Community der IFO-Verfremdungsfans, die mit allen Wirklichkeitsablenkungswasser gewaschen sind.

A. Im wirklichen Leben: Voll der Jackpot!

Übrigens Karlsruher: Da gab es ja vergangene Nacht eine gewiße Überraschung im superschönen RTL-Sängerwettstreit-Traumfinale mit Pietro Lombardi (und Sarah Engels); der sich aber in kurzer Zeit zu einem ordentlichen Künstler gemausert hat und erst als ´Depp mit der Käpp´ auftrat und gestern durch den neuen Dieter Bohlen-Song "Call my Name" alles rausgerißen hat. Lombardi hat im Gegensatz zu den meisten UFOlogen sowie UFO-Forschern der alten Gesinnungsgarde relativ schnell dazugelernt und sich in seinem Sein evolutioniert. Die meisten Ufologischen sind über Jahre hinweg immer noch der ´Depp mit der Käpp´ - und es wird auch nicht wirklich besser, auch wenn sie dies für Unbedarfte gerne schönreden sowie direkt absurd übertünschen wollen.

B. Im ufologischen Leben: Voll der Kackpot...!

UFO-Wetterballon über Mittelbaden, wie ging es mit dem Fall "Blinkende Leuchterscheinung am Himmel" im UFOlogie-Community-Fandom inzwischen weiter...? Haben Sie ein ungutes Gefühl? Gut, können Sie auch haben.

Und schon wurde als Erklärung das CGI-UFO von Jersualem vom Tempelberg herangezogen, siehe was der SPIEGEL dazu schreibt - http://www.spiegel.de/wissenschaft/... .

Pseudoschlaumeier fixierten sich darauf, dass das nicht-erkannte IFO die ISS gewesen war. Und ein weiterer: "Also einen Wetterballon ist es definitiv nicht. Aber ein Heißluftballon kann es sein."

Auch gestern wurde auf dem Roten Platz in Moskau fleißig für die große Parade morgen geübt; die Trtuppen marschieren, die Panzer und Raketenwerfer rollen und die Choppers lassen die Fahnen wehen:

Das kann ja was morgen geben, so wie hier letztes Jahr, als dem 2.Weltkriegsende gedacht wurde (am Schluß des ersten Videos wieder die ´Russian Knights´* mit ihren Flares!):

* = Dieses Aerobatic Team ist als jenes, welches mit seinen TOP GUNS (wir wissen, dass dies leider Kriegsmaschinen sind) aus der Kälte kam, sowieso cool drauf:

Mehr siehe wie immer unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Externe Links

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,744752,00.html
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/05/08/neues-ufo-news-ifo-situation-room-neo-ufo-pha...

Views: 7324