. Zurück C E N A P

21.01.2011


    
UFO-Themen-Interessierte auf der Suche nach ehrlicher Beständigkeit in der UFO-Erforschung

Überraschung durch die neue IFO-Plage: SF-UFO-Maschinen mit der Fertigkeit der Antigravitation aus ´Area 51´? - UFOs making 90 degree turns - Der IFO-Mimikry-Effekt namens ´faked airplane´!

+++ Gleich einmal die NASA-ISS-Sensation des Tages: Sehen Sie diese mit überirdischer Seherkraft und dem UFO-Superblick auch? "Massive UFO close to ISS-record-2011-01-21-10h07m07s" - http://www.youtube.com/watch?v=WtZY... - ´zeigt´ es Ihnen... oder auch nicht! Spielt hier der ufologische Selbstverarschungs-Faktor die Hauptrolle für den exo(log){t)ischen Blick - auf eine Lichtspiegelungsgeschichte? +++

´Heute Show´-Freitag, der 21.Januar 2011. Hallo bei Ihrer IFO-Erlebnis-´Messe´ CENAP - dem deutschen Herz der Neo-UFOlogie. ;-) Sie wissen ja, bei den Pfadfindern gilt die ehrenwerte ethische Moral "Jeden Tag eine gute Tat!" - und bei uns in der ehrenwerten Neo-UFO-Phänomen-Erforscher-Gesellschaft gilt es seit jeher dementsprechend: "Jeden Tag das Beste in Sachen aktueller und zeitnaher UFO-Information zu geben!" Worin sollte da eigentlich ein Problem für uns alte Hasen mit Fach- und Sachkunde liegen? Eben. Und deswegen können Sie gerne daran auch partizipieren, zumal dies auch noch ehrenamtlich sowie unkommerziell für Sie aufgestellt und auf die Reihe in Sachen Informationsfreiheit als Bürgerrecht gebracht wird! Da kann man doch froh sein, dass es dies hier gibt. Wählen Sie den eigenen Weg durch den UFOlogie-Urwald wohltemperiert, also gut informiert. Die Erörterung und Verortung des UFO-Phänomens muss ja keine ´Mission Impossible´ für Sie sein. Diese Affäre ist ja keine einfache Geschichte in ihren Dimensionen und historischer Tiefe; dies hat ja auch niemand behauptet, dass dieser ´Job´ leicht ist. Gerade auch wenn die UFO-Industrie ausholt und von uns in Frage gestellt mit irreführenden Inhaltsangaben und Geschmackverstärkern arbeitet, um die UFO-Rezeptur mythologisch ´Akte X´-mäßig aufzupimpen/aufzuputschen.

+ Hier haben Sie aber wie immer die Möglichkeit sich einen UFO-Phänomen-Fortbildungskurs im Fernseminar selbst zu ´verschreiben´ und tuen gut daran.. Mal sehen, was wir Ihnen - die mit Gelassenheit und Tolanz uns begegnen (was ja keineswegs üblich in der UFOlogie ist!) - auch heute wieder als Gewinn mitgeben können.

+ Gestern war es ja mal wieder was für Hartgesottene in der IFO-Action und hart in der UFO-Mythologie-Hinterschauung für den altbackenen Konservativ-UFOlogen; erfrischend aber für den Neo-UFO-Phänomen-Erforscher. Klaro, dies ist ja der CENAP-UFO-Newsticker sowie kein altufologischer Kindergarten - und dieser CENAP-UFO-Newsticker ist (leider) ohne Gleichen; was ja auch jene mit der geballten Faust in der Tasche zugestehen müssen, die die ´psychologische Kriegsführung´ seit jeher (oder wieder neu im Sinne zur emotionalen Durchlauferhitzung* dazugekommen sind, um sich dann ´morgen´ wieder als Mystery-Shopper etwas anderem gedankenlos zu widmen) gegen uns begehen. Auf jeden Fall: Wer sich blauäugig in die alte Konservativ-UFOlogie als sein ÜFO-Ponyhof begeht - der ist dort quasi verraten und verkauft. Da ist manches zungenfertig quasi montiert und geschnitten, damit die ´Quote´ stimmt. Hier sind Sie bekanntlich auf einer anderen Ebene.

* = Das Kommen und Gehen im Feld ist durchaus normal, eine Beständigkeit ist eher von wenigen für ein Jahrzehnt angesagt. Was haben wir selbst schon in unserem Jahrzehnten in dem Gebiet alles Kommen und Gehen gesehen; Namen die in ihrer Zeit starke Sprüche auf dicker Hose machten und dann wieder sang- und klanglos im Nichts (oder auf einer anderen Showbühne) verschwanden und vorher dicke Backen mit dummen Sprüchen machten, um das UFOlogie-Fandom zu begeistern und ihm die Wünsche von den Lippen abzulesen und damit zur kurzfristigen ´Lichtgestalt´ als ufologischer Held in aller Gedankenlosigkeit zu werden. Und danach heißt es: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern, um noch einen in Sachen der ´erweiterten Realität´ draufzusetzen? Aber egal, deswegen sind sie ja auch Show-´Frei- und Querdenker´ für ihre Szene um sich seinen Namen und Ruf zu machen, auch wenn mal da und dort infam vorgegangen wird um auf Show-Image-Coolheit mit vorgegebenen Gaukler-´Checkertricks´ zu machen. Die Historie des Themas (nicht nur) in Deutschland ist ja reichlich mit Beispielen gepflastert, um damit die neo-ufologische Revolution möglichst zu verhindern und die mystischen ´Fliegenden Untertassen´-Träume zu erhalten, indem die Legende im Laufen gehalten wird.

Was strahlt und glitzert da unter dem Mond über Neckarwestheim?

Wann bekommt man schon mal (auch als amateurastronomisch ausgerichteter) UFO-Phänomen-Erforscher einer UFO-Sichtung unabhängig von Fremden (den Zeugen bzw Meldern) beizuwohnen? Wenn man so will ist dies die Kür für den Forschergeist. Diese Chance ergab sich jetzt einmal wieder, was auch den grandiosen Vorteil hat das man nicht den Dingen nachhecheln muss, wenn man einmal selbst dabei ist und so aus erster Hand mitbekommt was abgeht:

Gestern meldete sich kurz nach 23:30 h ein Herr ´Urs´ aus Neckarwestheim, der hoch am Himmel den Mond sieht und seit geraumer Zeit "weit rechts darunter was komisches strahlen und glitzern" sieht, wie sonst nichts am Himmel; "kein Stern zeigt sich so". "Eigentlich scheint es still zu stehen, aber ab und an bewegt es sich - was aber auch den vorbeiziehenden Wolken liegen kann...", war er sich etwas unsicher. So eilte ich gleich auf den Balkon und Sirius stach mir sofort kaum halbhoch am Himmel ins Auge und dann auch gleich ein schönes Stück der Mond darüber. Perfect match zu dem was ich eben aus Neckarwestheim hörte; wahrhaft - der Hundestern glitzerte aber auch was vor sich wie ein Diamant dahin! Ich gab U. deswegen Bescheid und riet ihm er könnte beruhigt zu Bett gehen, aber - auch wenn er eine kurze Ausführung dazu akzeptierte - wolle er noch ein bisschen gucken "ob sich sonst noch was tut". Na dann.., vielleicht sieht er ja noch einen prächtigen Meteor meinte ich im Spass. In diesen Nächten weiß man ja nie, obwohl ich irgendwie meine, das Volumen sei doch schon mal für Januar 2011 ausgeschöpft, auch nach dem was wir ´gestern´ aus dem Amiland von dem Boliden von Mittwochabend erfahren haben.

Italien-UFO - oder...

In der selben Nacht gab es auch in Neapel UFO-Stimmung, die scheinbar dem ISS-UFO vorausging, sehen Sie selbst als einzigartigen Beweis: "UFO A NAPOLI IN VIA MEDINA 20 GENNAIO 2011 ORE 00.40", http://www.youtube.com/watch?v=QrMO... . Ist das nicht mal wieder verrückt? Erst gestern Nacht ein seltsames Objekt über Neckarwestheim, dann über Neapel kurz darauf - und heute vormittag im Kosmos bei der ISS? ;-) Sagen Sie jetzt nicht, dass das Irre ist - klar ist es das.

Die neue IFO-Plage: UFOs Dunedin, FL January 18, 2011 ...

...gestern Nacht noch wurde dieser MUFON-Fall bekannt ("I was stopped at a stoplight and I looked up to see a glowing changing colored orb flying around and I decided to record it. I was shocked as to what I saw." - soviel auch mal wieder zu dem Punkt der naiven UFOlogen, die über UFO-Zeugen gerne vorbringen: Sie wissen doch was sie sahen, und wenn sie sagen es war ein UFO - dann war es auch eines, sie melden doch keine {nicht-erkannten} IFOs), siehe den Film unter http://www.youtube.com/watch?v=ES9A... . Dies beweist mal wieder, wie immer drängender das RC-LED-IFO-Problem wird. Zudem gibt es einen Wandel in der UFO-Geschichte durch diese Dinger.

Gibt dies die "perfekte Welle"?

Ein neues Kapitel der UFO-Historie wird durch neue IFOs aufgeschlagen: UFO making 90 degree turns

+++ Ein signifikantes Eigenschafts-Phänomen ist dabei der Umstand, dass die kleinen und leichten Flieger natürlich in Wirklichkeit um den Piloten am Boden kreisen, aber aus der Ferne schaut dies irritierend für den unbedarften Zufallsbeobachter aus, als gäbe es "auf der Stelle aus dem ´Stand´ heraus eine 90 Grad-Drehung", wozu natürlich so große und schwere Fluggeräte nicht können*! Also, ´logo´, ist dies ein zumindest unidenztifiziertes Flugobjekt, wodurch aber aufgrund des virulenden UFO-Sagen-Virus sofort das mythologische ´Fliegende Untertassen´-UFO wird. Dies ist wohl ein entscheidender Punkt genauso wie bei den MHBs es war/ist, wenn die plötzlich in etwa 500 Metern Höhe mit "Jetgeschwindigkeit" {davon}fliegen etc, weil sie in ihrer Form als weitaus größer und weitaus höher eingechätzt werden und daraus der mentale Stolperstein auch wegen eines schier unmöglichen "massenlosen Fliegens" für einen irdischen Flieger entsteht. Ähnliches, nur nochmal einiges kleiner gilt für blitzschnell durch´s Bild huschende Dunkelheimer - Grobzeugs -, die dann erst später auf den Aufnahmen entdeckt werden und auf nahe der Kamera vorbeizischende Mücken oder Vögel zurückgehen; gelegentlich ja uch mal weiter weg und größer mit hellem Vogelgefieder als ´glänzende Fliegende Untertassen´-Impressionen. Hand drauf, wir alle kennen dies ja, solche Illusionen sind UFO-effizient. ;-) +++

* = Mit einer Ausnahme, wenn sie aus der Tiefe des dreidimensionalen Raums linear herbeifliegend (wie auf der Stelle verharrend schaut dies dann aus) kommen und dann einfach nur z.B. zur Landung am Airport beidrehen, was dann auch wegen ihrem Landescheinwerferlicht in der Nacht ausschaut, als wenn ein Light-Orb im 90 Grad-Winkel aus dem Stand beidreht (so wie hier z.B. im Zeitraffer kommt es sehr gut raus: "Reagan National Airport Time Lapse landings", http://www.youtube.com/watch?v=1cz1... **!), unterstützt und gefördert wird diese Illusion dann noch hauptsächlich wenn das Flugzeug weit genug weg ist um gehört zu werden. Mit einem sagenhaften SF-Antigraviationsantrieb von einer ´next generation´-Area 51-Geheimmaschinen-Spinnerei hat dies bei weitem nichts zu tun.

** = Gönnen Sie sich dies, wenn Sie Ästhetik lieben: Wenn Sie an solchen nächtlichen Zeitraffer-Aufnahmen Gefallen gefunden haben, dann können Sie dadurch eine ganz andere Welt auf unserer Welt erleben! Nehmen wir mal ein Muster von Vancouver in Augenschein - das ist wirklich wie SF und ein magischer Schritt wie durch ein ´Stargate´ in den ersten 70 und letzten 30 Sekunden (auch dazwischen ist das Video romantisch und einfach bezaubernd, schön-wunderbar - auch wegen seiner Musik!): http://www.youtube.com/watch?v=_xMz... . ´Sorry´ wenn ich dies sagen muss - allein schon deswegen, darauf gestoßen und aufmerksam gemacht worden zu sein, hat sich schon für Sie heute gelohnt diese Seite hier aufzurufen...! Dies hat in seiner Kunstart stark was mit der LED-Lichtkunst (LED-Lichtmalerei) zu tun.

Neues aus Danbury, keine Flugzeuge - und keine Blinklichter am Hochhaus

Gestern hatten wir ja die Geschichte aus Danbury drauf und heute melde die ´News Times´ ( http://www.newstimes.com/local/arti... ) weiteres mit mehr Detailinformationen dazu, was zu einem neuen erweiterten Sachstand führt:

>Paranormal researcher says Newtown sightings were paper lanterns

Newton -- The five mysterious, low-flying "aircraft" that police said they saw last Saturday were actually paper lanterns, said Jon Nowinski, the director of the Smoking Gun Research Agency, a nonprofit agency based in Orange. "It´s not something that people have to panic over," he said.

Nowinksi, 29, has been studying UFOs, ghost encounters and haunted houses since he was in high school, and his organization is 14-years-old, he said. He said he received several e-mails about the Newtown sighting, that people wrote him describing the objects as a cluster of about five lights that were fairly high in the sky, had an indistinguishable shape, and were silent. Nowinski examined a video {!} posted on YouTube {"UFO over Newtown, CT. January 15, 2011; 20 to 25 {!!!} unidentified flying lights over Newtown, CT. These silent, glowing orange lights were flying at several hundred feet. They came in waves of five. 911 confirmed numerous calls. Newtown police responded and told witnesses they had ´no idea´ what the lights were. Police checked with local airports that reported nothing on their radar and nothing scheduled to be in the area. The officer said ´aircraft comes up as red or green - but these are orange. They are silent, so cannot be helicopters. Maybe it´s a military operation?´ When a witness called Newtown Police the next day they did not answer", http://www.youtube.com/watch?v=ZAlQ... *} that captured the mysterious illuminated objects, which police said were the same thing their officers saw when they reported to the scene at Route 34 and Toddy Hill Road. When Nowinski saw the video, he knew he what they were, he said. "We´ve seen a lot of Chinese lanterns," he said. "It was definitely paper lanterns."

Chinese lanterns or paper lanterns are made out of papier mache, are about one foot high and work like small hot-air balloons, Nowinski said. They usually have a candle or small burner inside of them, which creates hot air to propel them, he said. When they are in the sky, their size can be indistinguishable, Nowinski said. They can float for about 10 minutes, he said, and when the candle burns out, they fall to the ground, and the papier mache can easily disintegrate. They have become increasingly popular over the last few years, which has resulted in Nowinski getting an increased number of phone calls about UFOs, he said. "Almost always UFO reports coincide with Chinese lanterns," he said. About 85 percent of the time, Nowinski said, he is able to find the cause of mysterious sightings such as this one.

"But there are still some out there that are unexplained," he said. This sighting was one of four in Newtown, Danbury, and New Milford, which have been reported to Nowinski´s organization since Dec. 18, he said. However, he and his 12-member field team have not been able to explain these cases because the descriptions, which have been e-mailed to him have been too vague, he said. "The unexplained don´t necessarily mean that it is alien craft," he said. Nowinksi said his organization receives up to 50 e-mails each week about mysterious sightings throughout the state, and he wished people would be as descriptive as possible about what they have seen and the location of the sighting.

Although First Selectman Pat Llodra said residents should contact the police if they have seen something mysterious in the sky, Nowinksi said his organization works with the police when they are overwhelmed. As of Thursday, police said they still did not have an answer for Saturday´s "aircraft," and would not identify them as UFOs, they said. Nowinski, though, said the term UFO simply means the object has not yet been identified**.<

* = Gestern schon hatte es einen bemerkenswerten Kommentar dazu gegeben: "Sorry to burst your bubble but these are not UFOs. We lit these Chinese lanterns and let them go in a field in Newtown, CT. This is was done remembrance of a friend of our that passed away recently, it was his 40th birthday."

** = ;-) Ach - daher kommt das Kürzel wohl für Unidentifiziertes Flugobjekt, da könnte man es doch wegen der Mythologie glatt 1:1 mit den ´Flying Saucers´ als Schussel gleichsetzen. ´Unglaubliche´ Sachen gibt´s...

Statt Meteor kam UFO als helles Flugobjekt!

Heute teilte ein Sterngucker aus einem Dorf bei Dresden im Astrotreff.de mit: "Ich habe gerade die Aufnahmen meiner Meteorkamera der letzten Tage angesehen und habe dabei etwas komisches entdeckt. Ein helles Flugobjekt, das recht flächig erscheint und über den Himmel wandert. Das Datum der Aufnahme ist der 18.01.2011 um 1:01 MEZ. Ich habe wirklich keine Idee was das gewesen sein könnte. Reflexionen würde ich ausschließen, da das Objekt auch hinterm Hausdach verschwindet. Calsky zeigt für den Zeitpunkt auch keine ISS Überflüge oder Flares an und Flugzeuge blinken ja normalerweise. Auf meinem Webspace gibt es das Video: http://www.millionen-von-sonnen.de/... . "

Die Reaktion der User: "Es könnte z.B. so eine Thailaterne sein. Die sind zwar so weit ich weiss in Deutschland verboten, habe die aber auch schon bei mir daheim (auch schon in kleineren Gruppen) aufsteigen und wegschweben sehen. Aus Thailand kenne ich die sehr gut, da fliegen die fast jeden Abend am Strand rum und Laien halten das in Deutschland gerne mal für ´merkwürdige Flugobjekte´." Dies ist ja auch richtig, aber jetzt muss nicht jedes helles Flugobjekt der ungewohnten Art gleich ein MHB sein, zumal auch noch strunznormale Flugzeuge nächtlings auch im Raum Dresden unterwegs sind. Ein Astrotreff.de-User hieb auch genau in diese Kerbe: "Ich vermute ein Flugzeug mit eingeschalteten Landescheinwerfer. Die blinkenden Positionslichter sieht man nicht immer, es kommt immer darauf an in welchem Winkel zu einem das Flugzeug fliegt." In der Richtung tendierte auch Jens Lorek unabhängig davon, der ja in Dresden lebt.

Zurück zum neonfarbenes LED-UFO-Thema:

Der UFO-Mimikry-Effekt namens "faked airplane"...

+ Vor genau einem Monat hatte es im selben US-Bundesstaat schon mal eine UFO-Wahrnehmung gegeben, die auf Video einfangen wurde - aber da handelte sich sich eindeutig nicht um Skylanterns, sondern um "This craft seems to mimic our terrestrial aircraft.. This is completely silent", siehe http://www.youtube.com/watch?v=a2Lt... . Der Bursche hat seinen ganzen YouTube-Kanal voll mit ähnlichen Aufnahmen seither und eine ganze Menge kruder UFO-Videos sich überall zusammengesucht und sich dazu einiges exologisches ganz schön zusammengesponnen, was ja nicht gerade untypisch für UFOlogen ist. Es fängt meist ganz harmlos an und dann redet man sich immer mehr in den zunächst sanften Wahn und dann voll in die Paranoia hinein*. Das ´soziale´ UFOlogen-Umfeld macht dies auch ganz bequem möglich - da gibt es keine freien Schritt durch ein ´Stargate´, sonder volle Fahrt in die Klappsmühle; Thema: Neues aus der Anstalt - was uns dann auch manches Zornesfalte ziehen lässt, auch wenn wir zum Lachen nicht in den Keller gehen. Hier hat also der virulende UFO-Virus volle Breitseite zugeschlagen - das reicht gleich für einige Normalos (also Asylsuchende als Mystery-Shopper als Reinriecher in der UFO-Thema) zwecks Ansteckung!

* = Da sollte es schließlich auch nicht wundern, wenn der Typ in seiner Verblendung selbst an der Fernsteuerung des RCs hängt, um die UFO ´herbeizulocken´ bzw ufogerecht vor die Linsen zu bekommen. Jenseits dessen sind sie auch so eh ein nettes Spielzeug. Und wer kann sich schon einreden, sein eigenes UFO im IFO-Freestyle zu steuern? Na alla.

Für den Außenstehenden fällt es dann schwer, für sich selbst in diesem Hirnkasten-Chaos Nachvollziehbarkeit reinzubekommen und für Entwirrung bei diesen teilweise bizarren ´Vorkomnissen´ aus der grenzwertigen ´Andernwelt´ zu sorgen, deswegen gibt es da auch nur meist eigene Ohnmacht...

Mehr "faked airplanes" in Mimikry-UFO-Effekt der RC-LED-IFOs - auf geht´s zum Nachtflug - Night Blades und mehr...

Immer wieder faszinierend was da abgeht, vor allen Dingen weil die meisten RC-Modellflieger-Piloten auch wissen, wie ihre Objekte der himmlischen Begierde da oben am dunklen Firmament unverblümt wirken, was sicherlich mit vielen Startern von Himmelslaternen eine Gemeinsamkeit ist, na immerhin etwas.

Sie holen sich die Airpower unter dem Open Sky zurück - es ist Airshowtime; Klappen raus - und ab. Grandioses geht um und über uns vor sich, wir wissen es seitdem wir die neue Masche um die brandneuen UFOs (nicht-erkanntte IFOs) am neonfarbenen RC-LED-Lightstripe´s-Himmel entdeckten, weil wir bekanntlich im Takt der UFO-Phänomen-Erforschung die Augen wachsam offenhalten. Bekanntlich ist ja das Motto der RC-Flieger in dieser Zeit: "Der Sommer ist vorbei und es wird abends schon früh dunkel, aber wir wollen noch weiter fliegen!!!!!!", siehe auch "Nachtflug mit der Trojan 002" - http://www.youtube.com/watch?v=YnKb... ; unter dem Slogan "Piloten ist nichts verboten!" geht es unter dem Thema "Massig Licht" gegebenenfalls auch bei einem Schulschiff an der Wiener Donauinsel mit dem fliegenden LED-T-Rex und mit Wiener Schmäh ab: http://www.youtube.com/watch?v=BcX0... & http://www.youtube.com/watch?v=xmqH... . Ein Wahnsinn ist es schon. Auch beim tonlosen Streifen "Nachtflug mit Fun Cub und Hexacopter" - http://www.youtube.com/watch?v=Xf8T... - kann man sich gut vorstellen wie das ist, wenn man draußen einsam in der dunklen Nacht geräuschlos so einem Ding begegnet! Unbedarfte sind dann sicherlich ganz nahe einem Herzkasper!

Die Alien Nation-Hauptstadt Berlin ist ja inzwischen bebekanntlich ja die UFO-Hauptstadt sowieso (wir berichteten warum und wieso)

´Dank´ der Himmelslaternen rückte 2009 Berlin als DIE deutsche UFO-Meldehauptstadt auf, aber jetzt kommen die neuen IFOs in Berlin zur Geltung. Dieser Abende ging dies dort ab: "Mirage am Flughafen Tempelhof", http://www.youtube.com/watch?v=lk9Z... . Tja, da haben Sie mal wieder geguckt, aber Sie sind ja durch den CENAP-UFO-Newsticker sowieso inzwischen ein IFO-Hartgesottener geworden und lassen sich nicht mehr so schnell ein X für ein U vormachen.

Festschnallen, wird jetzt ´Harry Potter´ wahr?

Jetzt wird´s kindisch, werden Sie sich zunächst denken, aber hier sind ja auch die Big Boys dran. Nun heißt es aber festschnallen, jetzt wird es ernst: Es geht um die NACHTHEXE und Sie werden wieder einmal nicht enttäuscht - aber überrascht sein, wenn alte Kindheitsträume im jetzigen Erwachsenenalter doch noch Wirklichkeit werden. Schließlich ist ja RC-LED-Airshowtime. Wie sag ich´s meinem Kinde? Einfach so - ja, Hexen auf dem Hexenbesen fliegen grell-neonbunt umher, Beweis: http://www.youtube.com/watch?v=3323... . Dies (die ´Fliegende Bibi Blocksberg´) ist die Antwort auf die echte ´Tinker Bell-Elfe´ von der wir es am Mittwoch hatten! Gell, das war mal wieder krass, ach was - es war BIZARR ! So ist es nun einmal in der modernen ´IFOlogie´.

Da bekommt man einen ganz neuen Blick und UFO-Filme wie nachfolgende bekommen auch eine neue Bedeutung in ihrer Wertigkeit, wenn man als Sachkundiger den wichtigen und elementaren Ein- und Überblick für den Durchblick hat: "UFO über Veen", gut kennen wir schon - http://www.youtube.com/watch?v=Pm2H... ; aber dies ist uns bisher entschlüpft gewesen: "Sensational UFO-Sighting over South Germany!!!!" - http://www.youtube.com/watch?v=LWQJ... .

Inzwischen schon alte UFOs: "UFO-Recycling is just rubbish"

Weiter in England - und der alten Himmelspest-Plage von nicht-erkannten IFOs

>Did reader see UFO in skies over Fenland village last night?

It certainly wasn´t a bird and it was flying too low to be a plane - so was it a UFO a reader saw over a Fenland village last night? Cambs Times reader Tim Lince took this photograph of an orange light travelling over St Mary´s Church in Doddington. "Sure it´s nothing," he said. "But it was a lot lower than a plane would be. It was going quite fast towards Chatteris/Ely."<

Nach: ´Cambs Times´, http://www.cambstimes.co.uk/news/di...

Soviel für heute zum Thema: As We See It... - vielleicht hat Ihnen heute mal wieder unsere Performance gefallen und war Ihnen recht mit unserem offenen Info-Managment als unser tägliches operativen ´Geschäft´... Und es war einmal zu sehen, das wir für die echte UFO-Phänomen-Erforschungsgilde (klein genug!) ein Nützling (richtig angewendet!) sind und kein ungeliebtes Geschenk oder gar UFO-´Feind´, was ja eh weltanschaulicher, ideologiemotivierter QUATSCH von den CENAP-Feinden ist anzunehmen. Richtig genommen sind wir so wertvoll, wenn Sie mit sich selbst halbwegs im Lot sind - wie immer.

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=WtZYw_Rzcak
http://www.youtube.com/watch?v=QrMOvXj5-pY
http://www.youtube.com/watch?v=ES9ArxfCaWc
http://www.youtube.com/watch?v=1cz1mNqwR94
http://www.youtube.com/watch?v=_xMz2SnSWS4
http://www.newstimes.com/local/article/Paranormal-researcher-says-Newtown-sightings-wer...
http://www.youtube.com/watch?v=ZAlQSFtvPY8
http://www.millionen-von-sonnen.de/REST/astrotreff/unidentifiziert.AVI
http://www.youtube.com/watch?v=a2LtTQwxoz4
http://www.youtube.com/watch?v=YnKbEHZoNqk
http://www.youtube.com/watch?v=BcX0noVxJNo
http://www.youtube.com/watch?v=xmqH5coJcC4
http://www.youtube.com/watch?v=Xf8THoYNsgs
http://www.youtube.com/watch?v=lk9ZrDOVKeY
http://www.youtube.com/watch?v=33236kBrKd8
http://www.youtube.com/watch?v=Pm2HOZRkKl0
http://www.youtube.com/watch?v=LWQJ1_FuklM
http://www.cambstimes.co.uk/news/did_reader_see_ufo_in_skies_over_fenland_village_last_...

Views: 6329