. Zurück C E N A P

08.01.2011


    
2011: IFO-Action für Hartgesottene - Weiter in der CENAP-Operation ´Right To Know´

Open Your Eyes, hier gilt mal wieder UFOlogie-´OpenLeaks´ & nicht ´For Your Eyes Only´!/Letzte Nacht - Bolide über dem Münsterland und heute bei Dämmerungseinbruch wieder!/Im Geiste von Mantell...

´DSDS´-Samstag, der 8.Januar (im Namen des Herrn ... Bohlen) 2011 - ´DSDS´ gegen ´Die Krone der Volksmusik´. ;-) Da weiß ich alter Gaul was ich guck; natürlich den Enfant-Terrible des Showgeschäfts in der Alien Nation. Ehrensache, ´muss´ ich als alter Enfant-Terrible der UFOlogie halt machen. So schaut´s aus.

Auch heute sind wir wieder aufregend anders

Gibt es auch heute wieder Augen- alias eher Ohrenweiten in Sicht? Wie immer dürfen wir uns auf so manchen derben Seitenhieb von Chef-Juror Dieter Bohlen freuen, der für seine fiesen Ansagen gegenüber untalentierten (!!!) Kandidaten bekannt ist - und auch dafür bei wahren Künstlern sagt, wie toll sie sind und sie problemlos fördert (!!!). Zur kompletten und echten Wahrheit gehört halt eben auch: Einerseits sind es die wirklich guten Talente, welche bei der Castingshow* vorsingen. Aber auch solche Teilnehmer, welche an gnadenloser Selbstüberschätzung leiden, sorgen immer wieder für eine besondere Belustigung bei den Fernsehzuschauern. So wird ein Schuh der passt aus DSDS, genauso wie bei uns. Die Zerrbilder, die über Bohlen umhergeistern und die irrigen Vorstellungen über CENAP haben darin die Gemeinsamkeit. In beiden Szenen gibt es die Show-Jodler, die es einfach brauchen einen eingeschenkt zu bekommen. Wobei wir noch exzellen-dezent in der Wortwahl sind. Und extrem artig sowie scharf zurückgenommen noch mit den Protagonisten der Konservativ-UFOlogie z.B. vor der Kamera sind. Und trotzdem werden Halbwahrheiten bis Lügen über uns verbeitet, weil z.B. Ihre Rotjacke das ´Rote Tuch´ der Szene schon immer als ´Gutacher´ der UFO-Lage war.

* = Erstaunlich ist dabei dies mal wieder: DSDS 2011 - "Größtes Casting der Geschichte". DSDS 2011 startet mit einem Rekord: 34.956 Kandidaten ließen sich von Dieter Bohlen & Co casten, so viele wie noch nie. Und das obwohl doch alle Teilnhemer eines als Botschaft ganz klar wissen, wenn sie versagen: Dieter Bohlen klopft wieder hammerharte und gnadenlose Sprüche über die Flaschen und Nieten, die sich trotzdem hier vor aller Welt in einer kruden Selbstinszenierung mit ´eigener Duftmarke´ entblößen! Das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche - und dann werden die Betroffenen wieder wie die Sau durch´s Dorf gejagt. Wetten, dass...? Wie kann man sich nur jetzt wieder in der achten DSDS-Staffel selbst seinem Kult der Selbstinszenierung ausliefern? Sind die Flügel des persönlichen Pleitegeiers schon so groß, um zum letzten Mittel des Outdings zu greifen und jegliche Scham zu velieren? Aber was wollen wir hier gesellschafts-zivilisatorische Gesamtfragen der Kultur aufwerfen, wenn dies schon längst in der kleinen Nischen-Psychokulturecke der UFOlogie genauso der Fall ist und sich auch UFOlogen hammerhart outen - und sich noch gut dabei fühlen, weil sie ein paar Zunicker haben?

+ Aber Sie wissen ja: Echte Träller-Talente, fiese Katzenjammer-Einlagen und kesse Bohlen-Sprüche - das ist DSDS! Es ist wie bei der CENAP-´Rotjacke´: Vor allem Dieter Bohlens Sprüche werden auch 2011 wieder für Kritik sorgen. Nicht jeder kommt damit klar, wenn er so einen ehrlich und klar ´hingebohlt´ bzw vor den Latz geknallt bekommt (das kennen wir ja auch in der UFO-Szene längst vor DSDS): "Das ist musikalische Inkontinenz." - "Wir suchen hier nach Pralinen und dann stehen da immer irgendwelche Lutscher!" - "Vier mal Nein, der Kameramann hat auch genickt." Da darf man kein Kind von Traurigkeit sein, wenn man zum Bohlen geht, genauso wie in der UFOlogie, wenn man es mit deren Dummheiten laufend seit Jahren und jetzt schon Jahrzehnten zu tun hat. Dies ist so, oder nicht...? Na alla.

"X-Fakten": Gegen 0:15 h Bolide über Mettmann gesehen?

Zurück in die vergangene Nacht. Eigentlich wollte ich nach dem RTL-´Nachjournal´ den Tag beenden, als sich aus Mettmann Herr M. meldete. Dieser war eben gerade von den Bushaltestelle heimgelaufen und schaute nochmal zum Himmel hoch, um nach dem Wetter zu schauen, gerade als er die Haustüre aufschloß. Plötzlich und unerwartet raste ziemlich flott eine weißliche Erscheinung mit einer Art komischen Schweif ("anders als ein Flugzeug") für kaum 5 Sekunden direkt aus dem Himmel gegen Westen hin - etwa Ballungsraum Düsseldorf/Essen/Köln - lautlos herab; wäre die Farbe nicht weiß gewesen, "würde ich dies mit einem Feuerball beschreiben". Der Mann war elektrisiert von dieser Erscheinung, was sich auf mich übertrug. Via I-Net hatte er mich bald ausfindig gemacht, weil er früher schon mal die CENAP-Seite einfach so mal aus Interesse angeklickt hatte. Jetzt stand ich aber auch unter Adrenalin und hielt noch etwas durch und informierte CENAP-Intern noch die Leute. Bevor ich dann endgültig die Zeit für den Tag abbrach ging ich nochmals über die Foren der ublichen Verdächtigen, aber ohne große Erwartung, weil es einfach wohl a) noch zu früh direkt nach dem Geschehen war und b) mitten in der Nacht. Aber bei Astronmie.de war schon von einem User aus Sendenhorst die Meldung aufgespielt:

"Bolide überm Münsterland - um 0:15 Uhr habe ich einen beeindruckenden Boliden beobachten können. Er kam aus Richtung Beta Leonis und zog dann über UMa und UMi aus meinem Blickfeld. Die Helligkeit kann ich am ehesten mit der ISS vergleichen. Anfangs leuchtete er noch blau bis weiß. Bevor er aus meinem Blickfeld verschwand, wechselte er ins grünliche. Die hinterlassene Spur war noch 20 Minuten lang zu sehen." Heute am vormittag meldete sich dazu ein weiterer Zeuge - leider ohne Ortsangabe - daruf: "Ich kann deine Sichtung bestätigen, allerdings ist bei mir der Himmel zu aufgehellt um die Spur zu sehen. Interessant fand ich daß der Bolide einen leichten ´Wellenflug´ hingelegt hat, als würde er ähnlich einem Stein den man flach über einen Tümpel wirft auf den Luftschichten abprallen. Zum Schluß ein Übergang ins rötlich-gelbe und anschließende Zerlegung in mindestens drei Bruchstücke. Hat mich echt von den Socken gehauen, war meine zweite Bolidensichtung innerhalb weniger Tage, soviel Glück kann man eigentlich gar nicht haben."

Klar, jetzt war es Zeit Thomas Grau von Feuerkugelnetzwerk zu benachrichtigen und zu briefen. Gegen Mittag wurde die PM "Außerirdischer Besuch über NRW in der Nacht auf Samstag? Meteor- oder UFO-Sichter gesucht! ´UFO-Notdienst-Hotline´ eingerichtet...", trotz dem samstäglichen Medienruhe {?; nichts ist unruhiger als die Medien} nach NRW ausgegeben, um kein Informationsloch entstehen zu lassen.

"X-Fakten", USA gestern Nacht - es bleibt kosmisch: "UFO Spotted Near My House" - Magisch-mystisch: Nichts als Himmelsgespenster, so ist wahrhaft ´The Truth Out There´, nur anders als zusammengesponnen

Blink, Sternlein, Blink... - siehe http://www.youtube.com/watch?v=GTZV... . Auch in Maryland wurde gestern Nacht über überdrehtem Zoom hingehalten, um den "UFO-Effekt" ´richtig´ rauszuholen: "Possible UFO Sighting?", http://www.youtube.com/watch?v=YLwR... . Und einmal mehr lernen wir, was man mit dem unscharf eingestellten Zoom alles aus einem Stern am Himmel herausholen kann, um ihn zum "Plasma-Orb-Ball" zu machen, so wie hier gestern Nacht über Nebraska von einer UFO-Freundin des Fantastischen: "Multi-colored Orb UFO - MUST SEE!!! 1/7/2011; This one happens to be emitting cool colors. But they can change from blues, whites, purples, and greens to reds, oranges, yellows, and pinks. This is what I´ve often referred to as a ´plasma ball´. They often hover over my neighbors houses. I apologize for being so shaky. They are usually treetop height or lower. Unless they´re hovering over a house. But they are out there every single night. I also see them in my dreams*. I just got this camera today... So I´ve still got a lot of learning to do when it comes to using it! And I will be getting a tripod soon as well! ", http://www.youtube.com/watch?v=MXFP... .

* = Jetzt wird´s ufopathologisch, weil es wieder einmal um eine ´wunderbare´ (andere sagen dazu absurd-sonderbare) Träumerei als UFO-Utopie geht. Das Girl redet sich zusammen mit ihrer Freundin selbst in eine künstliche und unnötige UFO-Hysterie** hinein, siehe und höre das Video "Fake Stars ~ December 30th, 2010" - http://www.youtube.com/watch?v=Tv8N... - von ihr. Was der Sirius aber auch alles anrichtet. Und das Irre dabei ist, dass dies relativ oft bei SF-Freunden der modernen UFO-Legende weltweit geschieht - wegen auffälligen Sternen bzw Planeten am Nachthimmel. Beileibe auch in Old Germany! Unsere CENAP-Historie ist gepflastert davon - und auf ganz milder Art und Weise fielen wir auch mal selbst auf den "Jupiter-Effekt" zu Weihnachten 1976 herein. Siehe mal wieder in aller CENAP-Transparenz: http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... . Ist ja kein Geheimnis und können wir Sie ja auch ins Vertrauen ziehen.

** = Psychologisch gesehen geht es hier um den Punkt des modernen Aberglaubens und seiner zwanghaften Laufzeitverlängerungsserhaltung als zeitgenössische Mär aus irgendwelchen seelischen Bedürfnissen heraus, was irrationale ufologische Energien freisetzt und ins Spiel bringt. Gegen die ist dann - wie bei den Taliban in Sachen Logik und Vernunft - Hopfen und Malz verloren; deswegen nennen wir solche Leute auch UFO-Taliban, sobald die eine gewisse Grenze überschreiten und sich freiwillig immer tiefer in ein fundamentales Glashaus der Irrlehre als ihren persönlichen Mental-Irrgarten vergraben und keine klaren Gedanken mehr fassen können - und wollen; da ist dann nur noch alles UFO - UFO - UFO der mystischen ´Akte X´-Ausdeutung nach. Dies ist ja die Grundlage der ganzen Exo´politik´ als Hau oder ´Aura´ neoliberal gesagt, um die Leute noch weiter für dumm zu halten, wobei erstaunlicherweise viele auch gerne mitmachen - und DIES ist eigentlich dabei die größte Überraschung für den Außenstehenden! Insider wie wir, wundern uns dagegen nicht und kennen den Mechanismus. Dazu sind wir schon viel zu lange im UFO-Geschäft tätig, um davor die Augen wie im Verschlußzustand zu verschließen.

IFO-Fakten, festschnallen mal wieder

Im Geiste von Mr.Mantell: Die moderne Version von Thomas Mantell´s Maschine ist als potentieller UFO-Kandidat im IFO-Casting unterwegs!

Gestern noch berichteten wir zum Todestag von Capt. Mantell und jetzt kommt der Klopper: Seine damalige National Guard ´Mustang´ ist ganz schick in moderner Fassung am Nachthimmel grell-bunt unterwegs, um die potenzielle Gefahr von UFO-Impressionen zu verursachen. Unglaubliches Beweisvideo: "P-51 Night Flying", http://www.youtube.com/watch?v=teKj... . Very cool! Und der ´Fliegenden Raptor´ (F-22) bei Nacht in der RC-LED-Ausführung ist auch cool, insbesondere auch dann wenn echte, zufällig vorbefliegende Flugzeuge für den sauberen Soundeffekt sorgen und noch einen eXtra-Kick einbringen - http://www.youtube.com/watch?v=Yz8H... . Besser quasi als angebliche UFO-Fake-Airplanes wozu wir gleich aus zeitaktuellen Gründen kommen müssen!

Exo-UFOlogen-Spinnerei - Das teleportierende Hologramm-UFO-Flugzeug; ufologische Energie - nächste Klappe zu ´Neues aus der {UFOlogie-}Anstalt´

+ Ratsam ist es - Festgeschnallt bleiben, es wird mal wieder bizarr: "Fake Planes above Moscow 07.01.2011; UFOs over Moscow. Not Planes! In this area Planes do not fly. This UFOs use teleportation. With Planes Hologram. These UFOs are observed in different regions of the world. Already many people saw them. Watch the videos of other users with these UFOs." - http://www.youtube.com/watch?v=Z8GA... . Auch das ist längst nicht mehr gesund, der Typ hat nicht nur den Kanal mit ´Wodka´ voll (wenn es reicht), sondern seinen YouTube-Kanal auch voll mit solch einem Zeugs was unter exo-ufologischen Energien entstanden ist.

In Sachen ´Wahrheitsaktivisten´: "X-Fakten" - Die UFOlogie-´Wahrheit´ ans Licht...

Wie wird es heute in Sachen künstlicher Wahrheitsverknappung in der altbackenen Konservativ-UFOlogie gehen; Sie wissen ja, die Schere zwischen Konservativ-Exologie und der Neo-IFO-Phänomen-Erforschung ist längst schon weit auseinandergeklappt. Nebenbei wurde in dem alienierten UFOlogen-Treff inzwischen das Zürich-UFO-Licht aus den UFO-Forum in korrekterweise ´IFO´ verschoben, gut so weil es ja vom Fall her mal wieder genauso auch ist. Brav gemacht!

Silvesternacht: Globale UFO-Invasion - es geht immer noch weiter

Erstaunlich (?): Selbst heute noch werden UFO-Dokumentete über die heißluftige Silvesternacht-UFO-Invasion eingestellt, so z.B. hier aus England: "3 UFOs Sighted over Cardiff, Wales - Filmed 1st January 2011 at 19:55" - http://www.youtube.com/watch?v=yfbf... . Rein von der Ästhetik her gesehen ist es wunderbar, wie die drei heißluftigen MHB-Orbs mal wieder eine ´Fliegendes Dreieck´-Formation bilden. Natürlich, Sie wissen ja genau wie soetwas zustande kommt. Das entsprechende Video kennen Sie ja sicherlich schon bis zum Abwinken: "Sky Lanterns UFO", http://www.youtube.com/watch?v=zqf8... . Kontinuierliche Studenten brauch sich dies wohl nicht mehr zu geben, Neubesucher ist es dagegen dringlich ans Herz gelegt!

In Thailand wird jetzt das Neujahr begangen...

... und dies hat freilich seine himmlische Auswirkung wie es überall auf der Welt am 31.Dezember genauso war: "NYE in Chiang Mai; Thirty seconds of my NYE in Chiang Mai City, Thailand. The monks have been chanting all day; glimpses of a tuk-tuk and a songthaew drift by; a teen stops to pay homage to the temple; and the sky is filled with floating paper lanterns, carrying prayers to the heavens", http://www.youtube.com/watch?v=xDnQ... . Entscheiden Sie aber selbst, welcher Silvesternacht-Himmel mit UFOs Ihnen besser gefällt, hier anhand einen australischen Beispiels: "Dalby Night Fly - New Year´s Eve", http://www.youtube.com/watch?v=TVO5... . Also, der alte Benzin-Stinker hier gefällt mir NICHT, RC-Modellflieger hin oder her. Da gefallen mir persönlich die neueren wie die P-51 oben viel viel besser*. Merke: RC ist beileibe nicht gleich RC! Das ist so wie bei UFOs, die auch nicht gleich UFOs sein müssen, aber irgendwelche nicht-erkannten IFOs sind.

* = Wobei dies nicht heißen soll, dass die himmlischen ´Fliegenden Diamanten´ aus z.B. Singapur von der ´Bettkante´ gestoßen sind. Dies ist keineswegs der Fall! Sie wissen ja, warum - http://www.youtube.com/watch?v=jmCQ... . Das hat Ihnen sicherlich wieder erinnerungstechnisch auf die Sprünge geholfen, - geil, gell!

Ist das der Sirius neben der Mondsichel?

Im gewissem Sinne holt uns der ´Jupiter-Effekt´ wieder ein... Kurz vor 18 h meldete sich eine ´Sandra´ aus einem Biel in der Schweiz, die seit einer halbe Stunde bei klarem Himmel die Mondsichel betrachtet und links daneben abgesetzt den ´Hundestern´ - jetzt schon mitten am Himmel. Deswegen bezweifelte sie gehörig, was bei ´20Minuten´ gerade zwecks dem Sirius-Erscheinen gelesen hatte. Recht hat Sie, da ich gleich hinaus eilte und mich freute mit diesen inzwischen schon in etwa frühlingshaften Wetterbedingungen mit klarem Himmel (noch zu großen Teilen des Tages war es hier eher ´unhübsch´ mit Regen und Wolken gewesen), aber jetzt war es prima - und die Mondsichel hatte tatsächlich links einen ´alten Begleiter´, der auch schon öfters für UFO-Stimmung sorgte: Der alte IFO-Kumpan Jupp. Ich versicherte der Dame das sie absolut im Recht lag und dies weder ein Stern noch der Sirius ist, sondern der Planet Jupiter - das schien ihr eher nicht zu gefallen (obwohl die beiden doch nett ´zusammenpassen´) und schon hängte sie wortlos sowie mit einem Schnaufer ein, als wenn ihr da noch was auf der Zunge läge... ´Besser´ so, als ein ´Bettsecher´, ´Eselficker´ oder ´Arschloch´ hingeknallt zu kriegen (auch weitaus mehr als nur einmal dagewesen!); was es natürlich auch nicht wirklich besser macht und ebenso keine gepflegte Form der Kommunikation ist, da können Sie sagen was Sie wollen...

Wie auch immer, wenn schon das Wetter so günstig war, schaute ich mal gleich bei Calsky nach, wie dies heute mit der ISS und ihrem Überflug ist - gut, da war noch etwas Zeit bis kurz nach 18 h, wenn sie mit -4.3mag ´rüberbrettert´, sind ja immerhin fast 30.000 km/h. Und gerade als ich mich für den ISS-Flyover auf dem Balkon bereit machte, klingelte schon wieder das Telefon*; als ich hineilte, war es aber auch schon wieder rum. Muss ja durch die ganze Wohnung eilen... Zurück auf den Balkon - und nach 2 Minuten kam sie auch schon, prächtig den Jupiter vom Glanz her ausstechend, ´angewackelt´. Alles also wie gehabt...

* = IRRE ! Schon wieder eine prächtige Feuerkugel. "Sehr helle Feuerkugel Samstag, 8.1.2011 17:51 MEZ", meldete Mark Vornhusen im AKM-Forum - siehe http://www.meteoros.de/php/viewtopi... mit Video für VLC-Player - : "Eben gab es hier eine phantastische Feuerkugel in Richtung Norden. Das sieht mir sehr nach einem Meteoritenfall über Deutschland aus! Hier ein erstes Bild und das Video von meiner Meteorkamera." Bei der Wetterzentrale.de meldete auch ein Zufallsbeobachter dazu: "Um 17:50 Uhr sichtete ich in Westsüdwest eine herabstürzende leuchtende Kugel wo ich vermute, das es sich um einen Meteor handelt. Die Sicht war klar. Wolken die durchquert wurden waren hell erleuchtet. Da die Kugel sehr schnell war und in einem Winkel herabsank schliesse ich ein Flugzeug aus. Bolide viel von West nach Südwest von oben nach unten in einem spitzen Winkel. Schweif war kaum erkennbar. Jedoch war er sehr hell. Ort: Swisttal-Odendorf zwischen Euskirchen und Rheinbach in NRW."

Die Folgen des außergewöhnlichen Himmelsphänomens von heute in der Abenddämmerung:

Eigentlich dachte ich in Ruhe DSDS sehen zu können, aber ab 20:40 h war das vorbei. Zunächst meldete sich Lukas St. aus einem Burladingen im Zolleralbkreis. Er war gegen 17:45 h mit einem Freund im Wald zur Wildschweinjagd, als plötzlich irgendwann um die Zeit es "alles hell wurde und das Licht einer außergewöhnlichen Himmelserscheinung" selbst mitten im Wald alles erhellte und dann war es wieder vorbei. Zu hören war dabei nichts, danach auch nichts. Eine Richtungsangabe war nicht möglich, da es unter den Bäumen war und keine freie Sicht zum Himmel. Es war nur seltsam, das alles von oben "wie von einem Xenonlicht erhellt wurde, das ist doch nicht normal". Kaum war dieses Gespräch beendete meldete sich Herr R. aus Hambach, der ebenso gegen 17:45 h eine "ultrahelle Lichterscheinung" quer durch den Himmel rasen sah, als er auf der Landstrasse gerade von Neustadt vom Einkauf heimfuhr und plötzlich "irgendetwas wie eine Art gigantische Rakete von oben herab zu sehen war" - dann war es aber auch gleich wieder rum, was er durch die Windschutzscheibe sah. Eine Silvesterakete war dies ganz sicher nicht, zu hören war außer dem Autoradio nichts.

Da ich jetzt selbst unter Adrenalin stand, war mir DSDS auch egal, zumal es hier auch die letzte Werbepause gab und danach die Tittenzeigefrau zum Schluß. Also wieder rein ins I-Net - und wieder über die Foren der üblichen Verdächtigen gegangen. Bei Astronomie.de gab es deswegen auch schon einen Eintrag (ohne Ortsangabe): "War heute so gegen 18 Uhr mit meiner Freundin beim Essen. Ich guckte gerade wären ich meine Muschel aß aus dem Fenster (zeigt nach Süden), da sah ich einen Boliden vorbei rauschen der auch noch in 3 bis 4 Stücke zerbrach."

+ Nicht wie gehabt ist aber eine nächtliche Airshow mit zwei B-1ern! +

Das ist mal wieder etwa für die Big Boys unter uns. Freuen Sie sich schon auf das was die ´Nellisspotters´ zu bieten haben und der Titel "2 B-1´s depart Nellis AFB, at night" verspricht schon viel an Geschehen im Luftraum bei der ´Area 51´ - es hält eben auch in Sachen US-Air Power geil alles an Versprechungen ein - http://www.youtube.com/watch?v=8Aju... . WOW ! Das hat aber arg was vom fetten Albert der ´Blue Angels´ an sich! Aber auch wenn ´Batman´ mit seinem Wundervogel B-2 abends bei der ´Area 51´ zu neuen Abenteuer ausrückt ist dies nicht ohne - "B-2 departure, at night", http://www.youtube.com/watch?v=xyaU... . Aber die ´Nellisspotters´ wären nicht eben jene, wenn es ihnen nicht auch gelänge, auch einen alten Vogel aus dem Kalten Krieg mit dem Call Sign CASINO zu erwischen: "B-52 night launch" sagt ja schon alles - bitteschön, ist doch kein Problem: http://www.youtube.com/watch?v=PSKx... .

Na war das zum Tagesabschluß nicht wieder prächtige Leistung in Sachen "IFO-Action für Hartgesottene". Sie wissen ja: Die Nacht ist der Verbündete für die IFOs, um sie unter ihrer Tarnkappe zu ´echten´ UFOs zu machen.

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=GTZVSUE9GqM
http://www.youtube.com/watch?v=YLwRZrGFE1I
http://www.youtube.com/watch?v=MXFPqSV43FU
http://www.youtube.com/watch?v=Tv8NyL6wc0A
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=10006
http://www.youtube.com/watch?v=teKjuyF4pdI
http://www.youtube.com/watch?v=Yz8HIAacOAA
http://www.youtube.com/watch?v=Z8GAYkl2UbI
http://www.youtube.com/watch?v=yfbfl3Fs3AI
http://www.youtube.com/watch?v=zqf8E2-WKoM
http://www.youtube.com/watch?v=xDnQn-giOFM
http://www.youtube.com/watch?v=TVO5PD7QGS0
http://www.youtube.com/watch?v=jmCQ1UJFOXQ
http://www.meteoros.de/php/viewtopic.php?t=8145
http://www.youtube.com/watch?v=8AjuwvXXS4I
http://www.youtube.com/watch?v=xyaUwKCTF48
http://www.youtube.com/watch?v=PSKxUBRD40E

Views: 6348