. Zurück C E N A P

19.10.2010


    
UFO-Phänomen, Top News: Mainstream media exaggerates truth

El Paso-UFOs, festschnallen und Luft holen: ´Interplanetary debris or space junk entering the Earth´s atmosphere´/Franken: Es orbt ganz schön!/Saarland: UFO von Abfangjägern gejagt?

+++ Headlines neben der Kette noch heute: Texas UFO Sighting After New York: The Striking Similarity - EL PASO REPORTS NYC LIKE UFO SIGHTING - UFO in El Paso strikes similar formation with Manhattan UFO´s - 2010 UFO Sightings: New York City, China and Now El Paso Texas See Same UFO - A UFO over Texas is making news, less than a week after a New York UFO sighting took place - Un im unseren europäischen Stiefelland im Süden hieß es so: Incredibile E Sensazionale Avvistamento Ufo In Texas Video Reale! Na dann wird es wohl im Namen des UFO-Heiligen namens ´Spekulatius´ stimmen. +++ Dies ist doch nur noch ufolologisch-angebunde Realsatire zur Verarschung aus sich selbst heraus! Klar, das deswegen auch das ufologische Chaos zustande kommt... - und dies ist nicht neu, sondern Tradition in diesem Themenkreis seit über 60 Jahren!

Dienstag, der 19.Oktober 2010 - ein Tag nach dem Atlas V-UFO-Jahrestag! Durchatmen ihr Alien-SF-UFO-Fans, wenn hier wie immer Klartext gesprochen wird - hier geht es bekanntlich um die Neo-UFO-Phänomen-Erforschung, auch wenn dies manchem Konservativufologen und ihren Loyalisten nicht gefällt. Auch dieses Mal ist es ein wahres Wort, welches gelassen ausgesprochen wird. Die Wahrheit braucht bekanntlich immer den Mut, sie auch auszusprechen und niemanden etwas vorzumachen. Natürlich, damit ist leider auch die SF-UFO-Legenden-Demystifierung einhergehend, dies ist keine Ideologie von ´Desinformationsagenten´ finsterer Weltverschwörungsmächte, sondern einfach begründet auf das nüchterne, objektive Urteil von Leuten die schon sehr lange mit ihrem ´Löwenherz´ sich dem Thema des UFO-Phänomens im ganzen Spektrum widmen*, ganz nach dem Slogan: Was geht am Himmel vor?

* = Dies ist auf der einen Seite die physikalischen und realen, multikausalen IFOs als plausiblen Anreiz zur Stimulanz von Wahrnehmungen als subjektiven unidentifierten Flugobjekt-´Begegnungen´. Auf der anderen Seite ist der wichtige Faktor, was in unserem Kopf, Herz und in der Seele vor sich geht - in dem Sinne von der Meinungs-Konditierung durch die UFO-Psychokutur die sich durch die UFO-Industrie im Zuge der UFO-Saga gebildet hat und unter der wir alle sozusagen sublimal aufwuchsen. Das Stereotyp vom Alien-UFO - eben im Symbold der ´Fliegenden Untertasse´ - kennen wir als Imagebild alle, auch wenn man kein UFOlogie-´Bezierzter´ ist.

Darum gehts: UFOs and aliens reaching out with ´signs´ say paranormal experts - Human mind and UFOs: Dilemmas and dangers

Kopfsache UFO als SF-Alien-UFO: Es geht um die geistige UFO-Würze für´s Leben

Nach weit mehr als 30 Jahren wurden wir im CENAP das Symbol und Zeichen für die andere Angehensweise an die Herausforderung ´UFO-Phänomen´-Erkundung, eben auf der Realität basierend und ohne Traumwelten, dafür mit fundiertem und belastbarem Hintergrundwissen ausgestattet, anstelle in Fantasiewelten sich zu vergraben und auf den Uni-Bluff zu setzen - mit leeren Händen und Pokerface etwas vorzugaukeln, was das Blatt auf der Hand gar nicht hergibt. Gerade auch deswegen, weil wir natürlich vorzügliche Hintergünde zu dem Ding in seiner Komplexität erarbeiteten, direkt am Puls der Thematik, ist uns die grundsätzlich andere Art zur konservativer Traditions-UFOlogie mit iher Folklore möglich. Deswegen können wir ja auch jeden Tag darüber hier berichten! So einfach ist es - und plausibel nachvollziehbar, wenn man nicht gerade unter dem verdrehten ´Neuen Bewusstsein´ mit der ´erweiterten Wirklichkeit´ zur alternativen ´Akte X´ 3 1/2-D-Realität der ´Frei- und Querdenker´ in den Outer Limits des exologischen Dreamlands wegen der Faszination für das Irrationale und seinem sagenhaften Stammtisch-Geschwätz leidet. Nennen Sie etwas meinetwegen naiver ideologischer UFOlogie-Fugenkleister!

Es gab nie und wird es auch nie geben, eine ufologische Art von ´Leitkultur´ durch die Neo-UFO-Phänomen-Erforschung für die UFO-Gemeinde, da die durchaus Multi-Psychokultur des ´´Fliegenden Untertassen´-Mythos durch die UFO-Industrie auf einer "höheren Sphäre" wie ´Akte X´ meets ´Stargate´ liegt; die Mentalität und Psychologie der UFOlogen ist in einer Parallellwelt angesiedelt, deswegen ist dies auch eine ´Alternativ-´, Nischen- und Parallel´gesellschaft´ mit eigenen Regeln und Wegen in die Outer Limits des Denkens in dem Sinne. Der Welt-Verschwörungs-Gedanke ist dazu noch die mentale Würze, sonst wird das Thema U.F.O. für die meisten ´Angehauchten´ reizlos. Thrill muss schon als Anreiz sein, die UFO-Industrie erfüllt dieses Bedürfniss und lässst in dem Sinne ´Akte X´ Wirklichkeit werden. Dies ist auch das Treibmittel schon immer (seit Keyhoe´s und Palmer´s-Zeiten) in der seither gewachsenen ´Fliegenden Untertassen´-Mythologie gewesen. Und um den Erhalt und die Laufzeit-Verlängerung dieser UFO-Legenden-Kultur geht es schließlich immer und geht im ewigen Kreis. Diese Bande der ´UFOlogen-Familie´ ist mehr oder minder stark. So varibel die Szene auch ist, gemeinsam hat sie eines: Die Faszination am Irratiinalen, was das gesamte Paket des Fandoms zusammenhält. Unter diesem Hauch der UFO-Industrie entstehen global auch die vorgestellten Headlines von heute zu Beginn des heutigen Tagebucheintrages. Trotzdem machen wir weiterhin den steten Tropfen...

El Paso - noch einmal - UFO Over Texas After New York & China: What´s Really Happening? - Auf dem CENAP-UFO-Newsticker kann man es täglich als "Story Behind the Story" erfahren!

+ Unglaublich, aber wahr. Mit der Headline kam ABC-Regional "What Were Those Lights?" bei Google-News nun nochmals heraus, - siehe http://www1.ktsm.com/what-were-thos... : "We still don´t know what to make of some strange lights over El Paso. They turned up in East and Northeast El Paso, prompting lots of calls to our newsroom. One solitary light appeared to fall and then suddenly break up into three lights, which seemed to hover. A fourth light appears, and then they all disappear. Our best guess is that the lights have some connection to planes with the Amigo Airsho."

Nicht erschrecken, dies ist jetzt kein Widerspruch zu dem was am Sonntag gemeldet wurde! Dieses neueste ´Update´ kam nur rein, weil es in Sachen Kommentaren nur ´Neuzugänge´ gab, die es aber in sich haben: Zu diesen Kommentaren gehörte jener UFO-Sichter und Filmer aus London, von dem wir es gestern hatten: "The same lights were just seen in Northern London, October 15 2010." Und total abgedreht war dieser Kommentar, wo man sich in Anbetracht der wirklichen Gegebenheiten nur noch festschnallen muss: "Chris Grohusko local amateur astronomer and internationally recognized sky photographer says: appears to be a disintegrating fireball of interplanetary debris or space junk entering the Earth´s atmosphere." Bizarrer geht es ja nicht mehr, um die Realsatire mit dem UFO-Phänomen zu betonen.

Golden Knights: Army Skydivers Mistaken For UFOs

+ Heute war ABC nochmals mit dieser bodenständigen Geschichte am Ball ( http://www.ktsm.com/el-paso-ufo/an-... ):

>An Out of this World Sight - A down-to-earth explanation for those Friday Night Mystery Lights...

In a place not too far away... just on the city´s east side... earthlings witnessed a sight out of this world... several mystery lights dotting the night sky. "It´s something hard to prove, just like Santa Claus and the Tooth Fairy. I used to believe in them, but i grew out of it, but ufos and other things...they´re just out there."

Many of you made contact with us last Friday night to share your accounts of this same scene captured by one of our photojournalists ...Ram Moreno... footage which received more than 30,000 hits on YouTube.  One falling light seems to divide into three before a fourth mysteriously appears.  All of the lights then dance in the darkness before vanishing. "This kicked off our hanger party where we bring in our 350 volunteers, our performers and all our sponsors to kick off the celebration of 29th Amigo Airsho." Amigo Airsho Executive Director Terrie Todd identifies this flying object as a patriotic performance by the U.S. Army´s precision parachute team... the Golden Knights.  She says each Knight had attached canisters with flares on their feet to generate light while diving through El Paso´s skies as part of a synchronized stunt... so no mothership here. "The first one came out, jumped the P.O.W. flag. the other three that came together...they were coming together to pass the baton that was presented to our president."

A logical explanation for those who don´t necessarity believe in little green men.

"I went last year so that´s exactly how they looked. maybe since it was a little bit darker, it kind of looked like it could have been UFOs, but I really, really don´t think so."

A similar sighting {??? - es war von der Art her eine ganz andere Sichtung} happened just days before in New York City... a coincidence which prompts some to challenge Todd´s explanation and believe the sky harbors many unanswered questions whose answers reside light-years away. "I don´t know, I see too many movies and it could be somebody or something that we don´t know. It looked too synchronized to be something regular."<

Jetzt aber sollte eigentlich die Geschichte durch sein, der Höhepunkt mit Pseudo-´Erklärungen´ als dicker Flop ist durch... - doch in England griff die ´Daily Mail´ ( http://www.dailymail.co.uk/news/art... ) doch noch die Geschichte heute etwas hilflos - sieben Stunden nach der ABC-Meldung - auf:

>They said the ´UFO´ over New York was just balloons... so how do they explain the mirror image over El Paso?

It could, of course, just be an amazing coincidence {??? - wieso dies denn, UFOs werden laufend gesehen}. First New York was gripped by sightings of UFOs in the sky last week. The fears were quickly debunked by the claim that the ´UFOs´ were actually balloons released from a nearby school.

But this weekend lights forming a mirror image of the pattern seen in the sky over New York have been seen in El Paso, Texas - immediately sparking speculation that the little green men have moved down south. Witnesses in El Paso flooded local police stations and newsrooms with phone calls. Many reported seeing the same sequence of events in the night sky. First one light appeared to cascade from the heavens, separating into three, each with a tail behind it. Then they are seen solidifying into three dots forming a triangle - a triangle that was the mirror image of the three ´balloons´ in New York. Next a fourth light appeared, the lights appearing to hover in the air - and then, suddenly, they all went out. Because it was dark, it seems unlikely that these lights are balloons. The lights were captured on video and have sparked a frenzy of speculation, especially after a local news station pointed out the simliarity between them and the sightings over New York last week.

The mysterious objects hovered over the West Side of the Big Apple, causing thousands of New Yorkers to wonder what exactly they were seeing. ... As for the lights in El Paso this weekend, speculation is rife on the internet - and no definitive explanation has yet been given. Many have suggested a military explanation. One observer at Headhot wrote: ´They are magnesium flares on parachutes. They are used to light up battlefields. A single mortar is launched, then the three flares ignite and drift down on parachutes. Then they burn out and go dark. Odds are there was some national guard training going on." Other users suggested they were a night skydiving team practicing for an airshow. ... <

Dann war war in England Stunden später auch METRO mit der Headline "UFO ´sighting´ in El Paso, Texas - A UFO sighting in El Paso, Texas, has led to widespread internet speculation, after a similar series of ´orbs´ were spotted in New York late last week" dabei ( http://www.metro.co.uk/weird/844438... ), ohne zu erklären, was das für UFOs in El Paso waren - obwohl doch schon längst klar ist, dass die ´Golden Knights´ dafür verantwortlich sind...

In Indien kam der ´New Delhi-Chronicle´ in etwa zu dieser Zeit auch mit der Headline "UFO El Paso sightings & UFO New York 2010: Is there any truth in reports?" heraus ( http://www.ndchronicle.com/news/UFO... ). Klar war in diesen Fällen eine sogar gemeinsame Wahrheit hinter diesen UFO-Berichten - sie sind wie immer alles IFOs von multikausaler Ursache gewesen! In New York City sogar mit drei diversen Erzeugern über den Tag in die Nacht hinein - wir berichteten in aller gebotenen Transparenz. Komisch, auch hier wurde für die El Paso-UFO-Erklärung als IFO einfach unter den Tisch fallen gelassen.

+ An diesem Punkt angelangt dachte ich, es wird Zeit dazu eine PM für die Nachrichtenagenturen auf- und abzusetzen, in den frühen Nachmittag hin gab ich diese aus: "Neue UFO-Hysterie bricht sich im Mutterland der ´Fliegenden Untertassen´-Mär den Weg frei - deutsche UFO-Phänomen-Erforscher grinsen sich eines". Es braucht ja bekanntlich kein Informationsloch entstehen. Es gibt zudem für ersthafte und seriöse UFO-Phänomen-Erforscher keinerlei ernsthaften Grund dem aktuellen Kenntnisstand zu verheimlichen oder damit hinter dem Berg zu halten, dies gehört zur Ehrlichkeit dazu wie wir meinen - so werden wir dem Transparenz-Gebot auch gefällig.

Am Abend wurde es in der Sache El Paso geradezu bizarr und recht schizophren, als die ABC ( http://www.abc15.com/dpp/news/local... ) sich nochmals zu Worte meldete. Aber wie! Dabei wurde die Auflösung schlichtweg weggelassen und wieder auf Mystery gemacht sowie sich auf die englische ´Daily Mail´ bezogen und die Zuschauer gefragt: "What do you think they are?" Da wird man doch ganz wirr im Schädel {gut, wenn jetzt gleich ´Neues aus der Anstalt´ im ZDF kommt}. Deswegen past diese Geschichte ideal als Fügung des Medien-Schicksals dazu:

+ Gegen die Epoche der Finsternis aka "erweiterte Kunst-Realität" im grellen Licht mit wahren Worten - und Mut +

Gleich vorweg zu dem was kommt: Wer hätte dies gedacht was ´Russian Today´ nun tiefgreifend anbietet, um eigentlich auch das System der UFO-Industrie zu durchschauen?

"Breaking News: Mainstream media exaggerates truth" - so die Headline ( http://rt.com/Top_News/2010-10-19/m... ) zu einer Top-News zum Themenkomplex ´Medien übertreiben die Wahrheit´:

>In the 24/7 cable news cycles, media channels are doing everything to attract viewers and beat their competitors. As a result, many non-stories are dressed up with dramatic music and flashy graphics to portray drama, fear and capture the attention of American viewers. On a regular basis, in breaking news situations, channels get the facts wrong and make bold connections with little or no evidence. Recently, Fox News reported that New Yorkers spotted a UFO flying over NYC. Hours later, it turns out the mysterious object was in fact a bunch of balloons.

In another recent breaking news incident, Fox News reported that the Brooklyn Bridge was shut down. The anchor then said that this was happening on the same day as the Pakistani Taliban had decided to target NYC again, after the failed Times Square bombing attempt. Minutes after linking the two unrelated incidents, Fox came back with a breaking news alert saying that the situation was all clear and the mysterious package had nothing to do with the Taliban - instead it was just a suspicious flashlight. Christopher Chambers, a journalism professor at Georgetown University in Washington took a look at the story. "They can basically create their own experts who can back up whatever kind of thin level of corroboration there is and they can then link it to this story. Journalistically even in a 24 hour news cycle that linkage is probably the last thing they should say," Chambers said. He list of examples of Fox News and other media outlets exaggerating breaking news events goes on. Recently mainstream channels reported that a Qatari diplomat had lit explosives on an airplane when in fact the man was smoking in the bathroom. "I think with Fox it´s about the eyeballs, it´s about the hits on their website, it´s about the ratings," Chambers said.

In addition last year after the failed Christmas Day attempted bombing in Detroit´s airport, Fox News reported there could be an additional incident on the same airplane. Minutes later the channel reported that it was actually "no big deal", according to their sources. "Roger Ailes who runs Fox News started off in TV entertainment and he knows that the best way to grab somebody is with a blonde, fear and conflict and this is something that plays over and over again,"" said Chambers.<

Siehe dazu auch diesen ´Russian Today´-TV-Beitrag - http://www.youtube.com/watch?v=ufJx... !

Mystery UFO Over Richmond

Nightflyer-UFO mit LED-IFO-Ausrüstung von Richmond/Virgina

Heute Mittag haben wir Sie ja in einer Sondermeldung schon mal darüber unterrichtet was sich dazu weiter bis zu diesem Zeitpunkt getan hatte*. Man kann ja in Richmond froh sein, wenn nur eine vergleichsweise ´einfache´ Neu-Design-´Fliegende Untertasse´ im Gestalt des ´Fliegenden Dreiecks´ unterwegs war; da gibt es durchaus hochgezüchtete LED-Beleuchtungen an diesen ´Nightflyers´ wie wir schon gesehen haben - mit grünen Laserpointern zum ´Star Wars´-Einsatz z.B. Wenn Ihnen dieses ´Spielzeug´ gefällt, dann schauen Sire sich doch auch mal diese Dinger hier an: http://www.youtube.com/watch?v=nd1X... / . Die an der Kordel geführten Lenkdrachen sind schier noch harmlos, aber wenn es an die funkferngesteuerten Nightflyers geht, sehen die schon am Tage recht ungewöhnlich wegen ihrer Basiskonstruktion aus - http://www.youtube.com/watch?v=1HW9... -, aber in der Nacht sind die dann wahrhaft ´gespentisch´, vor allen Dingen im Rudel und Star Wars-Spiel, Stichwort Singapur (siehe u.a. das Video "UFO sightings in Singapore January 2010", http://www.youtube.com/watch?v=3wiC... ).

* = Und dies tat sich heute, als die CBS aus St.Louis dies berichtete - http://www.kplr11.com/news/wtvr-fan... (mit Video des Nachrichtenbeitrags dazu) - und noch auf Mystery machte. Auch die Fox war dran - http://www.fox2now.com/news/wtvr-fa... . Erstaunerlicherweise machte heute Abend kurz vor knapp für den heutigen Tagebucheintrag die Headline "Mystery UFO Over Richmond" in Amerika die Runde und die Meldungen bauten sich rasend schnell auf. Selbst die ´Los Angeles Times´ { http://www.latimes.com/wtvr-fan-mys... ) stieg entlang der CBS-Richtschnur ein. Man kann es eigentlich nicht glauben {naja, wir von CENAP sind schon extrem viel über die Jahrzehnte gewöhnt und haben deswegen auch ein dickes Fell entwickelt}, aber es ist wahr! Das nächste El Paso also - und der nächste UFO-Industrie-Analogkäse...

Die zunehmenden Popularität dieser Dinger gerade auch jetzt in Amerika hat damit zu tun, das Connor Doran es mit seiner ´Nightflyer´-Show der ´Firesflys´ auch in die amerikanische Urversion vom SUPERTALENT geschafft hat und dort sogar bis zum Halbfinale vor ein paar Woche kam. Daher ist der plötzliche Ausbruch dieser neuen ´Spielzeuge´ als UFO-Stimulanzien auch in den USA erklärbarr. Jetzt fehlen nur Dieter Bohlen und Bruce Darnell, denen soetwas auch vorgeführt wird und dann als Piloten noch mitmachen wollen. ;-) Aber malen wir den UFO-Dämon der neuen IFOs nicht so kurz vor Halloween an die Wand!

Oh Gott, blaues LED-UFO auch in Boca Raton, Washington!

Was für ein Ding, vorgestern gab es im Staate Washington ebenso UFO-Alarm wegen einer LED-Blauling am Himmel! Siehe hier den heutigen TV-Nachrichtenbeitrag dazu - http://www.youtube.com/watch?v=0wBN... {Achtung, arg leise; Lautsprecher-Volumen erhöhen!} . Und wieder wird witzig damit umgegangen..

Im Zeichen der Orbs - wieder mal ein Fall von IFO-Verfremdung

+ Heute morgen schickte unser Regionaluntersucher Matthias Graeter von der Nürnberger Astronomischen Arbeitsgemeinschaft (NAA) - siehe u.a. http://www.bz-berlin.de/aktuell/deu... - folgenden Bilderfall ein und vermerkte dazu: "Ich hab mal wieder ein nettes Foto bekommen, eines mit, eines ohne UFO. Der Fotograf meinte er hätte das Objekt auch mit dem bloßen Auge so gesehen {???}, als kein Linseneffekt, Dreck auf der Linse oder so, es sei auch nach kurzer Zeit (Minuten) wieder verschwunden gewesen." Die augenfälligen Parallelen zu einem Fall unlängst aus Bamberg - siehe http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - stachen sofort ins Auge. Natürlich ist die Erscheinung der Orbs kein Linseneffekt im klassischen Sinne oder Dreck AUF der Linse, sondern in Form von kleinen Schwebeteilchen davor (die vom Blitzlicht aufgehellt wurden) - und mit dem bloßen Auge hatte der Zeuge die Erscheinung sicher gesehen - und zwar erst nachdem die Bilder angeschaut wurden! Ein weiterer Fall von nicht-erkanntem {???} IFO und seiner UFO-Verfremdung, um ja das Mysteriöse ´herauszukitzeln´. Ähnlich wie im etwas anders gelagerten Fall des UFO-Schwarm von North London, aber mit der selben UFOlogie-Mentalität dahinter. Sei es nun direkt oder indirekt, also ´angehaucht´.

+ ´Fliegende Untertassen´-Psychokultur 2010: Irgendwie liegt da mal wieder was UFO-mäßiges in der Luft...

Apropo Astronomie - Duo Mond und Jupiter stehen wieder nahe beieinander

Heute abend steht der Jupiter (optisch) links und am Mittwoch rechts nahe unterhalb dem Mond am Himmel...!

"Was das für ein Leuchteil neben dem Mond?"

Und schon ging es gegen 22 h heute los, als sich Gerhard B. aus Schönkirchen/Schleswig-Holstein meldete. Jener sah schon seit einer halben Stunde links abgesetzt vom Mond einen "sehr hellen Stern" und fragte sich, "ob dies überhaupt einer ist" (ohne das Kürzel UFO zu verwenden).

UFO Over New York City 2010: Big Deal to New Yorkers - nun auch in Deutschland für die UFO-Freunde des Phantastischen???

+++ Wie im Science Fiction, nur im Saarland - Abfangjäger jagten am 13.10. "strahlenwerfendes UFO´ am späteren Abend! +++

Gegen Mittag meldete sich der Radiosender UNSER DING und eine Redakteurin erzählte eine (zunächst) erstaunliche Geschichte. Das unglaubliche ´SF-Abenteuer´ lief zwischen 22-23 h ab. Eine Hörerin des Senders meldete sich einem kleinen Ort im Saarland (Bous) und wolllte den Sender über ihre Beobachtung berichteten, die so ablief:

1) war ein "strahlenwerfendes" UFO riesengroß am Himmel stillgestanden, 2) nach 30 Minuten kam dann ein ganzes Geschwader von Abfangjägern herbei und versuchten das Objekt, was weiterhin am Himmel stand, einzufangen. Aber sie erreichten es nicht, weil es zu hoch und zu weit weg war. Das Feuer wurde aber auf das UFO nicht eröffnet - dann zogen die Abfangjäger wieder unverrichteter Dinge halt wieder ab.

Soweit die Erzählung der Saarländerin dem Sender gegenüber. Die Redakeurin, die sich der Geschichte annahm hatte inzwischen mal bei der Flugsicherung Frankfurt nachgefragt - von der bekam sie auch meine Rufnummer -, aber die wussten von nichts und soweit sie es einsehen konnten, gab es in dieser Nacht keinerlei Einsatz von Abfangjägern im Saarland überhaupt. Dann hat sie in Spangdalem die NATO angerufen, die wussten auch nichts, weil da schon Betriebsschluß zu der Zeit gewesen war. Und nun landete die Redakteurin bei mir udn fragte nach, ob wir was auf dem "Radarschirm" gehabt hatten... Ich fragte aber gleich einmal nach, ob es im Saarland zu jener Nacht einen großen öffentlichen Skadal wecks Luftwaffen-Fluglärmbelästigung durch nächtliche Düsenjäger gab...., weil bei einem ganzen Geschwader nicht wenige die Geräuscheemisson vom Himmel herab aus dem Bett geworfen haben müsste, die Geräuchentwicklung von Düsenjägern - und dann noch eines Geschwaders in der ansonsten ruhigen Nacht ist ja nicht gerade wie das Husten eines Flohs. Verblüfft sagte mir die Redakteurin, das ihr davon nichts bekannt sei und sie selbst auf eine solche einfache Frage noch gar nicht gekommen war. Daraus ergab sich ein weitergehendes Gespräch mit vielen Facetten. Und in den Nachmittag hinein machten wir ein Radiointerview aus, was dann aber auf den Mittwoch verschoben wurde...

UFOs im alten Drachenreich - nächstes UFO in China

Schon wieder Stimmung im UFO-aufgeheizten China - siehe http://www.chinanews.com.cn/sh/2010... .

Kurz gesagt: Dies war ja mal wieder ein krasser Tag!

Externe Links

http://www1.ktsm.com/what-were-those-lights
http://www.ktsm.com/el-paso-ufo/an-out-of-this-world-sight
http://www.dailymail.co.uk/news/article-1321751/After-New-York-UFO-sightings-explain-mi...
http://www.metro.co.uk/weird/844438-ufo-sighting-in-el-paso-texas
http://www.ndchronicle.com/news/UFO_El_Paso_sightings___UFO_New_York_2010__Is_there_any...
http://www.abc15.com/dpp/news/local_news/water_cooler/ufo-spotted-over-el-paso
http://rt.com/Top_News/2010-10-19/media-usa-sensationalism-news.html
http://www.youtube.com/watch?v=ufJx_J4Lp8w
http://www.youtube.com/watch?v=nd1XmjvM-FU
http://www.youtube.com/watch?v=1HW9E8pyVrU
http://www.youtube.com/watch?v=3wiCFmbyLRU
http://www.kplr11.com/news/wtvr-fan-mystery-light-ufo,0,425545.story
http://www.fox2now.com/news/wtvr-fan-mystery-light-ufo,0,4418645.story
http://www.latimes.com/wtvr-fan-mystery-light-ufo,0,5593669.story
http://www.youtube.com/watch?v=0wBNOUX4lGs
http://www.bz-berlin.de/aktuell/deutschland/mysterioese-licht-kugel-sorgt-fuer-schreck-...
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9694
http://www.chinanews.com.cn/sh/2010/10-19/2596222.shtml

Views: 4359