. Zurück C E N A P

17.10.2010


    
+++ Breaking-News am Sonntag: Der mysteriöse Lichter-UFO-Fall von El Paso +++

Die ´Golden Knights´ sorgen für UFO-Zauber Freitagnacht in Texas: Plötzlich wurde in der US-UFO-Gemeinde daraus das große Ding - größer als die Vorgänge am Mittwoch in NYC!

Zuerst schauen Sie aber erst einmal hier rein, um eine weitere Zufallszeugenaufnahme mit Live-Ton zu vernehmen - Achtung, da dreht einer voll in der UFO-Erwartung durch und ruft nach der Polizei wegen dem "Oh mein Gott, ein UFO!!!" - http://www.youtube.com/watch?v=Jv-J... . Da kann man mal wieder direkt miterleben, wie die leute drauf sind, sobald sie spontan und unerwartet das schier Unglaubliche erfahren und direkt als ´Close Encounter´ über sich erleben! Wer will es ihnen auch verübeln? Ich nicht, unerkannte IFOs können einem immer wieder mal verblüffen und überraschen. Schließlich bebedeut ja U.F.O. nur unidentifiziertes Flug-Objekt und nicht das was Hollywood, die Medien und UFOlogen daraus als ihr Geschäft zeitgerecht für das Weltraumfahrtzeitalter zurechtgezimmert haben - eben die Mär von den Außerirdischen in ihren fliegenden Kisten aus dem Universum, die ´Fliegenden Untertassen´... UFOs gibt es und wird es dagegen immer geben. Es ist nur die Kernfrage, welche Legende und ob überhaupt man eine daraus schmiedet.

---

Für den heutigen Tag war die texanische El Paso-Geschichte weitaus spannender in ihrer medialen Aufklärung abzuwarten, obwohl uns schon gestern klar war, was es an IFO-Qualität dahinter als ´Story Behind The Story´ hatte - so in etwa wie dies hier: http://www.youtube.com/watch?v=6tVI... . Und etwas anderes als hier - http://www.youtube.com/watch?v=-9IR... - steckte als beeindruckendes IFO dahinter; auch wenn so ein Motorsegler letzthin schon von einem Trucker bei Midland/Odessa (ebenso Texas) auf der Highway als UFO missverstanden wurde, aber immerhin als ein weiteres nicht-erkanntes IFO; wir berichteten. Indirekt haben diese Erscheinungen auch mit den berühmten Greifswald-UFO-Lichtern von 1990 sowie den legendären Phoenix-Lights von 1997 zu tun von denen wir es schon mehrfach hatten. Genauso wie UFO-Ballon nicht gleich UFO-Ballon ist, gilt dies auch für Flares. Kurz gesagt: IFO ist bekanntlich nicht gleich IFO, weil das UFO-Phänomen aus verschiedenen Facetten und multikausalen UFO-Ereignissen besteht, aber dies wird Ihnen inzwischen schon längst klar sein.

+ Von einem Minoritäts-Fall zu einem populären UFO-Fall in der amerikanischen UFO-Internet-Gemeinde ausgewachsen:

Als ich gestern Abend mal kurz beim US-UFO-Forum ´Abovetopsecret´ hineinschaute, war da mal gerade ein läppischer Eintrag gewesen und nun - als ich an diesem Sonntagvormittag dort vorbeischaute, platze das Forum mit hunderten Beiträgen, viel mehr als zu den NYC-´UFOs´, die gleich als Folienballone abgewunken wurden - da wurde kein großer Ferz darum gemacht! Und man war zuerst voller Freude, weil sich diese Lichter endlich mal nicht als als Himmelslaternen und LED-nachgerüstete RC Modellflugzeuge bzw -Hubschrauber erwiesen - und diese UFOs mal endlich "the real thing" sind. Hmm... Und die angedeutete, lächelnd und ungläubig vorgetragene ABC-´Erklärung´, wonach diese mysteriösen Lichter mit einer nächtlichen Flugshow zusammenhingen, sah man als Cover Up an, da die Lichter ja keineswegs Flugzeuge bei ihren aerobatischen Kunstflügen sein können - was ja so gesehen auch wirklich stimmt.

Erstaunlich, gerade Amerikaner sollten doch gewappnet sein, weil Airforce-Flyovers über Football-Stadien und anderen Orten zum guten Ton nach dem Absingen der Nationalhymne gehören und inzwischen immer mehr spektakuläre Showacts als Abschluß von Airshows als eben nächtlicher Höhepunkt geboten werden, wir berichteten natürlich dazu schon längere Zeit. Wir erinnern uns so fasziniert gerne als Mitteleuropäer z.B. an OTTO, den ansonsten strunznormalen Helikopter, der als fliegendes Himmelsfeuerwerk eingesetzt wird und eine Darbietung sondersgleichen abliefert. ´Hierzulande´ war für uns schon die große Erleuchtung, als in Zürich im Sommer GHBs zum ´Sundance´-Nachtflug in den Morgen hinein (mit Antikollisionslichtern, Dank LED-Lichtern) antraten und wir auf diese Lösung vormals als MHBs bewerteter UFOs aufmerksam gemacht wurden; Klasse - sonst hätten wir uns da verhauen gehabt! Aber im Vergleich zu amerikanischen IFO-Verhältnissen wie voraus erwähnt ist dies ja nur lächerlich... - genauso eigentlich zum großen Festakt der deutschen Wiedervereinigung, als ein läppischer Fallschirmspringer in die Abenddämmerung hinein mit einer Deutschland-Fahne den "großen Showact" machte. Während die ´Golden Knight´ soetwas quasi am laufenden Band schon seit Jahren bei Sport-Events etc machen. So wird ein Schuh draus! Kurz gesagt: Es ist nicht problematisch dies alles zu erkennen, wenn man nur motiviert ist sich zu informieren - alles nur eine Frage des Informationsmanagment. So einfach ist es. Basta!

Dann setzte das übliche UFO-Team Chaos der Exologen ein...

In der Nacht setzte dann ein User die uns auch schon bekannten Links zu den Meteor-Flares-Fallschirmspringern ein! Ein anderer machte klar, das bei El Paso genau an diesem Wochenende die ´Amico-Airshow´ - http://www.amigoairsho.org/ - abgeht und die Fallschirmspringer-Show am Freitagabend dazu wohl die Eröffnung durch die ´Golden Knights´* war, um die erste Attraktion zu bieten und das Publikum anzuziehen! Und dann ging das unsägliche Gezappel mit dummen Zeugs von echten SF-UFO-Freunden aus dem Fandom los, um die Phantome der Nacht für sich mit dabbischen ´Argumenten´ zu retten. Ein Beispiel gefällig? Die fragte doch ein User die Runde, wie es sein könne das die ´Golden Knights´ an einem Tag dort und an einem anderen Tag hier sind, um Show zu machen - und deswegen auch nicht klatschenden Applaus für dieses wirre Pseudoargument erhielt. Kann es sein, das Fallschirmspringer von einem Flugzeug abspringen (von wo sonst?) und dass die ´Knights´ - die der US-Army angehören - laufend natürlich im Land mit Flugzeugen unterwegs sind (oder denken Sie, dass Fallschirmjäger quer durchs Land zu ihren Einsätzen im Kampfstiefel durch die Pampa schlendern?) Und ich stieg dann aus, da mir tägliche solche exologischen, UNPLAUSIBLEN Dummheiten (mit eigener, bizarrer Logik für ´Frei- und Querdenker´, die soetwas geradezu magisch anzieht) seit Jahrzehnten geboten werden. Das macht mein krass erhöhter Blutdruckwert nicht mehr mit.

* = Hier bei einem Absprung in Wisconsin vor ein paar Monaten in die Abenddämmerung bei günstigeren Sichtverhältnisssen - http://www.youtube.com/watch?v=LGyX... . Und diese Show vor einem Jahr am Coca Beach war noch toller bei einer Vollmondnacht als jetzt in El Paso - http://www.youtube.com/watch?v=17BS... . Und hier wird in einer kleinen Doku der Bundesluftfahrtbehörde FAA 2009 schon gezeigt, wie es ist, wenn die ´Golden Knights´ in den nächtlichen Einsatz bei der ´Sun n Fun´-Airshow gehen und sich aus dem Flugzeug absetzen - http://www.youtube.com/watch?v=ZjrZ... . Aus die Maus.

+ Es gilt halt noch nach wie vor: Die schönsten UFO-Impressionen erhält man durch spektakuläre nicht-erkannte IFOs. Es liegt eben im Auge des Betrachters!

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=Jv-J_WOWhe4
http://www.youtube.com/watch?v=6tVIrAGvTV0
http://www.youtube.com/watch?v=-9IR5Vmuwsc
http://www.amigoairsho.org/
http://www.youtube.com/watch?v=LGyX2jidV8Y
http://www.youtube.com/watch?v=17BS0muHByM
http://www.youtube.com/watch?v=ZjrZBtPGCPE

Views: 4076