. Zurück C E N A P

10.10.2010


    
Drakoniden und Transcendors: The October Surprise Mystery as Skythriller

Am 13.Oktober kommen die Alien-Transcendors, um den CENAP-Alien-Anwalt in Dresden zum Geburtstag zu gratulieren, Wow!/Neues aus Ihrer ´UFO-Leitzentrale´ der aufklärenden Information

Magisches Datum: ´Akte X II´-Sonntag, der 10.Oktober 2010; ´Jenseits der Wahrheit´. Gemeinsamkeiten mit der zuerst erfolgreichen TV-Serie müssen aber mit der Lupe gesucht werden. Es geht in der Filmstory nicht um außerirdische UFOs und ihre irdischen Konspirationen, sondern um illegalen Organhandel, Experimente am Menschen und Frankenstein-Fantasien russischer Forscher. Was einst als eine Art Sparten- und ´Schulungsprogramm´ für UFO-Begeisterte in aller Welt begann, endete mit diesem Film mies. Dieses Zeugs nun als ´Top-Film´ auszugeben ist ja keck. Schon im Kino war dieses Ding ein Flop und hat mich im Gegensatz zum ersten Kinofilm abgeschreckt. Nun im kommerziellen Free-TV dies bei RTL geboten zu bekommen ist ja nun wahrhaft kein Fernseh-Fest gewesen. Da guckte man halt als alter Mulder- & Scully-Fan rein (ich war eigentlich schon während die TV-Serie noch lief Fan* - aber kein Superfan wie bei ´24´ - gewesen und habe mir zumindest die UFO-Folgen immer gerne angeschaut {um bewusst Abstand zur Wirklichkeit des UFO-Phänomens zu nehmen!}, bei den Monstern und Mutanten etc war ich nie wirklich zugange).

* = Es gibt ja keinen vernünftigen Grund, warum dies selbst für einen UFOlogie-Kritiker und Exo-UFO-Skeptiker quasi wie ´verboten´ sein sollte, ich denke man kann auch z.B. ein Tierfreund sein ohne gleich Tierfilme zu gucken. Man kann auch ehemaliger ´Perry Rhodan´-Leser und Superhelden-Fan sein ohne die ´Enterpise´ und ihre Ableger zu mögen. Genauso mag ich die meisten ´Alien´-Filme mit Frau Weaver oder ´Unheimliche Begegnung...´ sowie den UFO-Invasionsfilm ´ID4´ von Herrn Emmerich (allein schon weil er aus unserem Ländle, dem ´Wilden Süden´, kommt). Ich denke, dies beisst sich nicht wirklich.

Einmal wird es noch fast (!) unheimlich - und bald kommen ja die kosmischen Seggel von der ´Galaktischen Förderation des Lichts´, UFO-Sturmtruppen-Abteilung der "Transcendors", um die Erde zu retten und die Erdenbürger weiterhin mit dem ´Neuen Bewusstsein´ der ´erweiterten Realität´ aufzurüsten und um den alternativen Alt-UFOlogen aka ´Frei- und Querdenker´ die ´Fliegende Untertassen´-Mythologie-Laufzeit zu verlängern. Verarschung scheint dabei das probate Mittel der Zeit in diesem Gebiet der grenzwertigen Grenz- und vor allen Dingen Pseudowissenschaft UFOlogie zu sein. Wir vom CENAP sind da die "Teufelsbrigade" in Echtzeit für die Alt-UFOlogie mit gesundem Menschen-Verstand, Hintergrundwissen und klarem Blick um Durchblick- und Überblick über die Thematik U.F.O. zu haben. So ist die Perspektive, die Dimension und der Blickwinkel geprägt.

Denken Sie immer daran: Wir arbeiten ständig seit einigen Jahrzehnten an den ´UFO-X-Akten´...

Clearly despite widespread skepticism there is still a belief in UFO´s around the world - Since months when the story came out the Chinese UFO sightings have become a sort of internet phenomenon - People are now on the lookout for UFOs and as such are much more likely to report mysterious sightings as such

+++ Die Alien-Kolumbuse auf dem Weg zu ihrer ´Neuen Welt´, die sie schon mit zahlreichen IFOs namens ufologischen Alien-UFO-Sonden erforscht haben, was die UFO-Forscher des Fandoms schon in freudiger Erwartungshaltung versetzte und sogar schon zur Exo´politik´ ausuferte; die Bodentruppen der Aliens sind schon unter uns und tarnen sich als Exologen - so kreativ sind die Fremden, auch wenn uns dies schon immer befremdlich vorkam und wir so schon so manchem ´Alien´ begegneten, unheimlich! +++

Die Zeit ist gekommen und reif..., da wird es einem ganz transzendal im Kopf wegen den ´Transcendors´

Und wie gestern schon geheimnisvoll-mystisch gemunkelt wurde, möchten wir Ihnen heute ein besonderes Hintergrundgeheimnis um das Kommen der Alien-Transcendors sowie der Drakoniden enthüllen! Machen wir es im UFOlogie-´Co{s}mic Watergate´ um das letzte Geheimnis kurz und schmerzlos, um keine Grausamkeiten aufkommen zu lassen:

Zufällig hat unser Mann nicht im All, aber CENAP-´Alien-Anwalt´ Jens Lorek* aus der sächischen Landeshauptstadt Dresden, an jenem 13.Oktober Geburtstag! Da die Invasion der Raumschiffe über den Hauptstädten in einer stundenlagen Alien-Macht-Demonstration wie im Film ´ID4´ oder in der TV-Serie ´V´ ablaufen soll, werden die Alien-Transcendors sicherlich nach ihrem Anwalt suchen, um ihm zu beglückwünschen! Ätsch Bätsch, dies wird aber in Dresden nicht klappen, weil jener nämlich gerade auswärts auf Kur bei Obladen und Heilwässern ist und sich vor der Alien-Invasion abgeseilt hat! Mann, werden sich da die ´Transformers´, ähm Transcendors, ärgern... Und dann wird dies auch noch mit der UN-Alien-Botschafterin Mazlan Othman nichts werden, weil sich dies als Presseente herausstellen wird. Dann aber: Ob der alte grenadische Prime Minister Sir Eric Gairy noch lebt? Aber nein, der ist am 23.August 1997 verstorben. So ein Mist aber auch! Und mit UFO-Hynek kann es leider auch nicht´s mehr werden ihr ätherischen Freunde von da draußen im Kopf eines alten NATO-Kumpels... Heijeijei. Da bleiben nur noch die Exos als bekanntlich bestens Dreamland-gerüstete und Outer Limits-gewappnete Ansprechpartner übrig. Die werden doch nach dem UFOs-über-Atomwaffensilos-Con zu Washington schon mit den Hufen scharren. Aber schaut man sich z.B. die deutsche Exo´politiker´-Seite an, dann bewerben die sich auch nicht gerade für den lang-herbeigesehnten Kontakt. Bleibt also nur noch in Brüssel der echte EU-Politiker Mario Borghezio von der italienischen ´Lega Nord´ - die ´Neuen Rechten´ am europäischen Stiefel - übrig, die ja heftige Kritikererin der EU ist und sich gegen eine gemeinsame europäische Verfassung ausspricht. Borghezio selbst ist dort ein Radikaler und gehört dem rechts-konservativen Flügel als Monarchist an. Diese Strömung mag gerne Nord- von Süditalien politisch abgrenzen und Rom in die Wüste schicken. Im Juli 2005 wurde er rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe von 2 Monaten und 20 Tagen verurteilt, weil er fünf Jahre zuvor die Schlafstätte einiger Einwanderer unter einer Turiner Brücke angezündet hatte. Die Strafe wurde schließlich in eine Geldbuße von 3.040 Euro umgewandelt. Na, da werden sich aber die ganz und gar ausländischen (na das reicht nicht - es sind ja nicht nur ´Ausländer´ als solche, sondern auch noch AUSSERirdische!) Transcendors-Aliens bestens mit ihrem Erdkumpel im Europa-Parlament verstehen... Ach denke ich an dieses ganze Umfeld, denke ich auch an John Lennon zurück - und seinen Song "Imagine". Nebenbei: Lennon wäre heute 70 Jahre alt geworden und deswegen hat Yoko Ono ihm einen ´Lichtturm des Friedens´ auf Island gewidmet.... - http://www.youtube.com/watch?v=T8vQ... .

* = Siehe u.a. http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... / http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... / http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... / http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... / http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... / http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... .

2011 wird es, jaja, "dangerous"!

Und was ist mit den Meteoren der Drakos los? Bis jetzt nicht viel, eigentlich gar nichts. Die Drakos 2010 sind bisher faul - oder werden sie durch die Raumschiffe der ätherischen Transcendors schon im Kosmos abgefangen indem sie quasi ´Asteroids´ als Computergame in echt mit ihnen spielen? Als ich heute Vormittag über meine Foren der üblichen Verdächtigen ging, war von Himmelsbeobachtern hierzulande noch keinerlei Beobachtungsbericht zu den Drakoniden aufgekommen. International war auch noch kein Hämmerchen darunter, auch bei Spaceweather.com nicht - auch wenn der exologisierte ´Examiner´ eine BILD-reife Headline wie jene raushaute "The Draconid Meteor shower 2010 continues* {!}, 2011 could be downright dangerous". Es wäre ja ufologische Realsatiren-Ironie und eine Parodie sondersgleichen, wenn ausgerechnet am Ankunftstag der Transcendors die Drakos auch durchkommen und dies zu den üblichen IFO-nicht-erkannten UFO-Sichtungen führt. - Aber es gibt noch einen anderen beachtswerten Aspekt in der Story: Nach berechnenden ´Weissagungen´ des hellsichtigen chinesischen Astronomen {kein ASTROLOGE} Wang Sichao von der Chinese Academy of Sciences am Zijinshan Astronomical Observatory sollen ja 2011 große UFO-Ereignisse eintreten - was ja im Fall der Drakos und ihrem Dauer-Meteor-Regen durchaus zu unerkannten IFO-Sichtungen wie bei uns vor 5 Jahren (wir berichteten) führen mag. Da war zwar nicht in dem Sinne "dangerous", aber bekanntlich extrem nervig! Sie sehen, es ist gut, wenn man seinen Blick über den Tellerrand hinaus richtet und 1 + 1 richtig zusammenzählt, um auf 2 und nicht auf 3 (oder auf schräge, ufologisch-esoterische 3 1/2-D-´Wirklichkeit´ einer abgehobenen ´Konsens-Realität´ mit Thrillereffekten wie Verschwörungstheorien) zu kommen. Da gibt es zwei ´geistige Strömungen´ die miteinander im Wettbewerb stehen - die Alt-UFOlogie mit ihrem ´Fliegenden Untertassen´-Mythos als Unterfutter als Marketing-Stragie und die UFO-Phänomen-Erforschung als Neo-UFOlogie mit ihren IFOs als UFO-Phänomen-Erklärungen als wissenschaftliches Gegengewicht. So ist die Meinung der Meuterer gegen die altbackene sowie zurechtgebastelte UFOlogie-Konzeption in aller Welt, die früher schon mal ideologische Goldgräberstimmung hatte.

* = Dann muss dies aber bisher immer zur altweibersommerlichen, prächtigen TAGESzeit gewesen sei, wo man nichts davon wegen Sonnnlichtüberstrahlung der meteorischen Flyovers sah!

Tag der JA-Sager - Heute Antrang auf den Standesämtern weltweit: Ein Datum für die Ewigkeit, Punkt 10 h!

Orangene Orbs-UFOs wieder am englischen Himmel

Wie der ´The Herts Advertiser´ heute ( http://www.hertsad.co.uk/news/did_y... ) wieder durch einen UFO-Zeugenaufruf für treudoofe Leser-Blatt-Bedinung der UFO-Art sorgt erfahren wir hier:

>Did you see UFOs over Bedmond? - UFOs were spotted flying over the Bedmond area last night (Wednesday)

Phil Southwell reported seeing three objects shoot across the sky over his home at around 9pm and has been left wondering if anyone else saw the phenomenon. He said the orange glowing objects were definitely not Chinese lanterns due to the way they were moving {! - klar schließt dies fest-montierte Gartenlaternen aus, aber ja keine Himmelslaternen - Skylanterns die durchaus in einem Garten aufgelassen worden sein können - so wie gestern Abend hier in England, wo ein Herr China-UFO-Ballons im Gedenken an seine verstorbene Schwester als fliegende Totenlichter aufließ, http://www.youtube.com/watch?v=XM3h... / http://www.youtube.com/watch?v=ZfLC... }. Mr Southwell continued: "I´m 53 years old and I´m not insane, I don´t drink and I don´t do drugs - I have no idea what they were. It´s impossible to say how fast they were travelling but they were going in a straight line with no deviation. The first one went over and I thought it was an aeroplane on fire." Mr Southwell said the objects appeared to be travelling north towards Hemel Hempstead over the line of the M1.

It follows a number of other sightings in the St Albans and Harpenden areas recently reported by the Herts Advertiser. Did you see what Mr Southwell saw? Can you explain it? Email the Herts Advertiser on [email protected].<

+ Und schon wurden diese heißluftigen UFOs gestern Abend in Dorset auch wieder auf Video erwischt - http://www.youtube.com/watch?v=kXhU... . In England ist halt seit Jahren schon durch die Presse das entsprechende UFO-Klima oder nennen Sie es meinetwegen das ´UFO-Spaceweather´ als Psychokultur aufgezogen und gepflegt worden. Jenseits dessen ist heute auch noch der 10.10.10 - ein idealer Schnapszahl-Hochzeitstag, um in den Hafen der Ehe zu steuern. "Der heutige Tag gilt als der glücklichste dieses Jahrzehntes. Heute ist der zehnte Tag des zehnten Monats des zehnten Jahres im neuen Jahrtausend. Dabei ist heute auch noch Sonntag, was den besonderen Stellenwert des heutigen Tages umso mehr unterstreicht. Wie die Astrologen berichten, sollte gerade heute mit den wichtigsten Projekten und Dingen begonnen werden, da es eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür gebe, dass diesen großer Erfolg beschieden sein wird. Deswegen haben viele für den heutigen Tag so wichtige Ereignisse im Leben wie die Hochzeit angesetzt. Traditionsgemäß wird die Zahl Zehn als das Symbol für höchste Harmonie angesehen", berichtete ´Die Stimme Russlands´ heute - http://german.ruvr.ru/2010/10/10/25... . Da wird weltweit sicherlich noch so manchner MHB hochgegangen sein. Für die, die die Trauung am 10.10.2010 verpasst haben, gibt es einen kleinen Trost: Schon in zehn Tagen kommt der nächste Schnapszahl-Termin: der 20.10.2010.

Russlands Twilight-Zone E

Gerade berichtete ´Russian Today´ über den mystischen Flecken ´Zone Enigma´ mit Kultcharakter für die Freunde des Anomalen und Paranormalen sowie UFOs - siehe http://www.youtube.com/watch?v=cuQJ... / http://www.youtube.com/watch?v=LlkK... .

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=T8vQkQxmMIE
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8168
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8169
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8170
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8189
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8244
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8418
http://www.hertsad.co.uk/news/did_you_see_ufos_over_bedmond_1_675993
http://www.youtube.com/watch?v=XM3h9WiUQ0I
http://www.youtube.com/watch?v=ZfLCNha-2LA
http://www.youtube.com/watch?v=kXhUFrAmYCM
http://german.ruvr.ru/2010/10/10/25157687.html
http://www.youtube.com/watch?v=cuQJ1j837Wg
http://www.youtube.com/watch?v=LlkKN-LjKT4

Views: 3014