. Zurück C E N A P

01.10.2010


    
+++ Sondermeldung: ´Stuttgart 21´ und OPERATION SCHWABENSTREICH +++

Stuttgart braucht Ihre Hilfe! Polizei-Eskalation wie zu ´besten´ Anti-Pershing-Sationierungszeiten/Es ist wie Bürgerkrieg in Stuttgart! Fassungslosigkeit im Land der schwarz-gelben Alien Nation!

+++ Demo im Schlossgarten - Der Staat bekämpft seine Bürger! - http://www.youtube.com/watch?v=4OuK... +++

Eine Frage der Zivilcourage und der Bürgerrechte ist direkt betroffen! Und die Regierung kämpft weiter um ihre GLAUBWÜRDIGKEIT nach dem ganzen Krampf um Hartz IV etc (Kundus-Luftschlag!) vom Vizekanzler Westerwelle ! Dies ist nun der "Dialog" des Rechtsstaats mit UNS Bürger! Welch exotische Politik!

CENAPler Dennis Kirstein als Stuttgarter-Heimatstadt-Aktivist der Aktion gegen ´Stuttgart 21´ ruft zur Solidarität auf:

"Wir brauchen eure Hilfe!!!!!

Gestern wurden in meiner Heimatstadt Hunderte von Bürger, darunter sehr sehr viele Kinder und Ältere, brutal von der Polizei niedergeknüppelt! Ein Kind erlitt einen Schädelbasisbruch, einem Mann wurde ein Auge rausgeschlagen! 6 Kinder erlitten Nasenbeinbrüche. Hunderte von Pfefferspray-Opfern!!! usw. Ich war selbst knapp 12 Stunden vor Ort und bin noch immer nicht klar aufgrund der unglaublichen Brutalität der Staatsmacht.

Ein Beitrag dazu hier: Bürgerkrieg im Schlossgarten http://www.spiegel.de/politik/deuts...

Wir brauchen eure Hilfe und Solidarität, wo es nur geht! Auf Blogs, in Foren, auf der Straße!!

Heute finden Solidaritätsveranstaltungen in der ganzen Bundesrepublik statt! Einige sind nachfolgend aufgelistet:

STUTTGART BITTET DEUTSCHLAND UM HILFE

Heute ist nicht nur Großdemonstration in Stuttgart (19:00 mittl. Schloßgarten), sondern als Solidaritätsbekundung auch sogenannte "Schwabenstreiche" in ganz Deutschland:

Berlin, 19.00 Uhr, Potsdamer Platz, Am DB-Tower

Hannover, 19.00 Uhr, Bahnhofstraße, Ecke Ernst-August-Platz

Magdeburg, 19.00 Uhr, Hauptbahnhof

Kiel, ab 14.00 Uhr, Bahnhofsvorplatz, Schweigemarsch

Düsseldorf, Hauptbahnhof, 16.00 Uhr

Mainz, 15.00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz

Leipzig, 19.00 Uhr, Kleiner Willy-Brandt-Platz (ggü. Hauptbahnhof),

Dresden, 19.00 Uhr Schwabenstreich, Albertplatz

Erfurt, 15.00 Uhr, Bahnhofsvorplatz Erfurt Hauptbahnhof

Potsdam, 16.00 Uhr, vor dem Hauptbahnhof

Freiberg (09599), 18.00 Uhr, vor dem Bahnhof in Freiberg "

+++ Auch wenn die Polizisten - als die Grünen traditionsgemäß von der besonderen Seite - die Staatsmacht repräsentieren, so ist die politische Verantwortung durch die Politiker gegeben, die dazu die Befehle als ´Oberkommandierende´ gaben! Und jetzt will der Ministerpräsident von BaWü keine WEITERE Eskalation haben - wir werden sehen, ob ER sich mit dem Polizeiapparat unter seinem Befehl daran hält, nachdem es ja gestern recht unglücklich schon verlief, um es mal ´neoliberal´ zu sagen. Und da braucht auch die SPD jetzt nicht versuchen, daraus politisches Kapital zu schlagen! Sie war ja einst auch für ´Stuttgart 21´ und ihr Ex-Bundeskanzler Schröder hat einst auch Hartz IV eingeführt! Dies brauch man auch nicht vergesssen!+++

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=4OuKsUgz5B4
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,720581,00.html

Views: 3556