. Zurück C E N A P

26.09.2010


    
UFOlogie-Mär aufgemotzt: Former Air Force Officers - UFOs Tampered With Nuclear Missiles

Unter der Mystik-Aura der UFO-Industrie und dem zarten ´Sternenstaub´ auf dem Haupt/Der Vandenberg-Raketenvogel für´s NRO ist oben - Lightshow am Himmel: Stunning Night Lights in Amerika

+ Wie immer: Ein gutes Platz für Ihre UFO-News... - Der CENAP-UFO-Newsticker... +

Sonntag, der 26.September - 1 Tag noch bis zur Washingtoner* UFO-PK der Exos als ´UFOlogie-Künstler´ die dort mal wieder ihre ufologischen Blendgranten als Aura der hirnlosen aber seelischen Verzückung in Sachen animierter, eXtreme Magie und Verzauberung zum ´Innerspace´-Glücklichsein (die gefährliche Freundschaft in der Glitzerwelt des magischen Denkens und paranormaler Überzeugungen zur Wahrheits-Verschleierung mit ihrer ufologischen ´Gang´ mit volller exologischer Energie - aber mit dem dunklen IFO-Geheimnis als ´Pakt mit dem Teufel´) zünden wollen, um Hysterie und Aufregung bei den Infizierten wie im wahrgewordenen ´Akte X´-Märchen mit Ausstrahlung als UFO-Mekka sowie ´Insel der Träume´ zu bieten und dies im UFO-Showgeschäft mit dem ´gewissen Etwas´ zu bewirten** --- und bis bei Pro7 die neue Action-TV-Serie von der FOX, "Human Target", um den Personenschützer und Sicherheitsexperte ´Christopher Chance´ alias Mark Valley startet; siehe dazu auch den ´Quotenmeter´ - http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n... Dies ist zwar nur eine "leichte Actionserie" und nicht mit der knallharten ´24´-Reihe zu vergleichen, aber vielleicht hat das was. Die Action wird durch intelligente Dialoge und Drehbücher mit überraschenden Wendungen konterkariert, was der Serie überraschenden Tiefgang verleiht, heißt es - Schaun mer mal. Hier der Promotrailer - http://www.youtube.com/watch?v=pLun... .

* = Dies ist in diesem Rahmen auch interessant zu erinnern, das es im Sommer 1952 dort einen gewaltigen mehrtägigen ´Fliegenden Untertassen´-Zwischenfall selbst gab, der als u.a. das "Washington-Karusell" bekannt und zum UFO-Klassiker wurde, siehe u.a. die gesamte Geschichte dazu - "CENAP-UFO-Akten-Einsicht - UFOs alles geheim? Aus aktuellem Grund: Die Washington-Affäre 1952", http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... & http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... sowie http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... .

** = Dabei muss jeder aufpassen, nicht sein perönliches Waterloo zu erfahren, weil das Publikum in dieser Szene auch untreu sein kann, aber genauso gerne auf Linie zur eigenen Selbstbeweihräucherung als Egoschmeichelei liegt. Diese Geschichte ist also eine komplexe und komplizierte Sache ... ´Verdammt in alle Ewigkeit´. Beeinflusst nur durch die - nennen wir es mal so - "Aberglaubens-Bestechlichkeit" der Mystery-Shopper, die ihr Mäntelchen nach dem aktuellen Wind im Modetrend drehen. Es geht um die ewige Suche nach ultimater Befriedigung - was mit Aufstieg und Abgrund zu tun hat. Schlußendlich geht es um die Macht über die Köpfe. Es geht noicht so sehr um das Geld, sondern es geht um etwas viel wichtigeres: Macht und Idealismus im Zeichen des Patriotismus und einiger Eitelkeit im Sinne des Rufs, wenn man sich weit (zuweit) aus dem Fenster lehnt und es um ´Gesichtsbewahrung´ als UFO-Bezeuger - dazu zählt natürlich, das man selbst sich nicht täuschen kann (Positionsfrage) und somit seinen Status der Ehre wegen in der Öfffentlichkeit verteidigt - geht! Und dies ist nunmal ein sensibles Ding für die eigene ´Psychokultur´ - gerade unter dem ´Promintenstatus´ in seinem Fandom etc. Psychologisches eXtra: Politisch brisant wird das Thema "UFOs über Atomwaffensilos" natürlich dadurch, weil wir in Zeiten der Friedensbewegung (Atomraketen sind da sowieso ein ´rotes Tuch´ und dann treten auch noch deren gelegentlich hilflose ´Beherrscher´*** mit UFO-Stories als ´Verrückte´ dazu noch auf!) und Anti-Atomkraftsbewegtheit existieren. So ist es nun einmal im Gesamtblock, der so oder so zu einiger Streiterei führt und ´Dämonen´ freisetzt. Deswegen muss man deswegen lässig und cool sich gebend auftreten, um ´Elektrizität´ und Charisma auszustrahlen - dies ist allein schon eine Aufgabe und ein großes Ziel sowie ein Spiel mit dem Feuer, weil es keinen Freifahrtschein automatisch gibt - zudem ein zwielichtiges Glücksspiel. Freilich ist dies so krass und extrem krass sogar, viel eher kann da z.B. ein Provinzchef hinten im Kaukasus von seinen ´Alien-Begegnungen´ einen erzählen oder Robbie Williams seine UFO-Sichtungen zum Besten geben sowie ein Werner Walter an außerirdisches Leben im All GLAUBT.

*** = Stichwort: Atomkrieg aus Versehen! Wir erinnern uns z.B. alle an den Hollywoood-Spielfilm "War Games" aus dem Jahre 1983 von John Badham - http://www.youtube.com/watch?v=z2-G... - aus den Zeiten des Kalten Krieges und der berüchtigten Reagan-Ära (Stichwort: Star Wars in wirklich zur nationalen Verteidigung - SDI). Regisseur Badham entwickelte aus diesem Stoff der allgegenwärtigen Bedrohung der Menschheit durch Maschinen (Computer und ihre Fehlleistungen als technische Pannen PLUS dem Versagen des Bedienungspersonals in der Interpretationen der falschen und als solche nicht erkannten ´Zeichen´) einen respektablen Thriller. In diesem Rahmen siehe z.B. auch den Beitrag "Zeitgeschichte - Damals war es fast soweit: Atomkrieg durch falsche Flugobjekte!" - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... - "Schier Atomkrieg aus Versehen" - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... . Weiteres was man wissen muss: + 5. Oktober 1960: Ein amerikanisches Frühwarnradar auf Grönland meldet einen Anflug von sowjetischen Atomraketen auf die USA. Ein Fehler im Computersystem hatte zwei Nullen aus den Messkomponenten des Radars entfernt. Dadurch wurde der vermeintliche Raketenangriff bei einer Distanz von 2500 Meilen dargestellt. In Wirklichkeit handelte es sich um eine 250000 Meilen entfernte Spiegelung des Mondlichts. + 9. November 1979: In der Kommandozentrale des Pentagon zeigen die Computer einen atomaren Generalangriff der Sowjetunion an. Alarmwarnungen gehen an Kontrollzentren für die US-Interkontinental-Raketen. Die Luftwaffe startet 10 Kampfflugzeuge, um die Raketen abzufangen. Gerade noch rechtzeitig stellte sich heraus, dass der Fehlalarm durch ein irrtümlich eingelegtes Trainings-Tonband ausgelöst worden war.+ 3. Juni 1980: Die US-Computer signalisieren einen massiven atomaren Angriff der Sowjetunion. Die Raketen erhielten Startwarnungen und werden einsatzbereit gemacht. Schließlich entschärften Frühwarnsatelliten die Situation. Später wurde dann ein fehlerhafter Computerchip als Auslöser entdeckt. + 1984: Bei einem nicht eindeutig datierten Zwischenfall - wahrscheinlich 10.Januar - erhält eine amerikanische Minuteman-Rakete auf der Warren Air Force Base in Cheyenne/Wyoming wegen eines Computerfehlers den Auslösebefehl. Nur ein unverzüglich auf den Silodeckel gerollter Panzerwagen kann den Start verhindern. + 25. Januar 1995: Norwegische und US-amerikanische Wissenschaftler starten eine Rakete für die Datensammlung in der Erdatmosphäre. Russische Radartechniker halten sie für eine amerikanische Trident-Atomrakete. Minutenlang steht Russland kurz davor, einen umfassenden nuklearen Antwortschlag auf die USA zu starten, bevor sich der Irrtum aufklärt. + Siehe auch den SPIEGEL-Bericht ("Dreimal innerhalb weniger Monate wurden Amerikas Verteidigungszentralen aufgeschreckt: Atomalarm - durch technisches Versagen.") von Mitte 1980 hier - http://www.spiegel.de/spiegel/print... . Und "Atomwaffen: Inferno aus Versehen - Durch Havarien, Irrtümer und Fehlalarmierungen steht die Welt immer wieder an der Schwelle zur nuklearen Selbstvernichtung", Uni Kassel, AG Friedensforschung - http://www.ag-friedensforschung.de/... . Wie dort schon gesagt: "Die Apokalypse droht nicht allein durch die Hybris und Machtgier skrupelloser Politiker, sondern vor allem deshalb, weil Warnsysteme versagen oder Irrtümer zu Fehlalarmierungen in den Kernwaffenstaaten führen. Nur zu oft konnte in den vergangenen Jahrzehnten eine thermonukleare Konfrontation erst in buchstäblich vorletzter Minute abgewendet werden." Und dies alles waren ´nur´ bekannt-gewordene scharfe ´Hot´-Situationen wo etwas knapp wirklich dragisch schiefgeht und keine des technischen Kontrollverlustes als Totalversagen im ´Frozenmodus´ (wie wir den ja alle vom Computer her mal kennengelernt haben - ohne das draußen ein nicht-erkanntes IFOs als UFO vorbeischwebte, oder vielleicht doch? ;-) ) in Sachen "No GO!"-Status als Negativ-Zustand, also genau umgekehrt. Uff... - da war das Risiko für eine unkontollierte Atomkatastrophe also 100 x geringer, auch wenn in Sachen Ernstfall dies eine gefährliche Lage in Sachen ´First Strike´ gewesen wäre. Aber es gab erstaunliche Vorfälle, wie z.B. dem totalen Kommunikationsausfall in der Kommandokette: >On the night of 24 November, 1961, all communication links went dead between SAC HQ and NORAD, and so cut SAC HQ off from the three Ballistic Missile Early Warning sites (BMEWS) at Thule (Greenland), Clear (Alaska), and Filingdales (England).  For General Power at SAC HQ, there were two possible explanations: either enemy action, or the coincidental failure of all the communication systems which had redundant and ostensibly independent routes including commercial telephone circuits. The reason for the "coincidental" failure was that the redundant routes for telephone and telegraph between NORAD and SAC HQ all ran through one relay station in Colorado.  At that relay station a motor had overheated and caused interruption of all the lines.< - http://www.peace.ca/20mishaps.htm .

+++ ALIENS HAVE ATTACKED US +++

...war heute in der Sonntagsausgabe des englischen EXPRESS ( http://www.express.co.uk/posts/view... ) die Headline hierfür:

>A group of former US Air Force officers plan to break their decades-long silence over top secret alien close encounters and reveal how UFOs attacked nuclear missile sites. Missiles often malfunctioned and could not be fired after strange, disc-like objects appeared over military bases.

In one incident 30 years ago at RAF Bentwaters in Suffolk, a UFO directed beams of light down into the base, at one point near the nuclear weapons storage area, says Charles Halt, the deputy base commander .... Robert Salas: "The US Air Force is lying about the national security implications of unidentified aerial objects at nuclear bases and we can prove it."<

Auch die ´Daily Mail´ ( http://www.dailymail.co.uk/sciencet... ) mit der Storie "UFOs ´attacked U.S. nuclear missile sites´: Retired Air Force Officers to break their silence" dabei.

+ Aber auch im inzwischen UFO-verrückten China stieg man schon auf die Geschichte ein, siehe - http://news.sina.com.cn/c/2010-09-2... .

Lightshow am Himmel: Stunning Night Lights

Air Force Launches Satellite to Track Space Junk Around Earth

"The U.S. Air Force lit up the night sky above California Saturdayired-Air-Force-Officers-break-silence.html?ito=feeds-newsxml ) war mit der Storie "UFOs ´attacked U.S. nuclear missile sites´: Retired Air Force Officers to break their silence dabei: " (Sept. 25) with the launch a new satellite sentinel to keep tabs on other spacecraft and the growing problem of space junk around Earth." Der Vogel ist oben, darüber berichtete ´Space.com´ - http://www.space.com/missionlaunche... . "The rocket´s flight was visible for hundreds of miles around the southern California launch site." Schon am 20.September war eine ´Atlas 5´* von Vandenberg (die ´30th Space Wing´) aus für das ´U.S. National Reconnaissance Office´ gegen 21 h hochgestiegen, um einen Aufklärungssatelliten - NROL-41 - in den Orbit zu setzen** und dies "signaled the start of a busy string of missions carrying critical national security payloads for the U.S. spy satellite agency"! "This is the first of six launches in the next seven months," said NRO spokesman Rick Oborn. "It´s the most aggressive launch campaign NRO has had in at least 20 years." Hight Flyer - und dies war der aktuelle Start im laufenden Bild gewesen: "Minotaur IV launch from Vandenberg AFB with SBSS", http://www.youtube.com/watch?v=uhAn... / http://www.youtube.com/watch?v=IKgK... / http://www.youtube.com/watch?v=jlTb... . Und gleich darauf gab es eine ´Fliegende Untertassen´-Sichtung: "UFO OVER HONOLULU 9-25-2010", http://www.youtube.com/watch?v=l7oy... . Auch war LA mit einem ´Kometen´ dran - "Asteroid (or UFO?) seen over Los Angeles County USA 9:43pm PST", http://www.youtube.com/watch?v=vBk7... . Wahnwitz!

* = Vor knapp einem Jahr (18.Oktober) hatte eine solche Mission hierzulande gewaltigen UFO-Skythriller-Ärger als ´Fernwirkung´ verursacht! Siehe http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... / http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... / http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... . Da war was los!

** = Achtung: Jetzt gibt es wieder "beklopptes und dabbisches CENAP-Zeugs!" (nach Lesart der Exologen in ihrem besonderen Mentalzustand der ´erweiterten Realität´ und des {besonders ´respektablen´} ´Neuen Bewusstseins´): GO - Power-Baby, Go! Oh, mein Gott...! Da tat sich mal wieder der Himmel auf... Videos von der Mission siehe - http://www.youtube.com/watch?v=LnE_... / http://www.youtube.com/watch?v=J75H... / http://www.youtube.com/watch?v=69jq... (hören Sie auch der Frau des Filmers zu, die es vom UFO-Effekt hatte).

UFO-Formation über dem italienischen Fano

Die Invasion der "Feuerschiffe" hält an: Auch über Italien gab es gestern Nacht wieder eine nächtliche Airshow mit einem Geschwader der heißluftigen UFOs - http://www.youtube.com/watch?v=DltM... . Aber, wenn wie in Barga (wir berichteten natürlich) laufend im ganzen Land die Teile aufgelassen werden, braucht man sich auch nicht zu wundern. Und Aufklärung über die Dinger in der Zeitung und im TV nutzt da auch nicht viel, solange dies nur Einzelaktionen sind und die IFO-Disclosure nicht in der Breite stattfindet, um Nachhaltigkeit zu erzielen.

Die IFO-Ecke - auf die Größe kommt es an!

Der superlange "Solar balloon and the sky lantern" - siehe: http://www.youtube.com/watch?v=OJ6S... . Siehe in diesem Zusammenhang auch "UFO Solar Balloon!" - http://www.youtube.com/watch?v=08e5... .

Formel-1-Rennen in Singapur

Heute war die Nachtfahrt der F-1-Boliden in dem asiastischen Stadtstaat, dort wo es auch die Nightflyer-Kites gibt, die mit LED´s hochgerüstet zum abentlichen Himmelsspektakel antreten wie wir ja bekanntlich sei Neuestem wissen und damit eine neue IFO-Kategorie kennenlernten, die auch schon in China für UFO-Eindrücke sorgten. Wir berchteten natürlich punktaktuell und zeitnah, um Sie freilich am Kenntnisstand in voller Transparenz teilhaben zu lassen.

Externe Links

http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=44684&p3=.
http://www.youtube.com/watch?v=pLun_5nM2gI
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=7871
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=7872
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=7874
http://www.youtube.com/watch?v=z2-GalEpd1k
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9825
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9828
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14326622.html
http://www.ag-friedensforschung.de/themen/Atomwaffen/krieg.html
http://www.peace.ca/20mishaps.htm
http://www.express.co.uk/posts/view/201767/Aliens-have-attacked-us
http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-1315339/UFOs-attacked-U-S-nuclear-missil...
http://news.sina.com.cn/c/2010-09-27/031118163531s.shtml
http://www.space.com/missionlaunches/air-force-launches-space-junk-satellite-100926.html
http://www.youtube.com/watch?v=uhAnT-t3A_E
http://www.youtube.com/watch?v=IKgKrgucEOk
http://www.youtube.com/watch?v=jlTbFAWv1Do
http://www.youtube.com/watch?v=l7oyExQC1ec
http://www.youtube.com/watch?v=vBk7VuWUQKU
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9537
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9538
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9539
http://www.youtube.com/watch?v=LnE_A9cj9h8
http://www.youtube.com/watch?v=J75H-U1uKYA
http://www.youtube.com/watch?v=69jq8pTx2Jk
http://www.youtube.com/watch?v=DltMdJ0qN6w
http://www.youtube.com/watch?v=OJ6Srnsr_go
http://www.youtube.com/watch?v=08e5AMI1Fps

Views: 1668