. Zurück C E N A P

13.09.2010


    
Noch einen Tag bis es im ZDF zur Primetime um "Außerirdische" und ihr UFO-Mythos geht!

+ Die Wahrheit über außerirdisches Leben ist irgendwo da draußen/Ein durch und durch sehenswertes Stück Fernsehen für alle Interessierten und Science Fiction-Anhänger +

+++ Beim ZDF ( http://mythos.zdf.de/ZDFde/inhalt/3... ) selbst erfährt man unter dem Beitrag "Die Außerirdischen: Mythos und Wahrheit - Gibt es die Außerirdischen tatsächlich? Oder sind sie nur Ausgeburten unserer Fantasie - angeregt durch Science Fiction-Filme und -Literatur? Wird ihre Existenz etwa nur geheim gehalten - oder sind wir wirklich allein in den Weiten des Weltalls?" etwas mehr dazu. +++

Auch beim ´Quotenmeter´ ( http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n... ) ging man schon auf die Sendung ein:

>"Die Wahrheit ist irgendwo da draußen" - Mehr als sieben Jahre lang wurde Agent Fox Mulder in ´Akte X´ mit übernatürlichen Ereignissen konfrontiert, die oftmals jegliche Vorstellungskraft überstiegen. Der von David Duchovny porträtierte Charakter wurde hierzulande von Benjamin Völz synchronisiert. Dass Völz für Oliver Halmburgers (´Stauffenberg - Die wahre Geschichte´) neuesten Dokufilm ´Die Außerirdischen - Mythos und Wahrheit´ als Sprecher engagiert werden konnte, rundet das ohnehin gelungene Werk perfekt ab.

Viel gibt es da auch gar nicht zu sagen: Die Dokumentation kann mit ansprechendem Score, solide gespielten Nachstellungen lang zurückliegender Begebenheiten und aufschlussreichen Kommentaren zum Thema aufwarten - ein durch und durch sehenswertes Stück Fernsehen für alle Interessierten und Science Fiction-Anhänger. Zu Wort kommen im Film zum einen die Nachkommen von in den Roswell-Fall involviertem Militär-Personal, zum anderen Experten der Sparte wie Ulrich Walter, ein Astronaut, der mit stets ironischem Unterton seine Ansichten zum Besten gibt. Gern gesehen ist selbstverständlich auch Harald Lesch, Phsyiker und ZDF-Moderator, der schon mit 5 Minuten Screentime bei Sci-Fi´s ´sci_xpert - Leschs Universum´ den Zuschauer zu Dranbleiben und Wiederkommen überzeugen konnte. Lesch ist sich zwar sicher, dass es Außerirdische gibt oder geben wird, kann sich aber einen "Besuch" nur dann vorstellen, wenn sie auf der Suche nach einem neuen Planeten sind. Beeinflusste und objekte Stellungnahmen - Oliver Halmburg bildet keine Meinung, sondern gibt nur Aufschluss über die unterschiedlichen Perspektiven. So bietet ´Die Außerirdischen´ auch keine neuen Informationen in Sachen Roswell {es ist ja aich schon längst alles gesagt, man erinnere sich an Uli Thieme´s Dokumentation "Roswell - Ein UFO-Mythos stürzt ab"!) oder ganz allgemein der Alien-Forschung. Das Wissen ist aber lehrreich, interessant und unterhaltend aufbereit. Einschalten empfohlen.<

Externe Links

http://mythos.zdf.de/ZDFde/inhalt/30/0,1872,8107710,00.html?dr=1
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=44504&p3=

Views: 1177