. Zurück C E N A P

25.08.2010


    
IFOs: Anders denken als im ´Neuen Bewusstsein´ der ufologisch-erweiterten Realität zahlt sich aus

Intimer Einblick in die UFO-X-Akten - Welt der Bilder für uns Augenwesen: Die optische Illusion als mächtiges Schmiermittel für die UFO-Legende/Mondscheintankender ´UFO-Stern´ gestern Nacht

Zum Warmwerden aber erst mal einen passenden, unvergänglichen Evergreen: Fly me to the Moon... - http://www.youtube.com/watch?v=w8r9...

Mittwoch, der 25.August 2010 - nach der Nacht des UFO-Alarms beim hellen Mondschein, weswegen wir heute am späten Vormittag auch einen kompetenten Sonderbericht als Breaking-News hier aiuf dem CENAP-UFO-Newsticker einstellten. Die wissenschaftliche Information gehört auch zum Demokratie-Modell!

MSNBC in Amerika heute: "Jupiter and the moon take over the night" ( http://www.msnbc.msn.com/id/3885020... ):

"For many weeks, the planet that has dominated our evening sky has been brilliant Venus, visible low in the west-southwest sky for about 90 minutes after sunset. But after Venus sets, it is Jupiter that takes over for the rest of the night, outshining everything in the night sky but the moon. ... In less than a month, on Sept. 21, the planet will be in opposition {!*}. That´s when Jupiter is nearest to Earth and shining in the sky all night long, from sunset to sunrise. ..."

* = Das bedeutet ganz klar, dass wir den Gasriesen und kosmischen ´Staubsauger´ für wirklich große Metore und Asteroiden/Kometen in unserem Solarsystem als UFO-Sichtungsauslöser noch nicht von der Backe haben!

Darüber hinaus aus Old Germany ganz praktisch weiter erlebt:

Aus Stutensee bei Karlsruhe meldete sich gegen 12:30 h die Renterin Charlotte D., weil sie mal was "nachfragen" wollte. Und zwar wegen vergangene Nacht mal wieder, weil da "was beim Mond sichtbar war" und neben ihm "herfuhr" {!} - konstant ab 23 h bis 1 h, dann ging nämliche die alte Dame zu Bett. Ich fragte gleich ob dies gerade links nebem dem Mond war, sie bestätigte dies auch sofort mit einem "Haben Sie etwa das auch gesehen?" Ich versicherte ihr, dies war der Fall - und bei Millionen Menschen im Land und auf der Erde auch - weil es der helle "Schwarzfahrer" Jupiter war etc pp. Ich hatte keinen Bock darauf gehabt selbst mal nachzufragen, warum sie auf "herfuhr" kam - das hörte ich in so einem Zusammenhang auch erstmals!

+ Zum Glück ist heute der Alien Nation-Himmel von den Wolken zugezogen und wird wohl zur ´Verduschung´ vor diesem kosmischen Objekt-Paar beitragen und Ruhe einkehren, weil heute der Jupiter noch näher und unterhalb des Mondes steht als gestern Nacht! Und am Donnerstag weiter noch näher, sowie am Freitag auch, wenn auch weiter nach rechts versetzt. ´Toll´, aber da gibt es teilweise sogar zwecks Wetterprognose sogar Unwetterwarnungen in Deutschland (was natürlich nicht ´mustergültig´ für den Globus ist)! Am Samstag dann wie quasi gestern als der ´natürliche Orbiter´ des Monds auf der anderen Seite quasi. Update: Ups, als ich um 21:30 h auf den Balkon eine abschmauchen ging, war ich doch überrascht, weil er nach einem Regen- und Wolkentag mit wenigen Auflockerungen doch erstaunlich freien Himmel mit einigen Wolkenfetzen gab..., dies verursachte mir doch ein Bauchgrimmen und ich unterrichtete sofort Hansjürgen Köhler, um sich da mal mit der Kamera bereitzuhalten.

Cultus Lake: "Reports of UFOs over B.C. skies hover into The Sun"

´Vancouver - Reports of unidentified flying objects over B.C. skies this summer are out of this world...´

Die verführerische Lichtermacht des bunten LED´s

Italien, "´LED-Dreieck´ - "UFO IN CANAVESE", http://www.youtube.com/watch?v=rr1a... . Auch in Italien gibt es eine RC Airplane-Szene, sogar einen Videotest mit der neuen Parrot-Drohne in der Standard-Ausführung wurde da gerade heimisch in den ´eigenen´ 4 Wänden aufgenommen - http://www.youtube.com/watch?v=QvQH... . Für die die eigene, enge Bude ist dieses Teil einfach zu laut...

Improvisierung ist alles im LED-Nightflyer-Geschäft um die ´Wow!-UFO´-Wirkung zu erzielen

"O Noes!!! Aliens!!!", http://www.youtube.com/watch?v=jTTj... - und wie wir schon gelernt haben, weiß wie RC Aircraft-Nightlyer-Szene auch das ihre Aktivitäten mit den LED-gerüsteten Flugzeugmodellen genau um den UFO-Effekt und mit ´Akte X´-Musik macht sich dies dann auch spannend. Erindungsreich ist man in dieser Szene schon - und weiß zu improvisieren, weswegen es sogar Nurflügler-Flying Wings - nein, keine Flugdrachen wie die Nightflyer-Kites - gibt und Night Wings genannt, http://www.youtube.com/watch?v=J0tV... / http://www.youtube.com/watch?v=jkuF... (WOW ! - das ist wie ein Disney-Film der SF zu Weihnachten - magisch...).

+ Nicht nur an Nightflyers etc pp machen sich LEDs prächtig, sondern bekanntlich auch an Gebäuden die dann z.B. im blauen Schein (in der einfachen Fassung) erstrahlen. Auf eine solch innovative und kreative Idee muss man erst einmal kommen: Ich stolperte gerade wieder auf einen chinesischen ´Flugobjekt´-Vorfall von 2009, wo man gut sehen, was die optische Illusion eines in der Ferne befindlichen Gebäudes auf höherem Geländeniveau (z.B. Bergkamm) gelegen ausmachen kann, um als farbig-blinkendes UFO im Luftraum zu wirken, obwohl es natürlich statisch und an sich undynamisch fest am Boden ´verankert´ ist: "UFO Must see footage over China", http://www.youtube.com/watch?v=_Y9O... . Diese UFO-Geschichte erreichte auch das chinesische Fernsehen, http://www.youtube.com/watch?v=R_ja... . Auch dies ist soziologisch und psychokulturell wichtig in Anbetracht der derzeitigen vorgefütterten und sich jetzt laufend selbst-ernährenden China-UFO-Hysterie die auf nicht-erkannten IFOs multikausaler Natur lebt und sogar mit ausländischen IFO-Impulsen wie die kanadischen LED-Nightflyer-Modellflugzeugen als UFOs animiert wird, wir berichteten. Im Gesamtbild erlebt man hier wieder einmal deutlich, wie verschiedene Aspekte mit ihren Einflüssen als Auswirkungen auf einen UFO-Flap einfliessen und als Schmiermittel dienen um als Laufzeitverlängerung für die UFO-Legende basierend nur auf nicht-erkannten IFOs aus allen ´Himmelsrichtungen´ zu funktionieren, das UFOtainment der Medien als UFO-Industrie ´versiegelt´ dann noch den modernen Aberglauben. Und wenn dann noch wissenschaftliche Kapazitäten wie ein Astronomie-Profesor (Stichwort: das Kommen der ´echten Fliegenden Untertassen´ für 2011 prophezeit und ´ausgerechnet´, während noch nicht einmal eine Lampenlichter-Spiegelung im Scheibenglas eines Fensters von ihm erkannt wird und als singulärer ´Nebensonneneffekt´ der wunderlichen Art ausgegeben wird) einfach nur Stuß öffentlich erzählen und starke SF-Elemente wie Emmerich´s Blockbuster-Film-Bilder von ´ID4´ einfließen ist es ganz mit der Vernunft für das Volk aus und es liegt im SF-UFO-Rausch...

+ Achtung wichtig: Und dabei wurde im CCTV-China-Fernsehen (ausgerechnet!) schon einmal vor sieben Monaten eine exzellende und vorbildliche UFO-Dokumentation zur Aufklärung z.B. über optische UFO-Illusionen ausgestrahlt, siehe http://www.youtube.com/watch?v=FN95... / http://www.youtube.com/watch?v=DD7x... & http://www.youtube.com/watch?v=Vvos... !

The conspiracy of half-truths - A UFO Picture Worth More Than 1,000 Words... And a UFO story keeps flying

+ ´Flying Saucers´-Hoaxing: Bekanntlich ist die optische Illusion auch der beliebte Trick der ´Fliegende Untertassen´-Bilder-Fälscher wie ´Billy´ Meier - siehe http://www.youtube.com/watch?v=gxOO... . Erstaunlich auch dabei ist, das ab und an so schlampig bei dieser manuellen UFO-Erzeugungs-Tätigkeit gearbeitet wird, um noch nicht einmal fotopsychologisch ´überzeugend-wirkende´ Endprodukte mit dem Hauch von ´´Echtheits-Wirkung´ entstehen zu lassen und plump-dumpf--dumm dahingewerkelt wird. Statt in die Foto-Ausschuß-Tonne geworfen werden, gibt es sogar noch die kecke Frechheit dieses Material als ´echte´ Beweise in Umlauf zu bringen! Und wenn dann noch die Verschwörungsgedanken durch die gefährlichen Halbwahrheiten dazugemischt wird ist ´Akte X´ perfekt. Heijeijei, wie krass ist es denn noch was man als UFO-Phänomen-Erforscher erleben muss und einem als Ex-UFOloge weiterhin das Herz bricht, wenn man mal genauer hinschaut...? Optische Illusionen zwecks UFOs tauchen auch als Orbs und Rods auf, auch Linsenreflektionen als Lichtspindeln von äußeren Lichtquellen im Kameraobjektiv sind gängig; aber die meisten UFOs tauchen als graue oder schwarze Eminzen der Luft zufällig auf und werden erst im Nachhinein auf den Bildern entdeckt - nahe vorbeiziehende Vögel oder Insekten als unbemerktes ´Grobzeugs´ bei schnellen Verschlußzeiten am tagesblauen Himmel wirken dann wie ferne unbekannte Objekte, obwohl sie meist nur fleckenartig im Flug unscharf erwischt sind. Letztes Beispiel, Sie entsinnen sich, war das UFO vom Hartrockerfestival in Wacken!

"Possible solution to mystery of the orbs -Local family not entirely convinced"

So war die Headline in der ´Green Bay Press Gazette´ ( http://www.greenbaypressgazette.com... ) aus dem amerikanischen Wisconsin und sie berichtete:

>A local DJ may have solved a weeks-old mystery of the bright orange orbs that were spotted by vacationing siblings earlier this month. Dan O´Hern (aka The Unknown DJ) e-mailed the Door County Advocate after the story ran, saying that the description of the Platt family´s orange orbs matched that of sky lanterns he saw at a wedding in July.

Sky lanterns are small, flame-retardant paper balloons that, when lit, take to the sky. If caught in a wind current, they can travel for as long as the fuel pack holds out. That can be up to 10 minutes. The lanterns are common overseas and, according to , are also known as "khom fai" or "UFO balloons."

"I was doing a wedding down at Beach Harbor back in July" and the couple launched 12 of these lanterns, O´Hern said. The lanterns went up about 100 feet. When the lanterns got moving, they all took the same path until they disappeared from view, he said. He said they all appeared to go in a straight line just as the Platts had described. "What they describe was the perfect rendition of what I saw that night," O´Hern said.

Barbara Platt Lauris, Dorcas Platt Wagenknecht and Rob Platt said they saw bright orange "orbs" around 11:45 p.m. Aug. 1 moving south to north along the horizon line about 10 miles north of Sturgeon Bay along Bayshore Drive. The siblings saw a total of four orbs cross the sky. Lauris has viewed images and video online of the sky lanterns and although she feels that the two are similar, she isn´t convinced that lanterns are what she and her siblings saw. Her reasons for doubting are the speed at which the orbs traveled, the way the orbs moved with consistency of direction and at a horizontal angle, and the fact the orbs did not flicker as if flaming. Lauris said if someone could answer those questions, she would accept the explanation.

Todd Schlosser, sales representative for Michigan-based The Sky Lanterns, explains how the lanterns could look to be traveling at a fast speed and moving horizontally. "When they catch an air current, they´re gone," Schlosser said. Once a lantern gets up 100 to 200 feet and is caught by wind currents, it can pick speed and be gone, he said. "The higher they go, the less you´ll see them going up and up" and the more it will look like they are going in a straight line, Schlosser, said. Schlosser even offered an explanation for the lack of a flicker from the orbs. The lanterns will flicker for about 30 seconds to a minute before going out and drifting to earth, Schlosser said. Sometimes the lanterns don´t even appear to flicker, he said. Schlosser said that he has received calls from people who at first mistook the lanterns for UFOs and upon further research found their way to theskylantern.com. The Sky Lanterns bills itself as the first company to "import the ´Original Sky Lanterns´ into the USA."

Schlosser, who believes in UFOs, said he can´t be sure that what the Platts saw were sky lanterns, but he offers a bit of advice to those who are wondering what it is that they saw. "If they last for five to seven minutes, it´s most likely a sky lantern," he said.

Another sighting

Furthering the mystery of the orange orbs was the sighting of more than a dozen unidentified bright, floating lights on Saturday by a sheriff´s deputy and a Sturgeon Bay police officer. Authorities say they received a call from the bridge operator at the Bayview Bridge reporting as many as 13 lights in the sky "like balloons lit on fire." In a short report released by the Sturgeon Bay Police, Officer Carl G. Waterstreet wrote, "I was alerted by Deputy (Robert) Sitte that he observed more than a dozen bright floating lights to the north of the city over the water. At the time Deputy Sitte contacted me, I observed the same thing. It appeared to be bright orange objects floating like balloons in the sky. It is unknown where they came from or exactly what they were. They eventually disappeared into the sky." At press time neither officer had returned a call for further comment. A spokesperson for Beach Harbor Resort said sky lanterns were released near the resort Saturday night. Dan O´Hern said the lanterns he saw looked like "big, orange balls" once lighted and airborne.<

+++ NASA-Hintergründe der ungewöhnlichen Art +++

Der Weltraum rückt uns näher

Wir wissen ja, das es bei Spaceshuttle-Einsätzen immer wieder zu beeindruckenden, aber im Flugplan berücksichtigten ET-Begegnungen kommt die auch gerne mal von der Crewmitgliedern der Raumschiffe der NASA im Film festgehalten werden, wie hier bei der Mission STS-131 - http://www.youtube.com/watch?v=omZo... . Auch das immer mal wieder zufällig ins Bild nahe der Kamera kommende und sich von den eisigen Shuttle-Hüllen (oder früher bei der MIR sowie auch bei der aktuellen ISS) im bitterkalten Kosmos durch mechanische Impulse ablösende Eiskristalle zu illusionären UFO-Effekten führen ist nicht neu, auch wenn ausgelassenes Brauchwasser (dump water) im All von den Raumflugkörpern sich sofort auskristalliert ist kein ´Mysterium´ mehr. Aber vielleicht dies:

Bildungs-Abschluß mit dem NASA-Spaceshuttle-Inspektionsteam namens "Ice Team". Was es auch alles gibt, weil es Sinn gerade auch nach der ´Challenger´-Katastrophe Sinn macht: http://www.youtube.com/watch?v=sSO5... .

Externe Links

http://www.youtube.com/watch?v=w8r9ZPQ_828
http://www.msnbc.msn.com/id/38850204/ns/technology_and_science-space/
http://www.youtube.com/watch?v=rr1ai-zLEew
http://www.youtube.com/watch?v=QvQHKNsokyo
http://www.youtube.com/watch?v=jTTj924RoTQ
http://www.youtube.com/watch?v=J0tVjrEMfEE
http://www.youtube.com/watch?v=jkuFJAzTuYs
http://www.youtube.com/watch?v=_Y9OhVqpqlE
http://www.youtube.com/watch?v=R_jaKbSwiZ4
http://www.youtube.com/watch?v=FN956Zf3q5c
http://www.youtube.com/watch?v=DD7xWtVtFRI
http://www.youtube.com/watch?v=VvosJTpkP3Q
http://www.youtube.com/watch?v=gxOOoD4Ydls
http://www.greenbaypressgazette.com/article/20100825/ADV01/8250361/Possible-solution-to...
http://www.youtube.com/watch?v=omZoggHz4uc
http://www.youtube.com/watch?v=sSO5DDLHnhQ

Views: 2306