. Zurück C E N A P

13.03.2012

    
Das hat Schmackes: CENAP kündigt Beteiligung bei dem deutschen Projekt UFO-Datenbank auf!

Unter den Sternen: Überraungsei vor Ostern 2012 - CENAP steigt offiziell aus der lauen UFO-Datenbank von Alien.de aus...

... und jetzt sind schnelle Reaktionen von UFO-Datenbank Großadministrator Christian Czech* gefordert! Aber für uns war dies ein wichtiger und längst überfälliger Schritt.

* = Siehe z.B. hier http://www.badische-zeitung.de/wald... in dem Artikel "Kein Uf", eher ein Heißluftballon -Seltsame Himmelserscheinung über Suggental / Datenbank verzeichnet viele ähnliche Sichtungen" der ´Badischen Zeitung´ wo er sich ja ganz gerne auf unsere Informationen beruft während sein DEGUFO-Kollege Alexander Knörr es bei CENAP von "erstunken und erlogen" hat (aber auch von "Wir scheißen auf die Medien!" um dann eiligst selbst diesen eigenen Satz lügen zu strarfen und sofort ins TV-Studio zu Stefan Raab zu eilen und sprichwörtlich die Kuh fliegen lässt) und andere aus der zweiten Reihe dies "bescheuert und bekloppt" rufen, weil die Wirklichkeit des UFO-Phantoms durch die nicht-erkannten IFOs die hier klar in der Fallbeurteilung genannt wird und nicht das ´Akte X´-Privatabenteuer der Teilnehmer aus dem UFOversum als ´Phantastische Wissenschaft´ im kleinen Stammtisch-Klub der Fantasten in einer Randnische der Popkultur fördert.

Roland Gehardt begründet dies für CENAP (aus Heilbronn):

"Von Anfang an haben wir klar gemacht, dass wir in einer gruppenspezifischen Datenbank mitmachen würden, was von unserer Seite auch immer eingehalten wurde. Doch hingegen der ersten Abmachung wurde die Datenbank mit spekulativen Sichtungsberichten erweitert und so verwässert. Unsere Forterung nach einer klaren und unmissverständlichen Trennung der Gruppendatenbank und des restlichen Inhalts wurde bisher ebenso nicht verwirklicht. Jeder unbedarfte User erhält ein völlig falsches Bild des UFO-Phänomens, da ihm Rätsel vorgegaukelt werden die es so nicht gibt. Dies ist wissenschaftlich und menschlich unredlich.

Auch wollen wir nicht mit einer rückwärts gerichteten und amateurhaften, selektiven UFO-Forschung in Zusammenhang gebracht werden, wie sie von der DEGUFO, vor allem in der Person von Alexander Knörr oder Dir bei Alien.de verfolgt wird und als ´Neue Wege in der UFO-Forschung´ oder aufgepimpt als ´Umbruch für die Zukunft der UFO-Forschung´ feilgeboten werden. Während dies in Wirklichkeit nur das alte ´Flying Saucerertum´ ist, um welches Augenwischerei getrieben wird. Es ist ein weiterer Offenbarungseid der privaten UFO-Forschung, wenn der Vorsitzende eines angeblichen UFO-Forschungsvereins sich vom Moderator (Stefan Raab) einer Sendung (Tv total, Pro7 - 900.000 Zuchauer) erklären lassen muss, was da vielleicht als Beispiel gezeigt wird und der nur seine Unwissenheit dem Thema gegenüber anführen kann. Schlimmer noch! Knörr wusste, dass es sich bei dem Film um ein IFO gehandelt hat und kannte den Film seit der DEGUFO Mitgliederversammlung letzten Jahres. Kein Wunder also, dass er auch nicht kapiert hat, dass er vom selben Moderator als Spinner hingestellt wurde. 

Keine Transparenz und Cover-Up durch ´Wahrheitsaktivisten´ mit dem ´Neuen Bewusstsein´

Wenn dann die Kritik, auch durch eigene Mitglieder und User des Alien.de Forums, und die darauf folgenden verbalen Ausfälle Knörrs vor der interessierten Öffentlichkeit  verborgen werden sollen, indem man den Bereich für die Öffentlichkeit sperrt, ist dies ein nie dagewesener Skandal bei diesem Thema und macht deutlich, dass hier, also durch Dich, nur verbreitet werden soll, was ihr für wichtig haltet um den UFO-Glauben am leben zu erhalten und ihm nicht zu schaden. Dazu passt auch die Tatsache, dass jeglicher Artikel in dem der Begriff UFO auftaucht im Alien Forum gebracht wird, während Artikel in denen CENAP genannt wird coverupmäßig ausselektiert werden*. Ebenso passt es auch, dass CENAPler ohne besonderen Grund gesperrt im offenen Forum wurden nur um ja nichts Kritisches vorgehalten zu bekommen und kritische Stimmen lesen zu müßen. Aber die UFO-Debatte ist ja kein Ponyhof von Friede-Freude-Eierkuchen.

* = Aktuelle Muster bei N-TV und über Yahoo-News: http://www.n-tv.de/wissen/Wenn-Plan... und

hier http://www.n-tv.de/wissen/Es-gibt-k... sowie http://de.nachrichten.yahoo.com/ufo...

Dies und vor allem der erste angeführte Punkt lassen es nicht mehr zu, dass wir bei diesem, im Grunde guten, Projekt mitmachen können, da wir uns nicht in diesem Kindergartenfeld von Gläubigkeit und Unwissen sehen und uns deshalb hier klar abgrenzen müßen, da wir, entgegen der UFO-Szene, einen guten Ruf bei Behörden und öffentlichen Institutionen haben und diesen nicht aufs Spiel setzen können und auch nicht wollen, denn UFO- Forschung hat auch das Ziel sachlich und unvoreingenommen zu informieren. Beides wird von Knörr und dir konterkariert."

Siehe dazu auch hier http://ufo-meldestelle.blog.de/2012... sowie hier http://hjkc.de/_blog/2012/03/13/ufo...

(RG)

Externe Links

http://www.badische-zeitung.de/waldkirch/kein-ufo-eher-ein-heissluftballon--2664887.html
http://www.n-tv.de/wissen/Wenn-Planeten-zu-Ufos-werden-article5670756.html
http://www.n-tv.de/wissen/Es-gibt-keinen-ungeloesten-Fall-article5670326.html
http://de.nachrichten.yahoo.com/ufo-alarm--planeten-duo-geht-auf-tuchf%C3%BChlung.html
http://ufo-meldestelle.blog.de/2012/03/13/jupiter-and-venus-could-be-mistaken-for-ufos-...
http://hjkc.de/_blog/2012/03/13/ufo-forschung---cenap-steigt-aus-ufo-datenbank-aus/

Views: 2940