. Zurück C E N A P

22.07.2011

    
Wow-Bild beim Raumfähren-Wiedereintritt in die Erdatmosphäre!

Eintrag ins Geschichtsbuch: This Is The Last Time ... von Mission Controll Houston! - NASA und das Space Shuttle am 21.Juli 2011 - Mission Accomplished, wir haben fertig!

Eine Fantastic Voyage immer wieder rund um die Erde ist final zu Ende...

Oder wie sagte ein amerikanischer TV-Nachrichtensprecher mit trockenem Hals: "It Is Possible To Love A Spaceship"

Es ist vollbracht und später wird die ATLANTIS vielleicht nochmals so im Huckepack-Verfahren in Rente geschickt, um nochmals Höhenluft zu schnuppern (aber halt, das Shuttle wird ja beim KSC selbst Ausstellungsstück und hat ja damit ihren künftigen Altersruhesitz schon direkt angeflogen!):

Eintrag ins Geschichtsbuch:

THIS IS THE LAST TIME MISSION CONTROL HOUSTON...

NASA-Flugdirektor Tony Ceccacci sprach in Houston nach der finalen Shuttle-Landung an seine Mitarbeiter - und dann packten sie in der Mission Control alles zusammen um in die Arbeitslosigkeit zu gehen... (meine Nerven; was müssen dies für Momente gewesen sein - das gab sicherlich viele feuchte Augen!):

Kurz vor dem ATLANTIS-Touchdown wurden an der Rollbahn vom KSC die zwei Überschallknalls verzeichnet und dann kam sie mit vollem Power wie von einer anderen Welt rein:

Da war ja in aller Frühe ja schon alles prallvoll an der ´Runway to Heaven´ beim KSC:

Und dann - STS-135 Space Shuttle Atlantis - Post Landing Remarks mit NASA-Chef Charles Bolden und Commander Chris Ferguson von den Final Four:

Was werden sie froh gewesen sein in den Shuttle-Bus dann umzusteigen und nach Hause zu fahren - und wehe sie haben kein gültiges Ticket dabei! Scherz: Sicherlich wird dies noch ein toller Tag für die Final Four am KSC werden; Sie wissen ja - Party können die Amerikaner machen.

Und damit hat in Amerika heute der Tag begonnen... - und wie heißen die ersten zahlreichen Nachrichten in den USA dazu knapp auf den Punkt gebracht: "It´s Over: The Age of the Space Shuttle Ends as Atlantis Lands", "To cheers and tears, last shuttle mission ends", "Atlantis and four astronauts returned from the International Space Station in triumph!" oder "NASA´s Proud Space Shuttle Program Ends With Atlantis Landing!" und "Space Shuttle Comes to ´Final Stop´ After 30 Years!" Na alla. Und aus Moskau kommt die hoffnungsvolle Nachricht für den dortigen Komplex der russischen Raumfahrtindustrie: "Russia declares ´era of Soyuz´ after shuttle!" Jetzt rollt der Rubel wieder..

Stay Tuned an diesem atemlosen Tag (der mal wieder einen trockenen Hals erzeugt) der Geschichte schreibt...

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Es ist erfolgreich bei der NASA getan: ´Mission Complete´ for Shuttle Atlantis und Co - der Final Stop ist da, Wehmut aber auch!

´Showcase´ Space Shuttle..., wobei ´Show´ bitte nicht falsch verstanden werden soll

Heute früh war ja einiges am KSC los; nochmals ein Blick darauf:

Und heute in der Früh machte die NASA völlig zu Recht eine kleine Show - Shuttle Landing Celebration at the NASA Johnson Space Center - an der uns ein Gast dankenswerter Weise durch sein Video teilnehmen lässt:

Live vor Ort an der KSC-Rollbahn war dies natürlich eh der Mega-Hammer und irgendwie hat dies schier etwas von Spielberg´s ´Unheimliche Begegnung der Dritten Art´ an sich:

Sie wissen es bereits, klar: Großes Finale am Cape Canaveral - Die US-Raumfähre ´Atlantis´ ist nach ihrer letzten Reise zurück auf der Erde nach ihrer Abschiedsmission ins All zur Internationalen Raumstation. Es war die 135. Shuttle-Mission der wohl bekanntesten Raumfähre der Welt. Sie kennen die knallharten Folgen: Das war´s - Amerikaner motten ihre komfortablen Raumfähren ein!

Wow-Bild beim Raumfähren-Wiedereintritt in die Erdatmosphäre* an der Erdkrümmung (von der höher dahinziehenden ISS aus) - ATLANTIS als künstlicher Fastwalker-Meteor*!

* = Natürlich kennen wir hier vom CENAP-UFO-Meldestelle.Blog freilich die Aufnahmen von den langsam ´Fliegenden Meteoren´ über Südamerika, die durch die Shuttle-Wiedereintritte dort als Himmelszeichen aus dem All (auch von großen natürlichen Meteoren aus den kosmischen Outer Limits als ´atmospheric impact´ bzw FASTWALKERs bekannt) entstehen, wenn sie vom Erdboden aus aufgenommen werden - aber einen Space Shuttle-Wiedereintritt in dieser Art von der ISS aus aufgenommen ist innovativ-neu und auch wahrhaft einmalig, weil es ja keine Shuttles mehr geben wird. Gut, das es den CENAP´schen UFO-Meldestelle.Blog gibt, weil man da immer was Besseres als Informationsvorteil erfahren und sehen kann! Uff..

Von der ESA-Beobachtungskuppel der Internationalen Raumstation (dem "WG-Fensterzimmer ins Weltall" an der ISS) aus wurde beim Reentry-Manöver der wegfliegenden STS-135 gegen die Erdkrümming hin aber zudem noch ein spektakuläres Abschiedsfoto als "feuerige Erinnerung" geschossen. Es zeigt einen hellen Plasma-Schweif, als die ATLANTIS in die Erdatmosphäre mit großer Geschwindigkeit - und 28.000 km/h sind wahrhaft nicht wenig als Überschallgeschwindigkeit - eintritt!

Bei ´Space.com´ - hier http://www.space.com/12385-spectacu... - wurde dazu bekannt:

... Atlantis´ commander Chris Ferguson also radioed Mission Control during re-entry. He said he wished he could share the beauty of the plasma glow with everyone on the ground. ...

Nach der Landung berichtet die Final Four-Crew was auf der ISS-Mission alles abging, hier bei einer echten PK unter festen Dächern und an einem richtigen Holztwische (und nicht an einem Cöcktailtisch wie in einem Stehimbiss; die Ufologischen wissen mit dem Stichwort ´DEGUFO-Erfurt 2008´ bestens gebrieft Bescheid - bevor die gerne und ungezwungen angewendete exopolitische Alzheimer-Vergesslichkeit wieder eintritt, stellen wir ein Bild davon danach als Gegenschnitt ein):

Zuvor hatten sie - die NASA-Final Four (und nicht die "großen Drei der deutschen UFOlogie" im "Umbruch für die Zukunft der UFO-Forschung") auf dem Flugfeld aber auch einige warme und zu Herzen gehenden Worte für die NASA-Bodencrewkollegen verloren; direkt vor dem Shuttle hinter ihnen - was für ein tolles Symbol-Bild (ich kann mir gut denken, das danac h einige Leute mindestens einen Doppelten - sicherlich keinen Eistee - gebraucht haben!):

Awesome - Und als heutiger Ausstieg, was freilich live an Ort der Hammer gewesen sein muss; ´Musik´ in den Ohren der Weltraumfahrt-Fans für die direkt danach anstehende Landung:

Sonic boom from the final Space Shuttle Landing STS-135

Stay Tuned am morgigen Freitag..., obwohl die realen Hammer-Weltraumfahrt-Events der Woche sind ja sicherlich sogar mit Science Fiction-UFO-Effekten (wir berichteten) durch. Aber vielleicht gibt es dann klassisches Theaterdonner (andere nennen dies Quark, Käse oder sind sogar noch - aber ehrlich - ´unverstanden´ wegen der verlogenen Neoliberalität deftiger*) als Show im Ufologischen. Da kann einem ja wieder das Grauen aufkommen, aber anders als man so als CENAP-Unbedarfter oder UFOlogie-Fandom-Knödelkopf denkt. Aber wir sind eh der ewige Stresstest für jene Träumer.

Egal, morgen am Freitag wird sicherlich der erste Frühreport bei uns wieder aufwühlend-spannend; frei nach dem Motto: Aussenseiter der UFOlogie - Spitzenreiter.

* = Ich habe da heute Nachmittag wieder mal eine erstaunliche Erfahrung wie ´Neues aus der Phantastischen Wissenschafts-Anstalt´ gemacht, wo einem Normalo als Neo-UFO-Phänomen-Untersucher mal wieder die Haare ausfallen.

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Externe Links

http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/07/21/nasa-space-shuttle-21-juli-2011-mission-accom...
http://www.space.com/12385-spectacular-photo-final-space-shuttle-landing-earth.html
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/07/21/erfolgreich-nasa-getan-mission-complete-for-s...

Views: 1807