. Zurück C E N A P

19.07.2011

    
Wo waren Sie vorhin? Vor der TV-Kiste und dann bei Pro7 und den ´V´-Besuchern...?

Nach dem WM-TV-Traumeinschaltquotensieg zu Frankfurt für die ARD gestern, wird es einen außerirdischen Pro7-´V´-Quotensieg für heute geben? - CENAP ist die konservativ-ufologische Resistance...

Die erste 3er-Ladung von ´V - Die Besucher sind zurück´ ist durch; was denken Sie dazu? Und wird es morgen einen ansatzweise soweit akzeptablen Quotensieg auch für den Münchner Kommerzsender geben? Wird es für die Programmverantwortlichen auch als Motto heißen: "Habt keine Angst (Aktionäre)!" ??? Weit und breit stand ja keine ernsthafte Konkurrenz im TV-Sommerloch an - und Fussball ist rum. Na alla.

Während die WM-Sieger in Japan (dem Land des Lächelns) enthusiastisch sowie verzückt seit etwa 7 h heute morgen Ortszeit gefeiert werden als die News dazu durchkam, gibt es hierzulande des freilich nicht, weil wir Deutschen ja (eben wegen den Weltmeister-Frauen; also dies ist dann auch erst recht keine Schande für unsere Mädels!) ausgeschieden sind - aber es war ja hochklassiges Finale gewesen. Und einen Vorabjubel in den Medien zwecks ´V´ konnte man auch nicht wirklich erfahren. Noch nicht einmal erwähnt wurde der Start der neuen Serie; komisch. Das war z.B. bei ´24´ bei den diversen acht Staffeln über diverse Sender verteilt etwas anders; auch wenn unverständlicherweise später nie die Quoten stimmten - obwohl bis heute diese Action-Krimi-Serie immer noch ein uneingeholter Topknüller ist und keine TV-Serie ihr das Wasser in dieser speziellen ´Branche´ reichen kann. Jenseits dessen war in den 80ern auch der Hype um das ´V´-Orginal auch etwas toller gewesen als jetzt für das Remake.

Würde bei Pro7 wenigstens in ´Galileo´ direkt vor dem Serienstart etwas zur neuen Serie bringen, dazu noch in der Moderation von ´Galileo-Mystery´-Alien-UFO-Sendungen-Ansager Aiman Abdallah (man erinnere sich mit Grauen an z.B. die Ausstrahlungn zwecks den englischen Fällen Cosford oder Rendlesam Forest) etwas als Rüberzieher (´audience flow´ genannt) in einer Art Cliffhanger-Funktion bringen? Auch wenn mehrmals ein Werbetrailer dafür in den drei Werbepausen liefen. Aber, denkste, der hat offenkundig von dem Thema die Schnauze voll, auch wenn er senderinteressengemäß abschließend auf die nachfolgende Sendung mit ´V´ aufmerksam machte und darauf hinwies, selbst die Sendung anzuschauen...

Vom Menschenfischer hin zum Menschenfresser... - das wahre Gesicht!

Auch vielsagend und deutlich für sich. Ansonsten war zweifellos der Auftakt SPANNEND - FESSELND - PACKEND. Noch..., obwohl es schon zu Schwächeln anfängt, weil zu Zerfastert es wird. Eingepackt klar in den amerikanischen Subtext von ... Scientology und ihren Methoden (siehe am Muster von Tom Cruise)! Aber klar ist auch ein altes NASA-´Geheimnis´ von Wernher von Braun: Raumschiffe müssen sexy sein, um verkauft werden zu können! Und die Spaceships in ´V´ sind einfach schick, ganz anders als bei den ´Fliegenden Wohncontainern´ in der alten 80er-Serie. Darüber hinaus gilt: Traue niemanden der einem mit einem gewinnenden Lächeln etwas von Aliens und Raumschiffen von anderen Welten - wie als Werbebotschafter für z.B. ´Blendax´ auftretend - vorgaukelt. Was uns sofort zu den ufologischen ´Exopolikern´ z.B. hierzulande führt. Aber die anderen z.B. in den USA sind auch nicht viel besser (siehe gerade wieder einmal die verrückte ´Examiner´-Story über das russische Raketen-UFO namens ´Progress´).

Was ´V´ hergibt ist - Traue niemanden, um an ´Fox Mulder´ von den ´ X Files´ (´Akte X´) anzubinden. Und darüber hinaus noch mehr und weitaus wichtiger:

Wenn man als streng-konservativer ufologischer Zuhörer und Erfolg haben will, dann darf man NICHT fair sowie ehrrlich sein, sondern neoliberal schmeichelhaft und mit gewinnendem Lächeln, um als Menschenfischer unterwegs zu sein. Da geht es um die mächtigste Psychowaffe überhaupt und um diese zu aktivieren - ihr Name: ERGEBENHEIT, aber dies bedeutet gleichsam ´Unterwerfung´ im Geiste. Direkt oder als Sympathisant indirekt, dies aber erzeugt ORIENTIERUNGSLOSIGKEIT als Schwäche. Davon lebt das Fandom der Ufologischen, dass der ´Flying Saucerers´ mit seiner Spassigkeit und keinerlei Ernsthaftigkeit, auch wenn diese zur Ablenkung als Show eben als Show vorgeschoben wird - um wieder der Menschenfischer-Funktion zu dienen. Da geht es auch wieder in dem ewigen Kreis der Meinungsbeinflussung als Psychowaffe.

CENAP ist soetwas wie die aktive Resistance für die konservative UFOlogie (und schon immer gewesen)!

Als wir (= Hansjürgen Köhler & Werner Walter) 1976 CENAP gründeten und die Renaissance der UFO-Betrachtung in der UFOlogen-Fandomszene (aka auch der ´UFO-Forschung´) ausriefen, wurden wir sofort als Verräter (auch unter den außerirdischen ´V´ gibt es jene, die den Spannungsbogen offenkundig auch ausmachen) an der ´guten´ Sache der Planetenbrüder angesehen und verachtet. Der Hammer ist, eigentlich ist diese Funktion noch gewaltiger als lange Zeit gedacht: Wir sind wie bei ´V´ aktive Voranschreiter gegen die konservative UFOlogie mit ihren falschen zur Täuschung angelegten Images, WIDERSTÄNDLER zu gut Deutsch! Und freilich gilt es die von den Konservativen auszuschalten, nur klappt dies immer noch nicht - und wird auch nicht klappen. ´V´ und der konservative UFO-Forschung sind Show - wir aber nicht.

In England ist an der UFO-Front alles wie gehabt...

´This is Local London´ hatte heute dies drauf: "UFO sighting in Epsom", siehe hier - http://www.thisislocallondon.co.uk/... :

>Twenty unexplained flying objects were spotted in the skies above Epsom at the weekend. Peter Collins, 69, of Albert Road, a retired fitter for petroleaum a research company at BP spotted the strange noiseless lights at about 11.40pm on Saturday night, July 16 and insists they were not Chinese lanterns {klaro-klaro, allein schon in Anbetracht des ´Fliegenden Untertassen´-Analogkäse-Symbolbildes aus dem Rechner bei vollem Tageslicht was mal wieder gar nichts mit den Lichter in der Nacht zu tun hat und dieser sich genau wie tausende andere von Himmelslaternen allein aus England anhören und worüber auch ´´This is Local London´ schon mehrfach berichtete, das es eben doch die MHBs sind!). He and his wife both saw the lights from their bedroom window and said they were travelling across the sky in a North Easterly direction.

He said: "I was in the bedroom and I saw them coming across. There were five initially spaced apart and then another three in a line and then odd ones coming up. I think there must have been about 20, but I can´t believe what I saw. I have never seen anything like it in my life and they were definitely not Chinese lanterns. I though no-ones going to believe me. I cant think what it could be."<

Auch der ´Harlow Star´ - siehe hier http://www.harlowstar.co.uk/News/Fa... - berichtete über die selbe glühende Himmelspest: "Family spot UFO over Sawbridgeworth"

>A family claim they had a close encounter in Sawbridgeworth. The husband and wife, who do not wish to be named, were driving home at about midnight on Saturday (July 16) with their 16-year-old son when they spotted three mysterious glowing orbs floating in the night sky.

The woman said: "We were driving along Lower Sheering Road when we saw two completely spherical orange lights very low in the sky and a third one across the way. We pulled into the lay-by because we thought ´What the hell is that?´. We got out the car and I was expecting some sort of noise but it was completely, eerily silent. They were hovering and then two of them went into each other to make one, single light. The one on its own then went off at speed up into the clouds and disappeared and then the other one followed. We couldn´t believe what we´d just seen - it´s unexplainable."

A search on a UFO website reported similar sightings in the town as well as Bishop´s Stortford, Hatfield Broad Oak and Old Harlow in the past month. "There´s been hundreds of sightings exactly the same as ours," the woman said (was ganz und gar sicher mehr als zu 100 Prozent stimmt!). "It was quite beautiful really and strangely calming the way there were moving in synchronicity."<

In Amerika meldeten heute die ´St.Augstine News´ hier - http://staugustine.firstcoastnews.c... : " Strange Bright Flashes Spotted in the Sky Over World Golf Village"

>Early this morning (!, also ganz frisch) First Coast News received a tip from Jennifer Kogut, a viewer in World Golf Village, about bright flashes of light in the sky over International Golf Parkway. Kogut spotted the lights around 6:10a.m. "I saw a huge "ball" with flashes of light !," said Kogut. In an effort to do our due diligence and verify the sighting, we asked the First Coast News Facebook* fans if anyone else had spotted the flashes in the sky, a few others reported seeing the lights as well. The World Golf Village bright flash sightings comes on the tail of video surfacing from the dust storm in Phoenix apparently showing saucers flying out of the clouds (von denen inzwischen längst klar ist, dass das eben einmal mehr KEINE ´Fliegende Untertassen´ waren, sondern Flugzeuge!). You be the judge, was it meteors or something else?<

* = Siehe hier - http://www.facebook.com/FirstCoastN... . Aber dazu muss man bei Facebook angemeldet sein!

Aus dem Orbit:

Inzwischen haben sich die ATLANTIS-Rückkehrer von ihren ISS-Kollegen verabschiedet, um morgen den Rücksturz zur Erde einzuleiten; The STS-135 Crew Farewell Ceremony and Hatch Closing:

Stay Tuned, was am Dienstag abgeht... An diesem ersten ´V´-Sommerloch-Montag war es ja mal wieder absolut satt.

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Externe Links

http://www.thisislocallondon.co.uk/news/9145436.UFO_sighting_in_Epsom/
http://www.harlowstar.co.uk/News/Family-spot-UFO-over-Sawbridgeworth-18072011.htm
http://staugustine.firstcoastnews.com/news/weird/strange-bright-flashes-spotted-sky-ove...
http://www.facebook.com/FirstCoastNews/posts/10150263733258987
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/07/18/wm-tv-traumeinschaltquotensieg-frankfurt-ard-...

Views: 1272