. Zurück C E N A P

12.07.2011

    
SPACE WALK ist rum - UFO-Gossip pur: Robbie Williams mit UFO-Musik-Video

Heißluftige UFOs Samstagnacht auch über Aachen, aber Achtung: Asiatische Sky Lanterns sind nicht gleich chinesische Zierlampen - Mr.Davenport vom US-NUFORC langt zwecks den ID4-UFOs hin

Wie heute bekannt wurde, waren über Aachen diese heißluftigen UFOs in der Samstagnacht zu sehen:

Auch an diesem Samstagabend waren sie ebenso über Miami unterwegs und die Leute streiten sich lebhaft um Alien-UFOs oder MHBs bei ihrer aktuellen Sichtung:

Diese sind halt eben immer bei gutem Wetter irgendwo auf der Welt aufgelassen unterwegs, um für phantastische Eindrücke für die Zufallsbeobachter der unbedarften Art betreffs einer scheinbar ´Fantastic Voyage´ zu sorgen. So z.B. bekanntlich auch zum amerikanischen Unabhängigkeitstag ID4 - wir berichteten -, wie man mal wieder hier sehen kann.

July 4th Sky Lanterns

Nochmals damit keine Irritationen aufkommen: Himmelslaternen-UFOs sind zu jedem beliebigen anderen Datum ebenso als "glühende Himmelspest" und Nomaden der Lüfte unterwegs:

Sky Lanterns 05.07.2011 in Chisinau an der Moldau

Jetzt zum Thema Nachrichtenleute können "ganz schön blond" sein...

Jetzt schmeißen Sie sich nicht vor herzlichem Lachen - so wie ich - weg, was hier mal wieder in den US-TV-Nachrichten geboten wurde und was die Reporterin dann stolz nach ihrem Besuch beim Chinesen um die Ecke ´abkassiert´ in die Kamera zeigt; Sie sehen mal wieder auch ´hochbezahlte´ TV-Nachrichtenmenschen können schon mal ganz schön ´unbedarft´ sein, um es neoliberal zu sagen. Dabei sind die chinesischen Miniaturheißluftballons in Wirklichkeit nicht vom Kaliber einer asiatischen Restauranttisch-Zierlampe, sondern von dieser Größenordnung:

Es ist also wie beim Frauen-WM-Fussball (und ihren ´Mannschaften´), der einen ist es gegeben, der anderen nicht..., aber alle blasen die Backen zuvor auf... Das ist wie in der konservativen UFO-Forschung.

Stay Tuned was sich heute noch so ergeben mag, da stehen ja Ereignisse hoch über uns im Orbit an den Final Frontiers noch an...

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Raumstation im Orbit: Die EVA (Extravehicular Activity) läuft - der SPACE WALK hat begonnen!

Zuvor aber kurz etwas anderes im Zusammenhang mit dem vorigen Beitrag. Heute teilte Peter Davenport (NUFORC, USA) auf der UFO Update - Toronto eMailliste zwecks den ID4-UFOs und seiner wagemutig-verrückten Interpretation mit (wir berichteten), dass dieser derweilen "some more dramatic sighting reports of peculiar ´fireballs´" erhalten hat: "The colors reported for the objects were red, orange, amber, gold, and yellow, but generally red and orange. Over recent months, the phenomenon has continued, seemingly unabated. Moreover, many of the reports seem to be of quite bizarre events, which seem un-ascribable to normal pyrotechnic devices (sic!}." Ja gehts noch, wo sind die Himmelslaternen "pyrotechnische Geräte"???

Davenport, die sich als Knallerbse erwiesene UFO-Forschungsgestalt hinter der amerikanischen nationalen UFO-Meldestelle outete, weiter: "Over the seventeen years that I have served as Director of NUFORC, I have not seen anything like what appears to be taking place currently. ... It suggests to me that something is taking place right under our noses, and above our heads, that is being largely ignored (! - stimmt: Und zwar von ihm und Konsorten selbst)."

Sein ihn ´überzeugender´ Fall aus dem ganzen Schwall von ID4-Sichtungen: Der Pilot eines Ambulanz-Hubschraubers* in Cleveland machte gerade seine Maschine startklar, als ein solches MHBchen für 2 Minuten "ohne Positionslichter und Blitzlichter" vorbeischwebte; "we could not see any structure except for the roundness and color. It was a yellow golden sphere with red on the sides. The bright red seemed to have the characteristic of fire." Weil er und sein Kollege sich dies als ´Elitezeugen´ nicht erklären konnten und es streng von sich wiesen, dass dieser heißluftiger Körper ein "pyrotechnic"-Silbesterkracher gewesen sein kann, muss dies automatisch ein "exzelltenes Feuerball-UFO" sein. Siehe Skizze.

* = Soetwas kennen wir auch aus Überlingen am Bodensee vom März 2009 - siehe "Rettungshubschrauber-Pilot von Überlingen sah ´Leuchtobjektflotte´ im Frühjahr über dem Bodensee!" hier - http://cenap.alien.de/cenapnews/zei... . Weder der ADAC-Pilot noch wir machten uns deswegen nass.

Dies erinnert uns natürlich an die englische Polizeihubschrauber-UFO-Verfolgung vom 11.August (Geburtstag der beiden Mannheimer CENAP-Gründer!) 2000 über Brighton*:

* = In der Hafen- und Seestadt mit schönem Strand geht es eh öfters gerne mal ab; letzthin sogar mit einem ganz großen Himmelslaternen-Flashmob - wir berichteten, aber jetzt mal ein Beispiel von einer MHB-Party im Sommer 2009:

Was nimmt man da als Lehre mit? Die Glaubwürdogkeit eines Zeugen von einem für ihn subjektiv unerkannten IFO hat ja nichts mit der Authentiztät eines echten UFOs zu tun. Oder würden Sie diesem Herrn - Bild oben - untererstellen wollen er sei irgendein Herr Meier der eine ´Fliegende Untertasse´ berichtet (und sich seine ´Untertassen´ von den Plejaden in der Werkstatt selbst mit Teilen aus dem Baumarkt zusammschraubt); auch wenn er die Venus als UFO meldete?

Aber jetzt auf in den Weltraum bevor man mit solch einem ufoforscherischen Zeugs wieder einen UFOlogie-Koller kriegt:

Zuvor aber ein Rückblick

STS-135 und die Highlights für Flight Day 4:

Und nun aktuell - Astronauts make last spacewalk of NASA shuttle era

´Ausflug´ (naja) ins Weltall: Die Besatzung der Internationalen Raumstation macht die einzige, geplante 6 1/2-stündige EVA (Extravehicular Activity) - während die Mission STS-135 angedockt ist - ins All. Es müssen bei dieser Exkursion durch Station Flight Engineers Ronald Garan und Michael Fossum Arbeiten durch Mitglieder der Stammmannschaft an der Außenhülle vorgenommen werden; für ein Duo von den Raumfähren-Final Four ist dies leider nicht gedacht - zumal dies überhaupt in der Ära des bemanntes Raumflugs schon das 160.Mal ist wo ein EVA stattfindet! Was natürlich für deren finales ´Spacecowboy´-Abenteuer das Ding schlichthin gewesen wäre - aber man kann ja nicht alles haben. Dies gilt hier auf Erden genauso wie im Weltraum erst recht... Mit 15 Minuten Verspätung ging´s los und ab vor die ´Haustüre´ - näher ans lebensfeindliche Weltall kann man nicht kommen, wenn es heißt "Der Weltraum rückt uns näher" - oder: Wir rücken ihm auf die Pelle!

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Sie rückten dem Weltraum so nahe: Die EVA (Extravehicular Activity) an der Raumstation ist abgeschlossen!

Magie und Zauberhaftigkeit - dies macht die unbegründete ´Berauschung´ aus

Deswegen haben wir auch nichts mit der hier durch Robbie Williams gezeigten bzw präsentierten SF-UFO-Pop-Psychokultur zu tun und was am Hut:

Aber zunächst sei daran erinnert, das wir von CENAP keine Plattform für ein Phantasia-Land des UFO-Gossip bieten. Sozusagen gibt es auch in dieser Richtung ´keinen´ Spass für konservative Ufologische - und wir wissen ja auch, das jedes richtige sowie ehrliche Wort in dieser Fandomisten-Szene jenseits der Dreamland-Ergüsse ein Erdbeben auslöst; so war es schon immer - es ist ja schon verdammt lang her, als wir CENAP 1976 aus der Taufe hoben. Also wissen wir ja auch was los ist. Und deswegen machen wir den SF-UFO-Spasses auch nicht mit - ohne uns also die ufologischen Blödsinnigkeiten und Heiterkeiten (die es ja schon immer zum diesem Thema - eben ein Gossip-Thema - gibt); ist ja auch nix Neues. Mit den ´Fliegenden Untertassen´ und den kleinen grünen fing ja die ganze Verdammis und der Schmonz an. Das ganze Thema rutschte in die total falsche Ecke ab und das paranormale UFOversum mit seiner esoterischen Würze für viele Leute machte die ganze UFO-Mythologie in gewissem Sinne zu einem ´Schwarzen Peter´ für die reale Wissenschaft.

Diese kurze, britische Dokumentation zeigt das ganze Problem an der Basis auf (und am Ende aller UFO-Legenden ist es immer so wie hier an nur ein paar Mustern dokumentiert) - UFOs Under Investigation UFOs, Lies And Videotapes:

Die Space Walkers an der Raumstation

Mike Fossum sagte beim Ausstieg aus der ISS zu seinem Kollegen Ron Garan in den leeren Weltraum:

"You ready to rock and roll? Let´s go, buddy."

Inzwischen sind die Weltraumgänger wieder in ihre ´Heimat´ im All, der ISS, zurückkehrt.

Wenn sich Wahnwitz und Paranoia paaren ... kommt Bockmist dabei heraus, idealer Nährstoff für die UFO-´eXopolitik´ als ihr Profil

Und schon gibt es dazu einen keineswegs mehr ´lustigen´ UFO-Film zum Hände über dem Kopf zusammenschlagenden Davonlaufen und eXtrem-frustrierten Abwinken - UFO during the last Atlantis Spacewalk:

Gefördert und genährt wird dies durch die ewig-falschen Images sowie Storys in der UFO-Press, dem UFOtainment sowie UFO-Gossip - was die UFO-Industrie ausmacht:

Da ist doch weitaus dieses Gegenlicht-Linsenspiegungsbild als ´UFO-Kette" während der EVA weitaus "künstlerisch wertvoller" sowie lieblicher durch ´Mutter Natur´ in der Kameraoptik entstanden:

Wie heute bekannt wurde, war China gestern Nacht auch am Raumfahrt-Ball

Am 11. Juli 2011 wurde der chinesische Bahnverfolgungs- und Relaissatellit Tianlian I-02 gestartet. Die Mission begann vom Startgelände Xichang in der Provinz Sichuan aus. Befördert wurde der von der Chinese Academy of Space Technology (CAST) entwickelte Satellit von einer dreistufigen Rakete des Typs Langer Marsch 3C. Es war die 138. Weltraummission einer Rakete aus der Serie Langer Marsch und die siebte einer Langer Marsch 3C. Der Start erfolgte um 23:41 h Ortszeit.

Und schon gab es letzte Nacht in China auch eine Blauling-UFO-Sichtung - UFO passing Chongqing, China´s night skyscrapers! Fast moving!! (die aber eindeutig als UFO-Nightflyer nichts mit dem Raketenstart zu tun hat)

Und wie aus Russland bekannt wird, wollen es die Russen es morgen nochmals versuchen - es gibt von ROSKOSMOS ein neuer Sojus-Startversuchanlauf, 6:27 h Moskauer Zeitrechnung; na dann..

Stay Tuned am Mittwoch...

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Externe Links

http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/07/12/heissluftige-ufos-samstagnacht-aachen-achtung...
http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=9538
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/07/12/raumstation-orbit-eva-extravehicular-activity...
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/07/12/rueckten-weltraum-nahe-eva-extravehicular-act...

Views: 1318