. Zurück C E N A P

11.07.2011

    
Lautlos im Weltall: STS-135 und ISS - Rums hat es in aller Stille gemacht! Wie geht es dann weiter?

Breaking News: Sojus-Start in Baikonur mit dem Globalstar-Satelliten-Set abgebrochen - COSMOS 375-Weltraumschrott aus dem Kalten Krieg rast auf die ISS zu!

Montag, der 11.Juli 2011 - Es ist vollbracht, die ´Hochzeit´ zwischen ISS und dem letzten Kurzbesuch der ATLANTIS - es ist das ultimativ allerletzte Mal, wo die komfortable Versorgungseinheit vorbeischaute; in 14 Tagen etwa geht sie nach dem Rücksturz zur Erde in Pension. Dann ergeht es ihr ziemlich ähnlich wie dem russischen BURAN, der selbst bekanntlich eine letzte Ruhestätte in Speyer gefunden hat:

Oder wie der DISCOVERY:

So ging es ehemals der ENTERPRISE beim ´Intrepid Museum´ (ein ehemaliger US-Flugzeugträger, der gegen Ende des 2.Weltkrieg Ziel eines japanisches Kamikaze-Angriffs wurde und auch in Vietnam-Krieg als Ausgangs-Basis für diverse ´Airshows´ über dem Land von ´Charly´ in der ´Tour of Duty´ diente!) im Hafen von New York:

Das ´Intrepid Luft- und Raumfahrt-Museum´ in New York hat auch sonst einige ehemalige schwergewichtige Sky-Thriller anzubieten; ansonsten hier etwas mehr zur Historie des Carriers:

Soweit also mal wieder ein kurzer Lehrgang in Sachen "Wer die gegenwart verstehen will, der muss die Vergangenheit kennen!" - und dann gibt es auch keine "verborgene Komplexitäten" alias Ahnungslosigkeit basierend auf Dummheit, also Nichtwissens der wirklichen Umstände sowie als ´Plus´ es konsequent dabei zu belassen und dumme ´Entschuldigung´ dafür vorzuschieben, damit es sich noch ´gut´ anhört.

Aber jetzt Rücksturz in die Jetztzeit und in die Erdumlaufbahn bei ISS und der angedockten ATLANTIS

Dies war heute der Weckruf an die Spacecowboys der Final oder Fantasic Four:

Die Final Four wurden von der Crew der Raumstation als dauerhafter Außenposten der Menschheit im All an den Final Frontier´s wie Familienmitglieder begrüßt. Schließlich verstehen sich die Raumfahrer als eine spezielle Familie mit einem besonderen Gesetz der Ehre als Spacecowboys:

Soweit für diesen Sonntag; Stay Tuned für diesen Montag... - und vielleicht sollten wir uns an WM-Organisatorin Steffi Jones erinnern, die in Dresden am Sonntag sagte, das wir Deutsche uns als WM-2011-Gastgeber uns auch so verhalten sollten; sie Fans appellierte an die Fans, weiter für gute WM-Stimmung zu sorgen. "Wir werden den Teams die Bühne geben, die sie mit ihren Leistungen verdient haben", sagte die OK-Präsidentin - und damit hat sie absolut richtig gelesen. Und wenn man die Spiele von Sonntag Revue passieren lässt - ja ich habe sie mir auch anschaut -, dann ist es zwar irgendwie bitter zu vermerken, dass die deutschen Mädchen nicht mehr am Ball sind - aber Spass macht es dennoch zuzuschauen! Die Schwedinnen und Amerikanerinnen boten doch bei ihren Duell-Siegen keine schlechte Unterhaltung.

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Sojus-Start in Baikonur mit dem Globalstar-Satelliten-Set abgebrochen - COSMOS 375-Weltraumschrott aus dem Kalten Krieg fliegt auf die ISS zu!

Während die STS-135-Mission an der ISS zum letzten Arbeitseinsatz der Final Four im Weltraum angedockt ist - ist jetzt schon klar, wo die ATLANTIS nach ihrer Rückkehr in Pension gehen wird - beim Kennedy Space Center; eine prominente Persönlichkeit (mit Familie) der Zeitgeschichte hat sich im April letzten Jahres von dem Altersruhesitz für das bemannte Flugobjekt überzeugt:

Nach Russland

Der Sojus-Start mit dem Globalstar-Satelliten-Set wurde heute morgen in den letzten Sekunden um mindestens einen Tag verschoben, offenbar weil die Zündung der Rakete nicht funktionierte; wie RIA Novosti inzwischen durchgab: "Der Start sollte am heutigen Montag um 06.58 Uhr Moskauer Zeit stattfinden."

Damit sind leider auch solche wahnsinnigen Bilder mit dem vollen UFO-Effekt wie vom Februar bei einem gelungen Vorgängerstart heute nicht mehr zu erwarten:

Sollten die technischen Probleme behoben werden ist dies also etwaig wieder für morgen zu erwarten. Auf dem NASA-´Waschzettel´ steht für morgen ebenso ein SPACEWALK (EVA) - also Außenbordeinsatz, was ja eh das ultimate Lebens-Erlebnis für einen Raumfahrer ist - an der ISS an:

Aber Achtung: Weltraumschrott fliegt auf ISS zu - Space Station Crew Faces Cold War Space Debris Threat!

Stunden nach dem erfolgreichen Andocken der US-Raumfähre Atlantis an die Internationale Raumstation hat die NASA vor einem Stück Weltraumschrott* gewarnt, das der ISS gefährlich nahe kommen könnte. In einem solchen Fall müsste die Atlantis die Raumstation mit ihren Schubdüsen aus der Gefahrenzone bewegen. Bisher war die letzte Mission der Atlantis problemlos verlaufen. Das Objekt, dessen Größe zunächst unbekannt war, könnte am Dienstag in die Nähe der ISS kommen - zu einer Zeit, in der auch der Außeneinsatz geplant ist. Der Weltraumschrott könnte die Station möglicherweise aber auch in sicherer Distanz passieren, sagte der Missionsleiter Leroy Cain. Eine Entscheidung darüber, ob die ISS bewegt werden müsse, werde heute gefällt, erklärte Cain.

* = Es handelt sich dabei nicht um "irgendein Stückchen Weltraumschrott". Wie das Department of Defence´s U.S. Strategic Command mitteilte, handelte es sich um Trümmerteile des militärischen, sowjetischen Kalte Kriegs-Anti-Satelliten-Satelliten COSMOS 375 (vom NORAD damals "Rose Bowl" genannt), der am 30.Oktober 1970 bewusst vom den russischen Space Forces gesprengt wurde, weil er eine extrem exzentrische Umlaufbahn eingenommen hatte und seine geplante Funktion als Abwehrsatellit für amerikanische Aufklärungssatelliten verloren hatte. COSMOS 375 gehörte zum strategischen ASAT-Programm mit dem man ´Star Wars´ in echt simulierte. Aber nicht mit Laser-Waffen im Weltraum, sondern mit mechanischen Projektilen, sogenannten "kinetic interceptors" ("Kill Vehicel").

Die NASA gibt inzwischen dies in Sachen Statusbericht (naja, eigentlich ein Rückblick auf den Tag zuvor) für den STS-135-Flugtag Nr.3 durch:

Stay Tuned an diesem Montag...

Mehr unter - http://ufo-meldestelle.blog.de/2011... .

Externe Links

http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/07/10/lautlos-weltraum-atlantis-iss-rums-stille-gem...
http://ufo-meldestelle.blog.de/2011/07/11/sojus-start-baikonur-globalstar-satelliten-se...
Hypnose NTE/OBE Frankfurt

Views: 1181